Kategorie: Aktivität

was Bereiche, Regionen u.a. angeht, KEINE Veranstaltungen

A Rocha

(English below)

Wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass Chris Naylor, CEO von A Rocha International, und seine Frau Susanna am 28.10.19 bei einem schweren Autounfall in Port Elizabeth (Südafrika) ums Leben gekommen sind. Bei ihnen waren Peter und Miranda Harris, die Gründer von A Rocha. Leider ist Miranda ebenfalls bei dem Unfall verstorben, Peter und der Fahrer des Wagens sind im Krankenhaus in stabilem Zustand. Das offizielle Pressestatement findet Ihr hier: https://www.arocha.org/en/press-statement/
Viele von uns haben Chris‘ inspirierende Predigt auf dem Freakstock 2019 gehört und kennen A Rocha durch die Zusammenarbeit mit der Wald- und Wiesenkathedrale. Wir sind zutiefst schockiert und betroffen von diesem Unglück. Als Jesus Freaks Deutschland möchten wir den Familien, den Freunden und Mitarbeitern bei A Rocha und unseren Freunden bei der Wald- und Wiesenkathedrale unser tiefes Beileid aussprechen und im Gebet an sie denken. Chris Naylor wird uns als Mensch und durch seine wichtige Arbeit in Gottes Reich in guter Erinnerung bleiben.
Auf dem Blog von A Rocha könnt Ihr kondolieren: https://blog.arocha.org/en/condolences/
Und hier könnt Ihr noch mal Chris‘ Predigt ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=qvdX-mbSTVY

—————————————

We have received the devastating news that Chris Naylor, CEO of A Rocha International, and his wife Susanna, have passed away as a result of a serious car crash on the 28th of October 2019 in Port Elizabeth (South Africa). In the vehicle with them were Peter and Miranda Harris, the founders of A Rocha. Tragically, Miranda also died in the accident. Peter and the driver are still in the hospital. They are in a stable condition. Many of us listened to Chris‘ inspiring sermon at Freakstock 2019 and are familiar with A Rocha due to our cooperation with the “Wald- und Wiesenkathedrale”. Read the official press statement: https://www.arocha.org/en/press-statement/

We as Jesus Freaks are deeply shocked and saddened by this incident. Our deepest sympathies go to their families, their friends, their colleagues at A Rocha and our friends of the Wald- und Wiesenkathedrale. Our prayers are with you.
Chris Naylor will remain in our memories. His important work in God’s kingdom shall always be remembered.

You can share your condolences at https://blog.arocha.org/en/condolences/ and watch Chris‘ sermon at Freakstock here: https://www.youtube.com/watch?v=qvdX-mbSTVY

Praiser: Neues Album

Viele von Euch kennen die Band Praiser aus Hamburg. Am Freitag haben sie ein neues Album veröffentlicht. Dazu schreiben sie auf Facebook:

RELEASE!

Praiser präsentieren: Pentecoast Hardcore

2019 ist ein wichtiges Jahr für uns: Praiser feiern den 10. Geburtstag und außerdem langjährige Freundschaften, die vor 20 bzw. 15 Jahren begannen.
Grund genug mit einem neuen Album ein bisschen back to the roots zu gehen.
13 frische Songs sind am Start, die eindeutig wieder mehr Hardcore sind und textlich einen hohen Anbetungs- + Preis-Faktor haben, dem Namen entsprechend und so wie wir Anfang der 2000er auch gestartet sind.
Stream oder Download gibt es entweder hier:
https://praiser.bandcamp.com/album/pentecoast-hardcore
oder bei unseren Freunden von ZAP Records:
https://zaprecords.bandcamp.com/…/zap-059-pentecoast-hardco…
Die Texte gibt’s auf bandcamp neben den Tracks oder als PDF im Album-Download.
Wie immer gibt’s alles für „zahl was du willst“, fühlt euch frei einfach ne Null einzutippen.
Produziert, aufgenommen, gemischt und gemastered wurde abermals im K-Klangstudio Hamburg von Ritchy Fondermann im September 2019.
Den erfreulich guten Klang der Snare verdanken wir zusätzlich Adoro Drums, die uns selbige zur Verfügung stellten.
Das schöne Covergemälde hat der gute El Greco 1597 gemalt, es heißt Pentecostés und wir nutzen nur einen Ausschnitt.
Wir danken Gott, auch und besonders für die 10 Jahre Praiser und unseren Familien und Freunden, die uns supporten.

Herbstinfo der Jesus Freaks Deutschland

Freakstock

Wir sind sehr dankbar für Freakstock 2019 und all die wunderbaren Dinge und Begegnungen die um das Festival und auf dem Festival entstanden sind. Nachdem wir uns die ersten Feedbacks von Teilnehmenden und Mitarbeitenden sowohl analog als auch digital angeschaut haben, sind wir uns sicher, dass die Mehrzahl der Menschen auf dem Freakstock den gleichen Segen auf dem Festval gespürt hat wie wir.

