Kategorie: Educamp

Matching-Mittwoch bei Betterplace – erst recht vor Weihnachten

Kinder und Jugendliche brauchen besonderen Schutz vor Übergriffen. Darüber sind wir uns sicher einig.
Aber wie genau können wir unsere Kinder und Teens effektiv schützen?

Darüber herrscht gesellschaftsübergreifend ein frappierendes Unwissen. Jüngste Missbrauchsgutachten haben erst neulich wieder gezeigt: Missbrauch wird oft durch Unwissen im Bereich Kinder~ und Jugendschutz begünstigt. Das wollen wir auf keinen Fall riskieren!

Deswegen holen wir uns professionelle Hilfe. Angefangen von Fragen wie „Was tue ich, wenn ich verdächtiges Verhalten beobachte?“ bis hin zu Verhaltensrichtlinien um Missbrauch von Kindern~ und Jugendlichen vorzubeugen, wollen wir unseren Verein in diesem Thema richtig fit machen.

Bitte hilf uns die nötigen Finanzen dafür zusammen zu bekommen. Spende für das Projekt „Kinderschutz geht vor“. Mit dem Geld bezahlen wir eine professionelle Beratung, Schulen unsere Mitarbeitenden und stellen unsere Angebote kinder~ und Jugendschutzmäßig richtig fit auf!

Hier geht es zum Projekt:
Ausserdem könnt ihr weiter unterstützen:

Und du findest unsere Spendenseite hier:

https://www.betterplace.org/de/organisations/14964-jesus-freaks-deutschland-e-v/projects

Jesus Freaks Adventsnewsletter: Spenden, bitte.

Weihnachtszeit ist auch immer die Zeit, in der wir ungefähr abschätzen, was uns nächstes Jahr erwartet. Und ohne jetzt groß zu überraschen: Das ist dieses Jahr schwieriger als sonst. Wir vermuten aber, dass wir auch nächstes Jahr wieder häufig digital unterwegs sein werden. Unsere Ausgaben und eben auch unser Spendenbedarf orientieren sich also daran:

  1. Wir planen, ab Januar einen Podcast „Von Freak zu Freak“ zu starten. Dafür benötigen wir eine Grundausstattung, die uns ermöglicht an unterschiedlichen Orten gleichzeitig aufzunehmen.
  2. Wir sind ein Verein, der hauptsächlich von ehrenamtlichem Einsatz bewegt wird. Einigen Menschen zahlen wir dafür eine sogenannte Ehrenamtspauschale. Diese Wertschätzung kannst Du möglich machen!
  3. Neben kleineren Veranstaltungen wie D-Treffen und EduCamp brauchen auch unsere alljährlichen Großveranstaltungen Willo und Freakstock sicher ein bisschen bessere digitale Ausrüstung. Das ist also auch ein Bereich, den Du sehr gut unterstützen kannst.
  4. Apropos Freakstock. Auch ohne Digitalisierung kostet ein Festival selbst dann etwas, wenn es gar nicht stattfindet. Wenn es euch interessiert, was und wie viel das ist, schaut doch mal hier vorbei: Freakstock Stand der Dinge und Spenden

Natürlich können wir für alle Spenden eine entsprechende Spendenbescheinigung ausstellen. Dafür müsst ihr nur in der Überweisung euren Namen und Adresse nennen, dann bekommt ihr sie Anfang 2021 automatisch ausgestellt. Wir freuen uns, wenn Du uns und unsere Vorhaben oben unterstützt. Wenn Du magst, spende für ein Projekt, dass dir besonders wichtig ist. Es ist aber auch immer hilfreich, wenn kein Spendenzweck angegeben ist, damit wir Spenden auch dann (und für ein anderes Projekt) nutzen können, wenn euer ausgewähltes Projekt bereits voll finanziert ist.

