Kategorie: Veranstaltung

Veranstaltungen, die keine eigene Kategorie haben

Willo 2020 – Mit Abstand das Beste: Abschlussgottesdienst, Spendenaufruf

Zum Abschluss von Willo 2020 – Mit Abstand das Beste haben wir gemeinsam über Zoom einen Sonntagsgottesdienst gefeiert. Leider hatte Zoom ein technisches Problem, was unsere Teilnehmerzahl auf 50 begrenzte. Hier kannst du den Gottesdienst jetzt noch nachschauen.

In diesem Gottesdienst hatte Hans vom Bewegungsleitungsteam auch noch mal darauf aufmerksam gemacht, dass wir Spenden sammeln möchten für die Menschen in unserer Bewegung, die ihren Lebensunterhalt unter anderem auf Willo und Freakstock verdienen, z.B. mit Organisation und Veranstaltungstechnik. Wir möchten sie gerne finanziell unterstützen, damit der Ausfall der Veranstaltungen sie nicht ganz so hart trifft. Wenn Ihr etwas dazu beitragen möchtet, könnt Ihr am einfachsten auf unser unten stehendes Konto überweisen mit dem Verwendungszweck „Spende Mitarbeit JFD“. Vielen herzlichen Dank!

Jesus Freaks Deutschland e.V.
Evangelische Bank
DE63 5206 0410 0003 5025 11
GENODEF1EK1

Willo 2020 – Mit Abstand das Beste: Das Programm ist online!

Bald schon startet unser „Willo 2020 – mit Abstand das Beste“. Es sind Unmengen an tollen Beiträgen zusammengekommen. 1000 Dank an alle, die mitmachen – Ihr seid super!

Das Programm findet Ihr auf willo.jesusfreaks.de. Dort werden wir in den nächsten Tagen noch wichtige Infos wie z.B. Meeting-IDs ergänzen. Schaut doch einfach immer wieder mal rein, ob es was Neues gibt.

Von Donnerstag, den 21.05.20, bis Sonntag, den 24.05.20 gibt es täglich Gottesdienste, Workshops, Ministryangebote und sogar ein paralleles 24-7-Gebet (ab 18.05.20). Abends können wir online zusammen feiern. Für die Kinder hat der Wild Club etwas vorbereitet. Folgt uns auf Facebook und Instagram für Watch Partys und aktuelle Informationen.

Bitte beachtet auch die Infos zu den Ministryangeboten und dem 24-7-Gebet: jesusfreaks.de/willo-2020-mit-abstand-das-beste-seelsorge-gebet-prophetie-aus-der-ferne/ Da lohnt es sich, sich rechtzeitig anzumelden.

Ganz besonders möchten wir Euch zum Abschlussgodi mit Abendmahl am Sonntag auf Zoom einladen:https://zoom.us/j/9652902245 Es wäre schön, wenn Ihr mit Euren Gemeinden daran teilnehmt. Ab 10 Uhr ist Einlass, um 10:30 Uhr geht’s los.

Zu guter Letzt haben wir noch ein Anliegen: In unserer Bewegung gibt es einige Menschen, die ihren Lebensunterhalt unter anderem auf Willo und Freakstock verdienen, z.B. mit Organisation und Veranstaltungstechnik. Diese Menschen möchten wir gerne unterstützen, damit der Ausfall der Veranstaltungen sie nicht ganz so hart trifft. Deshalb sammeln wir anlässlich des Willos Spenden für diesen Zweck. Wenn Ihr etwas dazu beitragen möchtet, könnt Ihr am einfachsten auf unser Konto überweisen mit dem Verwendungszweck „Spende Mitarbeit JFD“. Vielen herzlichen Dank!