Wir danken allen, die sich mit ihren Gaben eingebracht haben um Freakstock zu ermöglichen und natürlich danken wir auch all denen, welche die Kollekte zum Anlass genommen haben um direkt dem Nächsten (auch dieses Jahr gab es das Konzept der offenen Kollekte: wer hat der gibt, wer braucht der nimmt), Freakstock, A Rocha und JP mit seiner Familie auf Mission zu unterstützen. Insgesamt konnten so 8400 EUR verteilt werden. Wir sind überwältigt und freuen uns mega! Hier findest Du Infos zu FreakstockA Rocha (Englisch) und Jesus Freaks Japan

Für alle die auf dem Festival eine Predigt verpasst haben, gibt es hier die Hauptseminare von IwonaChris (A Rocha) und Ernsti zum nachhören.

Nächste Termine

Regiotag JF Sachsen -> Samstag, 05.10.2019 (Infos Regiotag Sachsen)

Regiotag JF Nord -> Samstag, 05.10.2019 (Infos Regiotag Nord)

EduCamp -> 18.10. – 20.10.2019 (EduCamp Anmeldung)

JFD-Treffen -> 08.11. – 10.11.2019 (JFD-Treffen Anmeldung)

FreaksFamilienFreizeit -> 29.12.2019 – 01.01.2020 (FamilienFreizeit Anmeldung)

Educamp

Die Anmeldung für das nächste Educamp vom 18. – 20.10.2019 ist online: educamp.jesusfreaks.de/anmeldung/. Dieses Mal wird es ganz viel Raum geben, um eure Zeit mit eurer Gemeinde oder Kleingruppe frei zu gestalten, oder aber Zeit für ein Arbeitstreffen zu haben, wie z.B. der Familienbereich. Ein kleines, gemeinsames Rahmenprogramm und eine Kinderbetreuung wird es geben.

Sehen wir uns in Hohegeiß?

JFD-Treffen

Der Leitungskreis aus Bewegungsleitungsteam und Erweitertem Leitungskreis trifft sich für den Schwerpunkt „Gebet“ zum nächsten D-Treffen. Das ganze Treffen soll davon geprägt sein, Lobpreis und Gebetszeiten zu haben, sich über aktuelle Themen auszutauschen, diese vor Gott zu bringen und gemeinsam für einander einzustehen. Wir freuen uns wenn ihr dort wo ihr gerade seid, den Leitungskreis, die Bewegung und das D-Treffen im Gebet begleitet.

FreaksFamilienFreizeit

Vom 29.12.2019 bis zum 01.01.2020 findet auf Schloss Mansfeld wieder die FreaksFamilienFreizeit statt. Die Freizeit bietet wie gewohnt einen gemütlichen Rahmen zum Austauschen, miteinander Feiern und gemeinsam Gott begegnen. Dabei darf sich jede*r nach seinen bzw. ihren Möglichkeiten einbringen. Leute, die gern mit Familien zusammen sind, sind sehr willkommen! Ab dem 21.10.19 / 8:00 Uhr gibt es unter familien.jesusfreaks.de/familienfreizeit die Möglichkeit zur Anmeldung zur Freizeit. Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!Genaue Infos zu den Teilnehmerbeiträgen folgen in Kürze.

Fragen und Rückmeldungen an das FreizeitTeam unter: familien@jesusfreaks.de

Leitungsteam unterstützen

Gerd, Hans, Iwona. Drei Menschen, die als Bewegungsleitung ehrenamtlich jedes Jahr viele Stunden und noch mehr Kilometer für Jesus Freaks in ganz Deutschland investieren. Um dem Team bei der Deckung ihrer Kosten zu helfen und ein klein wenig unsere Dankbarkeit auszudrücken, zahlen wir ihnen gerne eine so genannte Übungsleiterpauschale von € 200,- im Monat. Um das als Verein ohne Mitgliedsbeiträge stemmen zu können, brauchen wir Spenden. Jetzt kommst Du: Wenn Du die Arbeit der Bewegungsleitung unterstützen möchtest, spende hier: Unterstütze das Leitungsteam

Oder ganz klassisch: Jesus Freaks Deutschland e.V., IBAN DE63 5206 0410 0003 5025 11, Verwendungszweck „Spende Leitungsteam“

FreaksFamilienFreizeit

Es gibt Neuigkeiten aus dem FamilienNetzwerk von Jesus Freaks Deutschland. Auf ihrer Facebookseite schreiben sie:

Ihr Lieben, 
vom 29.12.2019 bis zum 01.01.2020 findet auf Schloss Mansfeld wieder die FreaksFamilienFreizeit statt.

