Kategorie: Aktivität

was Bereiche, Regionen u.a. angeht, KEINE Veranstaltungen

Freakstock 2020 – Home-Edition

Freakstock 2020 – Home-Edition (Yeah!)

Wir treffen uns nicht auf Gut Haarbecke, soweit so klar. Ganz so sang- und klanglos wollen wir aber nicht bis 2021 verschwinden! Wir haben ein paar Bands angefragt, um zumindest ein wenig Festivalfeeling auf den Bildschirmen bei euch zu Hause aufkommen zu lassen. Dazu gibt’s einen kurzen Input nach den Konzerten für mehr Jesus zu Hause. Uns ist schon klar, dass das ein echtes Freakstock nicht ersetzen kann, aber wir können damit Bands, Booker und das Freakstock ein bisschen unterstützen und uns auch mal melden. Einige laufende Kosten fallen auch in diesem Jahr an – scheut euch also nicht, für diese coole Aktion und für den Fortbestand von Freakstock (weiterhin) zu spenden. Kontodaten folgen weiter unten. Jetzt aber erst einmal alles zum Mini-Freakstock!

Hier senden wir: www.youtube.com/user/Freakstockofficial // www.facebook.com/freakstock // www.instagram.com/jesus_freaks_deutschland/ // www.freakstock.de

Freitag, 31.07.
20:14 Uhr – Someday Jacob (DE) und Sean Michel (US), Input von Ferry (JF Remscheid)

Samstag, 01.08.
20:14 Uhr – Deadbeat Hero (DE) und Joseph & Maia (NZ), Input von Mittli (JF Chemnitz)

Auf den oben verlinkten Freakstock-Kanälen werden in den nächsten Tagen die finalen Links kommuniziert, sodass ihr euch direkt für die Premieren auf eurer Lieblingsplattform eintragen könnt. Nach den Premieren sind die Videos natürlich auf allen Plattformen zum immer-wieder-angucken am Start.

Hier noch mal die Kontodaten, wenn ihr jetzt schon für Freakstock spenden möchtet:

Jesus Freaks Deutschland e.V., Freakstock
IBAN: DE80 4726 0121 8281 1631 00
BIC: DGPBDE3MXXX

Medien / Kommunikation bei JFD

Der Medienbereich freut sich, wenn ihr eure Projekte, ob digital oder offline, mit ihm teilt, um die Kanäle von JFD zu nutzen um diese Projekte bekannter zu machen. Da geht es vor allem auch darum, Menschen in der Bewegung zu inspirieren und ihnen Mut zu eigenen Projekten zu machen. Ihr erreicht uns auf Facebook, Instagram oder an medien@jesusfreaks.de

Weiterhin soll demnächst ein Konzeptionstag zum Thema Kommunikation/Social Media stattfinden. Alle die daran Interesse haben entweder mitzumachen oder einfach nur mit Ideen dabei zu sein, sind herzlich eingeladen. Rückmeldung bitte bis 01.08.2020 an medien@jesusfreaks.de, danach folgt ein Doodle zur Terminfindung!

Korrekte Bande – In Zukunft online?

Aktuell sieht es so aus, dass wir die Korrekte Bande als Printmedium zum Jahresende einstellen werden. Wie geht es nun weiter? Eine Idee ist, ein reines Online-Magazin zu machen. Man könnte z.B. quartalsweise Themen formulieren, zu denen Artikel geschrieben werden können. Da die Einnahmen aus den Abos wegfallen würden, wären wir zukünftig noch stärker auf Spenden angewiesen. Jedoch braucht es weiterhin Menschen in der Redaktion, als Autor:innen, im Lektorat, für Social Media, …

Seid ihr dabei, habt ihr direkt Ideen, wollt ihr Teil des Teams werden? Würdet ihr die Korrekte Bande auch online lesen? Gebt uns gern Feedback an bande@jesusfreaks.de

Bis dahin arbeiten wir aber weiter wie gehabt. Das neue Heftthema ist “Sonnenstrahlen für den Winter” mit Einsendeschluss am 28.08.2020. Schickt uns eure persönlichen Sonnenstrahlen für ein heiteres, ermutigendes Heft. Hier alle weiteren Details: https://bande.jesusfreaks.de/

Vorstand braucht dringend Hilfe!