 

Willo 2020 – Mit Abstand das Beste: Seelsorge, Gebet & Prophetie „aus der Ferne“

Wie viele andere sind auch wir von den Ministry-Bereichen (also Seelsorge, Gebet & Prophetie) sehr traurig, dass wir uns dieses Jahr nicht auf Willo treffen können. Wir haben daher überlegt, wie wir „auf Distanz“ trotzdem Seelsorge-Gespräche und Gebet anbieten können und sind gespannt auf das, was Gott tut:

 

Angebot Seelsorgebereich:

Falls du mal mit jedmandem sprechen willst über ein Thema/Problem oder Sorgen, die dich gerade beschäftigen, wollen wir, wie sonst auch auf Willo, für dich da sein: du kannst dich gern unter der Adresse seelsorge@jesusfreaks.de melden.

Während des Willo gibt es ein Team von Seelsorgerinnen und Seelsorgern. Deine Email landet bei Ilona und Sandra und die würden es weiter an jemandem aus dem Team geben, die/der sich dann bei dir meldet. Deswegen wäre es gut, wenn du deine Kontaktdaten angibst (so, wie es dir am besten passt – per Email oder Telefon) und ganz kurz und grob den „Betreff“ (das Thema/Anliegen), worum es geht

Übrigens: das Angebot wird es auch nach dem Willo noch weiter geben, also melde dich gerne unter seelsorge@jesusfreaks.de

 

Angebote Gebetsnetzwerk:

Ministry-Gebet

Wenn du ein konkretes Anliegen hast, für das du Gebet möchtest/brauchst, kannst du uns das gerne per Email an gebet@jesusfreaks.de schicken. Deine Email kommt bei Samuel vom Gebetsnetzwerk an. Während des Willo gibt es ein Team von Beter*innen, die für die Anliegen beten und an die Samuel dein Anliegen weiterleitet – ggfs. auch anonymisiert, wenn dir das lieber ist.

Wenn du „live“-Gebet möchtest (weil es auch ermutigt zu hören, wie & was andere beten), schreib das bitte dazu – zusammen mit deinen Kontaktdaten, damit wir wissen, wie wir dich am besten erreichen können. Jemand aus dem Gebetsteam meldet sich dann bei dir und wird nach Möglichkeit per Telefon oder Video mit dir gemeinsam beten.

Übrigens: das Angebot, uns Gebetsanliegen zu schicken und „live“ zusammen zu beten (per Telefon oder Video – insoweit wir das ermöglichen können), wird es auch nach dem Willo noch weiter geben, also melde dich gerne unter gebet@jesusfreaks.de

24-7-Parallelgebet

Den 24-7-Gebetsraum wird es in diesem Jahr virtuell geben, also keinen festen Gebetsraum, sondern einen Online-Plan unter https://www.bullsheet.de/S/index.php?k=jesus_freaks_24-7-prayer_KW_212020_pPsNVcfmzkPY, wo du die einzelnen Gebetszeiten sehen und in den du dich eintragen kannst

Jede*r betet Zuhause für sich – deinen Gebetsort kannst du dir also selbst aussuchen. Nimm dir gern auch die „Materialien“ mit, die du aus Gebetsräumen kennst: Pinsel & Farben, Gitarre & Lobpreisliederbuch oder Lobpreis aus der Konserve, …

Live-Zoom-Gebet zum Tagesstart & Tagesabschluss

Auch wenn wir uns nicht treffen können, wollen wir trotzdem zusammen beten: jeden Tag während des Willo, also Donnerstag bis Sonntag, wird es morgens 8:45-9:45 Uhr & abends 19:45-20:45 Uhr gemeinsame Live-Video-Gebetszeiten per Zoom geben.

Einwahl per PC, Laptop, Tablet, Smartphone:
https://us02web.zoom.us/j/82102392037?pwd=aHd1UExoN3dHbDJRTC9YRWtIM3ZUUT09
Meeting-ID: 821 0239 2037
Passwort: gebet

Einwahl per Telefon (dann ohne Video):
Telefonnummer 0 69 7104 9922 anrufen & den Ansagen folgen
Meeting-ID: 821 0239 2037
Passwort: 876817

 

Angebote Prophetiepool:

Hörendes/prophetisches Gebet

Wenn du prophetisches Gebet für dich oder deine Gemeinde/Gruppe möchtest, kannst du uns, den jesus freaks Prophetiepool, unter prophetie@jesusfreaks.de kontaktieren. Deine Email landet bei denise und die meldet sich dann bei dir, um einen Termin fürs Gebet per Videocall oder Telefon auszumachen.