Hier noch mal unser Konto:

Jesus Freaks Deutschland e.V.
Evangelische Bank
DE63 5206 0410 0003 5025 11
GENODEF1EK1

Jesus Freaks August-Info: EduCamp und Musikcamp – Zwei Camps, zwei Absagen

Kurz und schmerzvoll: Das EduCamp für den Herbst muss leider abgesagt werden. Wie es dann im Frühjahr 2021 aussieht, müssen wir abwarten und sagen dann Bescheid. Ebenso muss das Musikcamp diesen Herbst ausfallen und nach 2021 verschoben werden. Auch hier geben wir euch die Infos, sobald wir sie haben.

Das verleitet mich noch kurz dazu, euch zu ermutigen als Gemeinde oder Einzelperson alternative Onlineangebote für Menschen in der Bewegung auf die Beine zu stellen. Wenn eure Kraft das zulässt und ihr etwas weitergeben könnt, dann tut das gerne. Meldet euch bei uns, wenn ihr (z.B. technische) Unterstützung dabei braucht oder einfach einen Termin weitergesagt haben wollt. -> buero@jesusfreaks.de

Letzte freie Plätze beim Educamp

Du hast Lust dich weiterzubilden, andere Jesus Freaks zu treffen und dich mit ihnen auszutauschen? Beim Educamp am Wochenende gibt es noch ein paar letzte freie Plätze für spontane Freaks. Das Educamp wird übrigens diesmal 10 Jahre alt – das werden wir gemeinsam feiern!

Anmeldung und weitere Infos unter www.educamp.jesusfreaks.de

Folgende Seminare erwarten dich:

Menschen mit Gott in Berührung bringen mit Arne Skagen

Arne greift das überregionale Jahresthema für die Jesus Freaks Living hope – Glauben leben. Hoffnung wecken. auf und beleuchtet es aus einer bestimmten Perspektive. Es geht darum wie Menschen mit Gott im Alltag in Verbindung gebracht werden können. Welche Auswirkungen hat unsere persönliche Nachfolge im Alltag und wie kommen Menschen dadurch mit Gott in Berührung? Das ist eine Chance für die Bewegung, sich mit neuen Impulsen auseinanderzusetzen und zu schauen wie das Thema für unsere eigenen Kontexte ausgestaltet werden kann.

Achtung: Für die Teilnahme an diesem Seminar gibt es die Möglichkeit finanzielle Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Wer das möchte kann sich sehr gerne an das Leitungsteam wenden unter leitungsteam@jesusfreaks.de.

Seminar zum Thema Trauer mit Nicole Hofmann

Erfahrungen mit Verlusten, Erfahrungen mit großer Traurigkeit, Verzweiflung und vielleicht sogar dem Gefühl, dass das Leben nie mehr so wird, wie es einmal war, kennen viele von uns. Die allermeisten haben in ihrem Leben schon einmal eine Person verloren, die ihnen sehr wichtig war. Wir werden uns damit befassen, was der oder dem Betreffenden in solch einer Situation gut tut. Die verschiedenen Phasen der Trauer und Verlustbearbeitung werden dabei u.a. Thema sein, genauso wie das empathische, zugewandte Zuhören und verschiedene Möglichkeiten der (Selbst)Fürsorge. Auch für das Thema Suizid bzw. die Begleitung von Angehörigen nach Suizid können wir uns Zeit nehmen.