Der Vorstand des Jesus Freaks Deutschland e.V. benötigt unbedingt Verstärkung! Im Moment teilen sich Iwona (aus Eberswalde) und Tom (aus Münster) die Aufgaben, die aber eigentlich besser von mindestens vier Menschen getragen werden müssten. Deshalb der dringende Aufruf: Wenn ihr Spaß an hauptsächlich verwaltungstechnischen Aufgaben habt, meldet euch schnell hier: vorstand@jesusfreaks.de

Das sind Aufgaben, die oft eher im Hintergrund laufen, die aber immens wichtig sind – für die Bewegung aber auch für einzelne Gemeinden deren Personal-Abwicklung von JFD übernommen wird. Eine Anstellung im klassischen Sinne ist für diese Aufgaben nicht vorgesehen, die investierte Zeit wird aber definitiv entlohnt. Und nein, das ist auch keine Vollzeitaufgabe. Auch Iwona und Tom machen diese Aufgaben nebenbei.

Bei Fragen oder wenn ihr nicht ganz sicher seid, ob das zu euch passen könnte: meldet euch! Von der Vorstandsarbeit hängt vieles im JFD e.V. ab und wir können uns diese dauerhafte Unterbesetzung nicht mehr lange leisten.

Erstes digitales D-Treffen am 04.07.2020

Heute noch mal etwas aus dem Newsletter vom 13.07.20:

Erstes digitales D-Treffen am 04.07.2020

Bewegungsleitungsteam (BLT), Leitungskreis (LK) und weitere an der Bewegung Beteiligte und Interessierte trafen sich am 04.07. zum ersten Mal digital zu einem Deutschland-Treffen. Drei Punkte haben den Tag im Wesentlichen bestimmt:

  1. Ein Austausch der verschiedenen Bereiche über den aktuellen Stand und Entwicklungen. -> Hier wurde noch mal deutlich, wie stark Corona jede und jeden in der Bewegung betrifft. Manchen haben gewisse Aspekte aber auch gutgetan und dafür sind wir Jesus sehr dankbar.
  2. Die Mitgliedsversammlung des Jesus Freaks Deutschland e.V. inkl. Entlastung des Vorstandes.
  3. Ein Einblick in die aktuelle Arbeit und die Herausforderungen beim Bewegungsleitungsteam. Gepaart mit intensivem Feedback aus der Runde an die Bewegungsleitung.

Nächste Woche schon soll ein weiterer Newsletter erscheinen. Ihr könnt Euch hier dafür anmelden: https://civi.jesusfreaks.com

 

Corona – was bisher geschah

Aus dem Newsletter vom 13.07.2020:

Corona, was bisher geschah. 

Auch an uns ist natürlich die aktuelle Pandemie nicht spurlos vorübergegangen. Gottesdienste konnten vom einen auf den anderen Tag nicht mehr stattfinden, Willo und Freakstock wurden abgesagt. Gleichzeitig konnten (mussten) wir viel Zeit und Energie in Digitalprojekte stecken, die sonst möglicherweise nie stattgefunden hätten. Ein versteckter Segen in all dem Chaos. Mittlerweile merken wir immer deutlicher, dass die digitalen Zusammenkünfte kein vollwertiger Ersatz für ein Wiedersehen “in echt” sein können. Wir freuen uns mega darauf, euch irgendwann wieder treffen zu können, wollen aber die tollen Digitalprojekte auch nicht versanden lassen, sondern davon lernen und auch fortführen, was gut war.