Übrigens: das Angebot wird es auch nach dem Willo noch weiter geben, also melde dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

Prophetiesammelstelle:

Gott redet. Und weil uns wichtig ist, dass sein Reden nicht verlorengeht, wollen wir es sammeln, gemeinsam prüfen und an die betreffenden Leute innerhalb der Jesus Freaks Bewegung weitergeben und/oder weiter im Gebet bewegen.

Wenn du einen Impuls von Gott bekommen hast und merkst, dass er wichtig fürs Willo bzw. die Jesus Freaks Bewegung ist, dann freuen wir uns, wenn du uns davon wissen lässt und uns unter prophetie@jesusfreaks.de kontaktierst.

Live-Prophetie-Sprechstunde (hier kein hörendes Gebet):

Wenn du Fragen rund ums Thema Prophetie, Gottes Stimme hören und Gehörtes prüfen & weitergeben hast, kannst du die zur Prophetie-Sprechstunde loswerden. Donnerstag bis Samstag jeweils 13:00 bis 14:00 Uhr wird es eine Live-Video-Session geben, wo Leute aus dem Prophetiepool dir gerne deine Fragen beantworten.

Termine:
21. Mai 2020 13:00-14:00 Uhr
22. Mai 2020 13:00-14:00 Uhr
23. Mai 2020 13:00-14:00 Uhr

Einwahl per PC, Laptop, Tablet, Smartphone:
https://us02web.zoom.us/j/86278640080?pwd=Ni9OZHE0UThtUFhXWWFTeU5JampHdz09
Meeting-ID: 862 7864 0080
Passwort: jesus

Einwahl per Telefon (dann ohne Video):
Telefonnummer 0 69 7104 9922 anrufen & den Ansagen folgen
Meeting-ID: 862 7864 0080
Passwort: 741860

 

Vielleicht sehen bzw. hören wir uns ja die Tage auf Willo!

fetten Segen,
denise vom Prophetiepool
(und auch im Namen von Seelsorge & Gebetsnetzwerk)

Willo 2020 – mit Abstand das Beste: „Frühstück mit dem BLT“

Wir – Hans, Gerd und Iwona – laden euch herzlich am Freitag den 22.05.2020 um 10 Uhr live bei Zoom zum „Frühstück mit dem Leitungsteam“ ein. Gerne möchten wir mit euch ins Gespräch kommen, über die Dinge, die euch beschäftigen und die ihr uns schon immer mal fragen wolltet. Die Fragen können hierbei verschiedene Bereiche betreffen, sei es Gedanken zu den Jesus Freaks, aber auch lebenspraktische und knifflige Fragen zu Glaubensthemen, Politik und Allgemeingeschehen sind hier möglich. Alles was euch beschäftigt und uns mit betrifft, hat hier seinen Platz. Schreibt uns doch schon vorab an leitungsteam@jesusfreaks.de eure Fragen. Natürlich behalten wir es uns vor, selbst zu entscheiden, inwieweit wir was beantworten können (gerade auch im privaten Bereich J). Aber fühlt euch frei alles zu fragen, was euch auf dem Herzen liegt. Unser Hauptanliegen ist es mit euch ins Gespräch zu kommen und darauf freuen wir uns!

Dieses Format dient dazu uns und unsere Gedanken besser kennen zu lernen. Dabei ist uns wichtig, dass es um unsere persönlichen Ansichten geht und nicht um die Meinung der Jesus Freaks als solchen. Deshalb wird das Ganze live stattfinden und nicht aufgezeichnet.