Bitte beachtet hier die gesonderte Anmeldung unter seelsorge@@jesusfreaks.com

„Hörendes Gebet“ –
gemeinsamer Workshop des Prophetiepools & Gebetsnetzwerks

Antworten von Gott auf die verschiedensten (Lebens-) Fragen oder einfach vom Himmlischen Papa hören, was ER über uns denkt – da immer häufiger Leute nach „Hörendem Gebet“ fragen, wollen wir uns auf dem kommenden EduCamp intensiver damit beschäftigen. Neben Zeit mit Gott und praktischen Übungen werden wir uns das „Handwerkszeug“ dazu, also unser geistliches Fundament und biblische Grundlagen, näher anschauen. Es wird aber auch Raum für Austausch über eigene Erfahrungen sein und wir wollen gemeinsam schauen, wie wir einen sinnvollen und praktikablen Rahmen für Hörendes Gebet auf Jesus Freaks-Veranstaltungen wie z.B. Willo & Freakstock gestalten können, damit wir das dort wieder mehr anbieten können. Eingeladen sind alle, die schon im Hörenden Gebet unterwegs sind und das gern auf Treffen (egal ob vor Ort in deiner Gemeinde/Gruppe oder auf über-/regionalen Veranstaltungen) einbringen wollen, aber auch alle, die mehr zu Hörendem Gebet wissen und darin wachsen wollen.

Educamp im März – Melde dich jetzt an

enjoy-nowIn reichlich zwei Wochen (15. bis 17. März) findet wieder das Educamp im Hohegeiß statt. Hier kannst du dich dazu anmelden. Diesmal erwarten dich folgende Angebote:

Seminar für Gemeindegründung und -entwicklung

Als besonderes Angebot wird es ein Seminar mit Arne Skagen zum Thema »Menschen mit Gott in Berührung bringen« geben. Dazu sagt Gerd vom Leitungsteam: »Wir wünschen uns, dass aus jeder Gemeinde, jeder Gruppe, mindestens eine Person daran teilnimmt. Arne greift unser überregionales Jahresthema für die Jesus Freaks Living hope – Glauben leben. Hoffnung wecken. auf und beleuchtet es aus einer bestimmten Perspektive. Es geht darum wie Menschen mit Gott im Alltag in Verbindung gebracht werden können. Welche Auswirkungen hat unsere persönliche Nachfolge im Alltag und wie kommen Menschen dadurch mit Gott in Berührung? Wir sehen es als Chance für die Bewegung an, sich mit neuen Impulsen auseinanderzusetzen und zu schauen wie das Thema für unsere eigenen Kontexte ausgestaltet werden könnte.«

Seelsorge Seminar

Thema: Trauer

Sich trauen, Trauer mit ihren verschiedenen Gesichtern anzuschauen. Vorsichtig hinter die Geschichten blicken. Freiheit ermöglichen jenseits von „du sollst“ und „das geht doch so nicht“ und „das darf man nicht denken“ oder „so darf man nicht fühlen“.

Handlungsimpulse für Seelsorgerinnen und Selsorger in der Begleitung von Trauernden

Referentin:
Nicole Hofmann (Dipl. Sozialpäd. & Dipl. Psychologin)

Bitte beachtet hier die gesonderte Anmeldung unter seelsorge@jesusfreaks.com

„Hörendes Gebet“ –
gemeinsamer Workshop des Prophetiepools & Gebetsnetzwerks

Antworten von Gott auf die verschiedensten (Lebens-) Fragen oder einfach vom Himmlischen Papa hören, was ER über uns denkt – da immer häufiger Leute nach „Hörendem Gebet“ fragen, wollen wir uns auf dem kommenden EduCamp intensiver damit beschäftigen.
Neben Zeit mit Gott und praktischen Übungen werden wir uns das „Handwerkszeug“ dazu, also unser geistliches Fundament und biblische Grundlagen, näher anschauen. Es wird aber auch Raum für Austausch über eigene Erfahrungen sein und wir wollen gemeinsam schauen, wie wir einen sinnvollen und praktikablen Rahmen für Hörendes Gebet auf jesus freaks-Veranstaltungen wie z.B. Willo & Freakstock gestalten können, damit wir das dort wieder mehr anbieten können.
Eingeladen sind alle, die schon im Hörenden Gebet unterwegs sind und das gern auf Treffen (egal ob vor Ort in deiner Gemeinde/Gruppe oder auf über-/regionalen Veranstaltungen) einbringen wollen, aber auch alle, die mehr zu Hörendem Gebet wissen und darin wachsen wollen.

