Profilbild von louise

von louise

Bayern wählt …

Oktober 13, 2018 in Aktivität von louise

Bayern_WappenIn Bayern ist vor der Landtagswahl viel los. Gleichzeit erleben wir gerade eine Zeit, in der in unserem ganzen Land so einiges an Veränderung in der Politik zu verzeichnen ist. Fühl dich eingeladen, für die politische Entwicklung zu beten und mitzumischen. Und nicht vergessen: Morgen Sonntag, den 14. Oktober, wählen gehen.

Profilbild von louise

von louise

Lobe den Herrn – Jesus Freaks Music Camp startet kommende Woche

Oktober 11, 2018 in Musik von louise

musiccampKommende Woche findet das erste Jesus Freaks Music Camp auf Schloss Rörsdorf statt. Hier treffen sich lobpreisende Freaks aus allen Teilen des Landes, um gemeinsan an neuem Liedgut für den Herrn zu schrauben. Der Plan ist, dass dies gleich im hauseigenen Tonstudio eingespielt wird, damit es anschließend weiter verbreitet werden kann.

Die Music Freaks freuen sich über Gebet, dass sie eine gute Woche mit Jesus und Musik erleben.

Finanziell unterstützen und fördern könnt ihr das Projekte über die online Spendenmöglichkeit bei Betterplace oder per Überweisung an: Jesus Freaks Deutschland, Spendenzweck „Music Camp“, IBAN: DE63 5206 0410 0003 5025 11

Kontakt: Sylvi unter sylavie[at]posteo.de

Profilbild von louise

von louise

Freaks unterstützen CADUS

Oktober 4, 2018 in Jesus Freaks Deutschland von louise

CadusQuelleJedes Jahr geben wir von Jesus Freaks Deutschland e.V. den zehnten Teil unserer allgemeinen Spenden weiter an ein Projekt oder eine Organisation mit deren Zielen wir uns identifizieren können und die wir gerne unterstützen möchten. Wir machen das, weil wir den Segen, den wir erhalten haben gerne weiter geben und teilen wollen – auch im finanziellen Bereich.

Der JFD-Zehnte von 2018 geht an die humanitäre Hilfsorganisation CADUS.

CADUS ist gemeinnützig, unabhängige und initiiert innovative und nachhaltige Projekte zur Versorgung von Menschen in Krisen- und Katastrophengebieten. Weitere Informationen findest du hier.

„Wir haben uns für CADUS entschieden, weil sie dort helfen, wo wirklich große Not ist und sie kreative Lösungen entwickeln, die funktionieren. Zum Beispiel sind sie mit einem mobilen Krankenhaus bis nach Nordsyrien gefahren.“ erklärt Iwona vom JFD-Vorstand.

Das Geld wird überwiesen, sobald der Jahresabschluss 2018 fertig ist – also in den ersten Monaten des Jahres 2019.

Profilbild von louise

von louise

Panzerjubiläum: Nummer 10 ist am Start

September 28, 2018 in Allgemein, Musik von louise

PfingstpanzerXWelch frohe Kunde für alle Fans der gepflegten Hamburger Homerecordingmusik – die neue Scheibe ist von Pfingstpanzer da!

Wie immer für free unter:

https://pfingstpanzer.bandcamp.com/album/x

Musikalisch bunt, Texte (wie gewohnt) grob Anbetung bzw. Gottesdienstauglich

Wieder (fast) alles gut zum Nachspielen und Singen, Texte und Griffe sind als PDF beim Download dabei, Texte können ansonsten auch auf Bandcamp für jeden Song angezeigt werden.

Also, viel Spass damit und gerne Teilen.

Liebe Grüße

Bender + Lysann aka der Pfingstpanzer

————————————————

Hardcore Punk:

http://praiser.bandcamp.com/

http://www.praiser.de

 

Homerecording Jesus Music

http://pfingstpanzer.bandcamp.com

http://pfingstpanzer.praiser.de

Profilbild von louise

von louise

#Regioarbeit – im Fokus

September 25, 2018 in Region von louise

JFD-KarteDie Regionen der Jesus Freaks sind eine prima Sache! Sie verbinden Freaks auf regionaler Ebene miteinander und sind damit ein wichtiger Teil unserer Bewegung. Hier kommen Gemeinden, Gruppen sowie Projekte miteinander in Kontakt und Menschen ohne feste Freaks-Gemeinde vor Ort haben die Möglichkeit sich mit anderen Freaks in ihrer Nähe zu vernetzen.

Die JF Regioarbeit sieht in den verschiedenen Regionen unterschiedlich aus und verfolgt auch, je nach Bedarf, andere Schwerpunkte.