Hier ein paar der Highlights aus den letzten Monaten:

Ostern digital – Welcome Home Gottesdienste

Mit Beginn der Kontaktsperre lud das Bewegungsleitungsteam (BLT) zu einem Zoom-Meeting mit Menschen aus der Bewegung ein, die in irgendeiner Weise digital affin, engagiert in der Bewegung oder sonstwie interessiert an dem Thema waren. Ein bunter Haufen aus allen Ecken Deutschlands fand sich spontan zusammen und relativ schnell wurde klar: Wir wollen zum so wichtigen Osterfest als Jesus Freaks präsent sein. Von Gründonnerstag bis Ostermontag konnten wir jeden Tag einen Videogottesdienst hochladen. Dass in so kurzer Zeit so eine tolle Vielfalt an Beiträgen mit einem ziemlich repräsentativem Querschnitt von Menschen aus der Bewegung an den Start gebracht werden konnte, war wirklich wahnsinnig inspirierend und ermutigend. Ein großes Dankeschön an alle, die sich hier eingebracht haben.

Echte Empfehlung euch (noch) mal in die Godis reinzuklicken: Welcome Home Gottesdienste YouTube Playlist

Willo digital – Mit Abstand das Beste 

Ein digitales Willo-Team fand sich ebenfalls schnell zusammen, um über ein Online-Willo-Angebot zu beraten. Ein buntes Programm aus Videobeiträgen, Zoom-Workshops, Zoom-Godis und Zoom-Partys entstand. Auch hier gebührt vielen Menschen unser Dank.

Einige der Aktionen könnt ihr hier noch mal checken: Willo digital – YouTube Playlist

Im Zuge dessen, haben wir nun auch eine Präsenz bei Instagram eingerichtet. Im Moment versuchen wir dort all das zu teilen, was sich Freaks in ganz Deutschland einfallen lassen, um den Menschen auch digital nahe zu sein. Wenn eure Gemeinde/Gruppe/etc. auch da aktiv ist, schreibt uns eine Direktnachricht, wir teilen dann gerne eure Sachen.

Hier der Link zum Profil: jesus_freaks_deutschland bei Instagram

In den nächsten Tagen werden hier weitere Infos aus dem Newsletter erscheinen. Wenn ihr den in Zukunft immer sofort in Euer E-Mail-Postfach bekommen möchtet, meldet Euch hier dafür an: https://civi.jesusfreaks.com

Neuer Newsletter

Kennt Ihr eigentlich schon unseren Newsletter? Per E-Mail schicken wir Euch aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der Jesus Freaks Bewegung. Erst gestern ist der aktuelle Newsletter rausgegangen, und in den nächsten Tagen wird es hier immer wieder mal etwas daraus zu lesen geben.
In Zukunft soll der Newsletter wieder häufiger erscheinen. David vom Medienteam schreibt dazu:
“Als erstes direkt die Info, dass dieser Newsletter jetzt wieder häufiger versendet werden wird. Schätzungsweise einmal im Monat erhaltet ihr also Neuigkeiten darüber, was die Bewegungsleitung (BLT) und den Leitungskreis (LK) im Moment beschäftigt, welche Veranstaltungen, Aktionen, Gebetsanliegen gerade anstehen. Ich freu mich drauf. Wenn euch Infos fehlen oder welche für den nächsten Newsletter beisteuern wollt, meldet euch gerne direkt an medien@jesusfreaks.de.”
 
Wenn ihr den Newsletter auch bekommen möchtet, meldet Euch auf dieser Seite dafür an: https://civi.jesusfreaks.com
Und noch eine Ankündigung vorab: Nächste Woche folgt ein weiterer Newsletter außer der Reihe, der euch einen Ausblick auf die nächsten Wochen und Monate bei den Jesus Freaks geben soll.