Offenes Angebot für alle Jesus Freaks

reden_ELLENMEYER-7642Vom 15. bis 17. März 2019 wird das 20. Educamp stattfinden. Zu diesem Jubiläum werden Mone und Corcken die Hauptverantwortung an Aiko abgeben. Vielen Dank an dieser Stelle für eure Gastfreundschaft und euer Engagement!

Als besonderes Angebot wird es ein Seminar mit Arne Skagen zum Thema »Menschen mit Gott in Berührung bringen« geben.

Dazu sagt Gerd vom Leitungsteam: »Wir wünschen uns, dass aus jeder Gemeinde, jeder Gruppe, mindestens eine Person daran teilnimmt. Arne greift unser überregionales Jahresthema für die Jesus Freaks Living hope – Glauben leben. Hoffnung wecken. auf und beleuchtet es aus einer bestimmten Perspektive. Es geht darum wie Menschen mit Gott im Alltag in Verbindung gebracht werden können. Welche Auswirkungen hat unsere persönliche Nachfolge im Alltag und wie kommen Menschen dadurch mit Gott in Berührung? Wir sehen es als Chance für die Bewegung an, sich mit neuen Impulsen auseinanderzusetzen und zu schauen wie das Thema für unsere eigenen Kontexte ausgestaltet werden könnte.«

Arne war schon in Freak-Gemeinden und Regionen zu Besuch. Hier kannst du dir seine Predigt aus der Herzstück-Gemeinde anhören (englisch mit deutscher Übersetzung). Wenn ihr euch ins Thema einlesen möchtet, empfehlen wir sein Buch »Endlich Montag: Alltags-Evangelisation für normale Menschen.« Unprecedented Press 2017.

Überlegt gerne, wer in eurer Gruppe, in eurer Region, das Thema Nachfolge auf dem Herzen hat und zum Educamp fahren sollte.

Weitere Infos demnächst hier und unter: educamp.jesusfreaks.de

Das Finanzielle soll euch nicht hindern zu kommen und teilzunehmen. Falls ihr das Geld für das Seminar nicht aufbringen könnt, schreibt an Gerd und Hans vom Leitungsteam (leitungsteam@jesusfreaks.de) und sie finden gemeinsam mit euch eine gute Lösung.

Freaks erhalten Förderung

IMG_4320Wie cool ist das denn?! Bereits zum zweiten Mal erhalten wir als Jesus Freaks eine Förderung von der Stiftung Geistliches Leben. Ein riesen Dankeschön dafür, das ist wirklich eine feine Sache!

Diesmal unterstützt die Stiftung das Seminar mit Arne Skagen auf dem nächsten Educamp zum Thema Menschen mit Gott in Berührung bringen. Das Seminar wird offen für alle sein, die gerne dazu kommen möchten. Merkt euch also den Termin (15. bis 17. März 2019) schon mal vor.

Weitere Informationen zur Stiftung und ihrem Anliegen findet ihr unter: www.stiftung-geistliches-leben.de

 

Viermal werden wir noch wach…

educamp-sep…und schon ist wieder Educamp! Diesmal mit feinem Lobpreis aus Remscheider Jesus Freaks-Gefilden und natürlich wie gewohnt den Kursen und Angeboten der Arbeitsbereiche. Einzelne Plätze sind noch frei. Wer mitkommen möchte kann sich hier anmelden.

Hier gibt es noch freie Plätze:

Kristian Reschke hält ein Seminar zum Thema Persönliche Spiritualität und Anbetung als Lebensstil im Rahmen des Seminars für Jesus Freaks Gemeinde/Gruppengründung. Es geht darum, wie wir unser Leben verbunden mit Gott gestalten können, um aus seiner Fülle heraus zu leben.

…Wenn Du Dich beim Gebetstreffen für die Jesus Freaks Bewegung einbringen möchtest, dann komm einfach dazu. Wir setzen uns zusammen, bringen die Freaks vor Gott und hören, was er zu sagen hat.