Auf dem nächsten D-Treffen im November wird die Regioarbeit in den Fokus genommen. Leitfragen sind dabei: Wie können wir sinnvolle Wechselwirkungen schaffen zwischen den Arbeitsbereichen der Jesus Freaks und der Regioarbeit? Wo besteht Förderungsbedarf? Wie ist Regioarbeit in der Vergangenheit gelaufen, wie sieht sie aktuell aus und wie wünschen wir sie uns in Zukunft?

Du hast Interesse am Thema #Regioarbeit? Hast Gedanken, Vorschläge, Ideen, Vorstellungen dazu, die Du weitergeben möchtest? Du findest die Freaks Regioarbeit spannend und möchtest Dich gerne beteiligen und einbringen? Dann melde Dich bitte und teile uns mit, was Dich bewegt. Kontakt über buero@jesusfreaks.de

Herzliche Grüße

Sylvi, Gerd und Iwona

Infos zur Regioarbeit sind übrigens auch unter https://jesusfreaks.de/gemeinden/ zu finden.

Profilbild von louise

von louise

Regiotag im Norden

September 21, 2018 in Region von louise

Moin ihr lieben Nordlichter,NordRegioBild

am 10. November 2018 ab 11:00 Uhr findet in Frelsdorf der 2. Regiotag in diesem Jahr statt. Wir wollen schnacken, uns austauschen, Zeit mit Jesus verbringen und Gemeinschaft haben. Traditionell starten wir mit einem Mitbringbrunch.

Wenn du Bock hast dabei zu sein, dann melde dich bis zum 21. Oktober 2018 unter nordregion@jesusfreaks.de an!! Weitere Infos folgen dann.

Segen, Jana

Profilbild von louise

von louise

Konzertlesung von Martin und Micha

September 19, 2018 in Aktivität von louise

Martin und Micha

Martin und Micha

Lust Jesus neu zu entdecken? Dann ist vielleicht die Konzertlesung von Martin Dreyer und
Michael Nickel etwas für Euch. Martin ließt aus seinem aktuellen Buch „Der vergessene Jesus“ und erzählt, Micha spielt dazu gefühlvolle Lieder.
Über ihr Programm sagen sie:

„Wir wollen hören, reden, überrascht werden. Piano und Puste, Lesung und Lieder,
Kunst und Klavier. Hört. Widersprecht. Stimmt zu. Ärgert Euch oder jubelt. Wir freuen uns auf einen Abend in Deiner Gemeinde.“

Der vergessene Jesus ist vielleicht das bisher schrägste Buch von Martin Dreyer. Es erhebt nicht den Anspruch auf eine göttliche Erkenntnis, auf Wahrheit, auf eine neue geistliche Lehre. Das Buch will provozieren, heraus fordern, anregen seine eigenen Gottesbilder zu hinterfragen.
Mehr Infos unter: www.dervergessenejesus.de oder auf Facebook.
Profilbild von louise

von louise

Klimawandel

September 2, 2018 in Impuls, Jesus Freaks Deutschland von louise

robert-nyman-442994-unsplashAn dieser Stelle ist nicht der Klimawandel gemeint, der uns in den vergangenen Wochen einen Ausnahmesommer beschert hat, sondern, dass in unserem Land, welches zu den reichsten und sichersten Ländern der Erde gehört, vermehrt Wut, Hass und Fremdenfeindlichkeit öffentlich und sichtbar werden. Wie in den letzten Tagen auch in Chemnitz.

Ohne an dieser Stelle Bibelzitate aufzulisten, glauben wir an einen Gott, der sich auf die Seite der Schwachen stellt. Ein Gott, der uns auffordert gastfreundlich zu sein und Fremde willkommen zu heißen. Ein Gott, der sich selbst mit den sogenannten Geringsten identifiziert, mit den Armen, den Vertriebenen, den Gejagten.

Wir müssen uns die Frage stellen, auf welcher Seite Jesus stehen würde, wenn er in diesen Tagen in Chemnitz durch die Straßen gehen würde.

Wir solidarisieren uns mit den zahlreichen Menschen, unter anderem aus Kirchen, Gemeinden und Initiativen, die raus gehen um gegen Hass, Fremdenfeindlichkeit und Menschenverachtung in unserem Land zu demonstrieren. Und wir denken an diejenigen, die es dabei in Kauf nehmen, Angst zu spüren oder selbst verletzt zu werden.

Jeden der das hier liest, egal wo du gerade bist, rufen wir auf, für Frieden in unserem Land zu beten und für die Menschen, die verletzt wurden oder sogar trauern. Betet für diejenigen, die in ihrem direkten Umfeld mit Angst und Hass konfrontiert werden, dass sie dem mit Liebe und Klarheit begegnen können. Betet auch für die, die Hass und Angst in sich tragen und verbreiten, dass sie zur Liebe und Mitmenschlichkeit umkehren und gute Kommunikation möglich wird. Und für die Notleidenden, unabhängig von Herkunft oder Religion, die friedlich in unserem Land Schutz  suchen.