Hier gibt es schonmal  den Link, ihr findet ihn dann aber auch nochmal im offiziellen Programm.

Thema: Frühstück mit dem BLT
Uhrzeit: 22.Mai.2020 10:00 AM Paris

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/82685680666

Meeting-ID: 826 8568 0666
Passwort: 028398

 

Willo 2020 – mit Abstand das Beste

Inzwischen habt Ihr es wohl alle mitbekommen: Wegen der Coronasituation muss auch Willo, das jährliche Familientreffen der Jesus Freaks, in diesem Jahr abgesagt werden. Das ist für viele eine großer Verlust, denn wir sind eine Beziehungsbewegung. Wenn wir uns nicht treffen und gemeinsam unseren Glauben feiern können, fehlt uns etwas sehr Wichtiges.

Wir müssen aber nicht komplett darauf verzichten: Weil die Welcome Home Sessions zu Ostern so gut ankamen, möchten wir für Willo etwas Ähnliches an den Start bringen. Vom 21. bis 24.05.2020 möchten wir online viele Punkte des üblichen Willo-Programms anbieten. Schnipsel- und Zoomgodis sind in Planung. Es soll Lobpreis, Inputs, Workshops und Abendunterhaltung und vieles mehr geben. Und Ihr könnt dabei mitmachen. Willo lebt seit je her davon, dass wir alle es gemeinsam gestalten. Es war immer bereichernd, unseren Glauben dort zu teilen und die Vielfalt in der Bewegung zu feiern. Deshalb wünschen wir uns auch für dieses außergewöhnliche Format, dass sich viele beteiligen. Habt Ihr eine Idee für einen Schnipselgodi, einen musikalischen Beitrag, einen Workshop, ein Grußwort an die Bewegung, ein Interview, ein Abendmahl per Zoom oder irgendwas anderes? Dann meldet Euch gerne bis spätestens 14.05.20 unter schnipsel@jesusfreaks.de. Wir freuen uns, von Euch zu hören.

Außerdem freuen wir uns darüber, dass die Teams von Seelsorge und Gebet daran arbeiten, wie sie Euch auch auf die Distanz dienen können. Und vielleicht schaffen wir es sogar, dass der Wild Club online geht. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Passt gut auf Euch und die anderen auf!

Euer Online-Willo-Team Anna, Iwona, Alex, Gerd, Hans, Lokke und Mofa

PS: Das wird bestimmt nicht unsere letzte Schnipsel-Zoom-Online-Aktion gewesen sein. Wenn wir mehr tolle Beiträge bekommen als wir zu Willo senden können, bringen wir die einfach ein anderes Mal (nach Absprache).

Aktion Deutschland betet gemeinsam

Am morgigen Mittwoch gibt es von 17:00 – 18:30 Uhr eine Gebetskampagne zu der Christen aus ganz unterschiedlichen Gemeinderichtungen zusammenkommen um zu beten, Freikirchler, Katholiken, Evangelische, Orthodoxe, das ist super. Auch einige jüdische Vertreter unterstützen das gemeinsame Gebet, das nicht zufällig auf den Beginn des Pessachfests gelegt wurde.

Die Sprache in der eingeladen wurde, ist in manchem typisch konservativ freikirchlich oder auch katholisch geprägt und viele von uns werden wohl nicht alle Aussagen teilen, die da gemacht werden und auch einige der Passagen des bereits formulierten Gebetstextes so nicht selbst sagen wollen (viel Schuld und Umkehr und so). Aber wo so unterschiedliche Menschen zusammen kommen, liegt es ja in der Natur der Sache, dass es nicht für alle passend ist und nicht ihrem jeweiligen Gottesbild und ihrer Glaubensvorstellung entspricht. Hier ist die Einheit im Gebet das Bemerkenswerte, ob man sich dafür auf die Sprache und Schwerpunktsetzung einlassen kann, muss jede*r selbst entscheiden.