Die Freizeit bietet wie gewohnt einen gemütlichen Rahmen zum Austauschen, miteinander Feiern und gemeinsam Gott begegnen. Dabei darf sich jede*r nach seinen bzw. ihren Möglichkeiten einbringen.
Leute, die gern mit Familien zusammen sind, sind sehr willkommen!

Ab dem 21.10.19 / ab 8:00 Uhr gibt es unter www.familien.jesusfreaks.de/familienfreizeit die Möglichkeit zur Anmeldung zur Freizeit. Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Genaue Infos zu den Teilnehmerbeiträgen folgen in Kürze.

Fragen und Rückmeldungen gerne an das FreizeitTeam unter: familien@jesusfreaks.de

Antidemon 25 Years World Tour

Die brasilianische Death-Metal-Grindcore-Band Antidemon feiert 2019 ihr 25-jähriges Bestehen und geht auf Welttournee. Termine in Deutschland:

28.09.19 in Dillenburg

05.10.19 in Remscheid

12.10.19 in Dresden

08.11.19 beim Blast of Eternity in Neckarsulm

Viele kennen Antidemon von ihren Auftritten auf dem Freakstock. Ihr entschiedener Glaube an Jesus und ihre Liebe zu Menschen am Rande der Gesellschaft verbinden sie seit Jahren mit uns Jesus Freaks.

Jüngerschaftstraining in Taunusstein

Jesus fordert uns heraus, neue Wege zu gehen wenn es darum geht, seinen Auftrag praktisch und persönlich zu leben. Wir dürfen wieder lernen „back to the roots“ zu gehen und auf die Person Jesu und seine Sehnsucht zu schauen, dass viele Menschen zu seinen Jünger*innenn werden, die auch wieder andere zu Jünger*innen machen können. Er sucht Menschen, die bereit sind, sich auf diesen Lebensstil und Berufung einzulassen.

Eine entscheidende Bedeutung da bei spielen u.a. die Häuser in denen wir leben – sie können zu Orten von Jüngerschaft und Multiplikation des Reiches Gottes in all seinen kreativen Formen und Farben werden. Wir möchten uns genauer anschauen, was das bedeutet.

Sei dabei: 

– wenn du lernen möchtest, deinen persönlichen Auftrag, das Reich Gottes sichtbar zu machen, neu verstehen und praktisch umsetzen möchtest

– wenn du erleben möchtest, wie Jesus durch dich sein Reich in seiner ganzen kreativen Breite multipliziert…

– wenn du möchtest, dass Menschen um dich herum zu Jünger*innen Jesu werden, die dann auch wieder andere zu Jüngern machen werden

– wenn du erforschen möchtest, wie dein Umfeld, dein Haus, deine Wohnung ein Ort des Reiches Gottes sein kann

Organisatorisches:

Wann: Freitag, 27.9. um 16.00 Uhr bis Sonntag, 29.9. um 17.00 Uhr

Wo: Freikirche Taunusstein, Erich-Kästner-Straße 5, 65232 Taunusstein

Wieviel: 50 Euro (inklusive Verpflegung)

Es steht vor Ort eine begrenzte Anzahl von Privatquartieren zur Verfügung – wenn Du eine Unterbringung benötigst, einfach bei uns melden.

Weitere Infos und Anmeldung: florian@nomads.global

Wir freuen uns auf ein inspirierendes Wochenende…seid herzlich gegrüsst aus Taunusstein.

Florian Hoenisch, Jesus Freaks SüdWest und Global Nomads

Foto: Alex Woods

Mach mit bei der neuen Ausgabe der Korrekten Bande: „Ein Hauch von Utopia“

Liebe (Gelegenheits-)Autorinnen und Autoren, es ist wieder so weit: Wir stürzen uns in eine neue thematische Ausgabe!

»Es ströme aber das Recht wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein nie
versiegender Bach.« (Amos 5,24)

Die Herbstausgabe hat prophetisches Potential: Wie gerecht ist unsere
Welt? Wie begegnen wir Ungerechtigkeiten? Wo entdecken wir Gottes Wirken in der Welt? Lasst uns genau hinschauen!

  • Gerechtigkeit – was ist das überhaupt?
  • Wie sieht die Welt aus, von der du träumst?
  • Wie (un)politisch kann man als Christ:in sein?
  • Wo packst du an? Wo rettest du die Welt? Erzähl uns von deinem Engagement!
  • Welche Ungerechtigkeit macht dir besonders zu schaffen?

Einsendeschluss: 06.09.2019.

weitere Informationen unter: www.bande.jesusfreaks.de

Photo by Đini_ on Unsplash