Gerd und Hans (Leitungsteam der Bewegung)
Iwona, Dörthe, Ben, Samuel (Mitarbeit Leitungsteam)
Louise (Jesus Freaks Büro)
Sylvie, Ilt und Sandra (Regioteam Jesus Freaks Sachsen)
Jesus Freaks Chemnitz

Profilbild von louise

von louise

Ein kleines Freakstock-Wunder…

August 30, 2018 in Jesus Freaks Deutschland von louise

ueberblick_Freakstockdavon erzählen wir in der aktuellen Ausgabe des Newsletters von Jesus Freaks Deutschland. Außerdem gibt es Neuigkeiten zum Educamp und dem Jesus Freaks Music Camp.

Hier kannst Du ihn lesen.

Wenn Du regelmäßig (ca. einmal im Monat) unseren Newsletter erhalten möchtest, kannst Du ihn mit einer E-Mail an buero@jesusfreaks.de abonnieren.

 

 

Profilbild von louise

von louise

Jesus Freaks Music Camp

August 24, 2018 in Allgemein, Musik von louise

Vom 15.-19.10.2018 findet das erste Jesus Freaks Music Camp auf Schloss Röhrsdorf statt. Das ist ein neues Projekt für Anbetungsmusiker*innen bei den Jesus Freaks. Ins Leben gerufen wurde es von Sylvi aus Leipzig und Hans aus Münster. Sie schreiben dazu:

Das diesjährige Music Camp wird zunächst in überschaubaren Rahmen stattfinden und den Charakter einer Werkstatt haben. Ziel ist es, mit bereits aktiven Lobpreiser*innen, die für die aktuelle und künftige Entwicklung des Jesus Freaks Lobpreises in der Bewegung prägend sind, AspeJesus Freaks Music Campkte zukünftiger Music Camps auszuprobieren und zu entwickeln. Wir setzen uns mit der Entstehung von Liedern und Anbetungsleitung auseinander und werden viel Zeit zum freien Arbeiten sowie Zeiten des gemeinsamen Austauschs, der Analyse und des Lobpreisens haben.
Es wird also recht anspruchsvoll, gerade weil wir überwiegend ergebnisoffen und mit viel Improvisation und Wirken Gottes im kreativen Prozess arbeiten wollen. Als kompetente Begleitung wird uns dafür Arno Jordan zur Seite stehen, in dessen Studio wir auch Aufnahmen machen können.

Für die kommenden Jahre sollen Music Camps einer breiter aufgestellten und größeren Gruppe zugänglich sein und wir wünschen uns, dass diese regelmäßig stattfinden und es unterschiedliche und vielfältige Angebote geben wird, z.B. auch für Neueinsteiger im Lobpreis oder spezifischen Lobpreis (Musik für Kinder, Elektronische Musik, Chor, etc.).

Du möchtest gerne dazu kommen und denkst, das diesjährige Angebot passt schon genau zu dem, was für dich dran ist und was du einzubringen hast? Dann schreibe uns!

Wenn Du dabei sein möchtest, melde dich bitte bis zum 31.8. bei uns. Schick uns dafür ein paar Zeilen zu dir (Name, Wohnort, falls wir uns nicht kennen – Bezug zu den Jesus Freaks) und deiner Gabe – was dich am Lobpreis machen motiviert, herausfordert, du auf dem Herzen hast, inwiefern du dich darin siehst, den Lobpreis der Jesus Freaks Bewegung mit zu prägen, was du für Instrumente / musikalische Gaben mitbringst und was deine Erwartung und Vorstellung an das Music Camp ist. Du musst keine Seiten vollschreiben, ein kurzer Abriss plus Kontaktdaten reicht. Aus Kapazitätsgründen wird die Gruppe auf ca. 15 Teilnehmer*innen begrenzt.

Wir freuen uns auf Dich!

Herzliche Grüße

Sylvie und Hans

Du möchtest das Projekt finanziell unterstützen? Großartig! Spende mit dem Betreff Music Camp an: Jesus Freaks Deutschland e.V., IBAN: DE63 5206 0410 0003 5025 11

Oder ganz unkompliziert online. Hier geht’s zur Spendenseite des Music Camps bei Betterplace.

Jesus Freaks Music Camp

Datum: 15.-19.10.2018

Ort: Schloss Röhrsdorf (bei Dresden)

Kosten: Je nach Unterkunft 100 bis 150 Euro

Kontakt: Sylvi unter sylavie[at]posteo.de