Inhaltlich soll es einerseits um Corona gehen, dass Gott das medizinische Personal segnet und den kranken Menschen beisteht und als zweiten Schwerpunkt geht es auch darum allgemein Gutes für Deutschland von Gott zu erbitten, vielleicht geht es auch um Evangelisation in Deutschland. So richtig klar lässt sich da manches auch nicht erkennen. Aber grundsätzlich geht es darum Hoffnung im Gebet zu finden und Gott anzurufen, dass er hilft (ohne dass die Initiatoren davon ausgehen, dass Gott Corona einfach so wegnimmt, wie manche amerikanische Fernsehprediger das propagieren).

Auf der Seite: https://deutschlandbetetgemeinsam.de/ wird eine Gebetskonferenz übertragen und alle sind eingeladen mitzubeten.

Vielleicht ist das genau dein Ding, dann sei dabei. Vielleicht ist das gar nicht deine Sprache und Form, dann bete vielleicht einfach allein oder mit deinen Leuten für alle Menschen weltweit die unter Corona leiden für Gottes Schutz und die gegenseitige Solidarität, die wir jetzt brauchen. Wie auch immer, Beten ist ne gute Sache, am Mittwoch zwischen 17:00 und 18:30 Uhr und auch sonst immer 😉

Freakstock 2020 abgesagt

Wegen der Coronasituation muss leider auch das Freakstock 2020 abgesagt werden. Auf der Homepage schreibt das Team dazu:

„Wir haben immer noch ganz viel Spucke an den Händen, weil wir schon kräftig an der Vorbereitung für das Freakstock 2020 waren. Verträge wurden entworfen, Flyer, Poster und Webseite überarbeitet, Ämter kontaktiert, Bands angefragt.
Die letzten vier Wochen haben wir die weltweite Entwicklung der Corona-Pandemie bangend beobachtet. Jetzt ist es leider so gekommen, dass wir uns in einem erweiterten Team dazu entschlossen haben, dass das nächste Freakstock erst 2021 sein wird.
Die offensichtlichen, vermuteten und noch nicht zu erahnenden Folgen der Corona-Krise haben uns diese Entscheidung treffen lassen. Angefangen bei der Frage, ob sich bis Ende Juli die Gesamtsituation stabilisiert hat, inwieweit sich die Pandemie auf Beschränkungen von Veranstaltungen durch Ämter auswirkt, über die Frage von Auswirkungen auf Zulieferung und Dienstleistung bis hin zur Frage nach den gesundheitlichen und/oder finanziellen Auswirkungen, die wir verantworten müssten.
Dennoch wird unsere Arbeit nicht komplett still stehen. Wir werden weiterhin planen, tüfteln, uns mit den Menschen auseinandersetzen die finanziell auf Freakstock angewiesen sind und versuchen ein umso schöneres Freakstock zu basteln. Es wäre total ermutigend, wenn Ihr uns dabei mit Euren Ideen, Gebet oder/und Spende unterstützt.
Auf daß das Freakstock weiterhin sozialverträglich bleibt und unsere Vorfreude – nun etwas länger während – in einem überwältigenden Freakstock 2021 mündet.

Hier unsere Bankverbindung für Spenden:
Jesus Freaks Deutschland e. V.
Freakstock
Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold
BIC DGPBDE3MXXX
IBAN DE80 4726 0121 8281 1631 00“

Freakstock Ticket-Vorverkauf

Der Vorverkauf für Freakstock 2020 ist gestartet!
Auch in diesem Jahr arbeitet das Freakstock wieder mit dem Kultshop zusammen. Sichert Euch ein Ticket und unterstützt das Festival bei der Planung.

Wer Freakstock noch mehr unterstützen möchte, kann wieder ein Supporterticket oder ein Supporterticket „Läuft bei Dir“ kaufen. Diese Tickets sind etwas teurer, der Mehrbetrag wird für Freakstock verwendet. Oder Ihr spendet über die Homepage direkt an das Festival.