Update von den Chemnitzer Jesus Freaks – We have a dream

Heute gibt es etwas neues Spannendes von den Jesus Freaks in Chemnitz: Sie haben einen Traum und teilen ihn mit uns. In ihrer Stadt, an ihrem Lebensort wollen sie Gemeinschaft gestalten, christliche Werte inmitten der Gesellschaft leben, Räume schaffen, die Lebenskraft und -lust freisetzen. Seit Kurzem haben sie große Räume gemietet, die sie jetzt nach und nach umbauen, um dort ihren Traum zu verwirklichen. Sie schaffen Platz für Gottesdienste, Skaterevents, Konzerte, Bar & Café, Coworkplaces, Volksküche, einem Abenteuerindoorspielplatz und vielem mehr. Bei diesem traumhaften Projekt freuen sie sich über unsere Unterstützung. Was sie vorhaben und was sie brauchen, könnt Ihr ausführlich auf ihrer Homepage nachlesen: https://www.jf-chemnitz.de/home/in-eigener-sache-we-have-a-dream

Willo 2020 – Mit Abstand das Beste: Abschlussgottesdienst, Spendenaufruf

Zum Abschluss von Willo 2020 – Mit Abstand das Beste haben wir gemeinsam über Zoom einen Sonntagsgottesdienst gefeiert. Leider hatte Zoom ein technisches Problem, was unsere Teilnehmerzahl auf 50 begrenzte. Hier kannst du den Gottesdienst jetzt noch nachschauen.

In diesem Gottesdienst hatte Hans vom Bewegungsleitungsteam auch noch mal darauf aufmerksam gemacht, dass wir Spenden sammeln möchten für die Menschen in unserer Bewegung, die ihren Lebensunterhalt unter anderem auf Willo und Freakstock verdienen, z.B. mit Organisation und Veranstaltungstechnik. Wir möchten sie gerne finanziell unterstützen, damit der Ausfall der Veranstaltungen sie nicht ganz so hart trifft. Wenn Ihr etwas dazu beitragen möchtet, könnt Ihr am einfachsten auf unser unten stehendes Konto überweisen mit dem Verwendungszweck „Spende Mitarbeit JFD“. Vielen herzlichen Dank!

Jesus Freaks Deutschland e.V.
Evangelische Bank
DE63 5206 0410 0003 5025 11
GENODEF1EK1

Willo 2020 – Mit Abstand das Beste: Das Programm ist online!

Bald schon startet unser „Willo 2020 – mit Abstand das Beste“. Es sind Unmengen an tollen Beiträgen zusammengekommen. 1000 Dank an alle, die mitmachen – Ihr seid super!

Das Programm findet Ihr auf willo.jesusfreaks.de. Dort werden wir in den nächsten Tagen noch wichtige Infos wie z.B. Meeting-IDs ergänzen. Schaut doch einfach immer wieder mal rein, ob es was Neues gibt.

Von Donnerstag, den 21.05.20, bis Sonntag, den 24.05.20 gibt es täglich Gottesdienste, Workshops, Ministryangebote und sogar ein paralleles 24-7-Gebet (ab 18.05.20). Abends können wir online zusammen feiern. Für die Kinder hat der Wild Club etwas vorbereitet. Folgt uns auf Facebook und Instagram für Watch Partys und aktuelle Informationen.

Bitte beachtet auch die Infos zu den Ministryangeboten und dem 24-7-Gebet: jesusfreaks.de/willo-2020-mit-abstand-das-beste-seelsorge-gebet-prophetie-aus-der-ferne/ Da lohnt es sich, sich rechtzeitig anzumelden.

Ganz besonders möchten wir Euch zum Abschlussgodi mit Abendmahl am Sonntag auf Zoom einladen:https://zoom.us/j/9652902245 Es wäre schön, wenn Ihr mit Euren Gemeinden daran teilnehmt. Ab 10 Uhr ist Einlass, um 10:30 Uhr geht’s los.

Zu guter Letzt haben wir noch ein Anliegen: In unserer Bewegung gibt es einige Menschen, die ihren Lebensunterhalt unter anderem auf Willo und Freakstock verdienen, z.B. mit Organisation und Veranstaltungstechnik. Diese Menschen möchten wir gerne unterstützen, damit der Ausfall der Veranstaltungen sie nicht ganz so hart trifft. Deshalb sammeln wir anlässlich des Willos Spenden für diesen Zweck. Wenn Ihr etwas dazu beitragen möchtet, könnt Ihr am einfachsten auf unser Konto überweisen mit dem Verwendungszweck „Spende Mitarbeit JFD“. Vielen herzlichen Dank!