Autor: brain

Benutzerregistrierung vorübergehend deaktiviert

Bekanntmachung des Webteams

Seitdem die Registrierung für neue Benutzer wieder geht, haben sich leider sehr viele Spam-User registriert. Daher sieht sich das Webteam leider gezwungen, die Benutzerregistrierung vorübergehend zu deaktivieren.

Die Anmeldung für bereits registrierte Benutzer geht weiterhin ganz normal!

Wir versuchen, das Problem in den Griff zu bekommen und hoffen noch im Februar alles wieder freischalten zu können. Wer sich neu registrieren will, wird gebeten, solange zu warten. Harrt aus! Haltet durch!

 

 

Doro in Kenia – Spenden und Gebet erwünscht!

In gut zwei Wochen geht es los, ab Mitte September wird Doro Kohlmeier aus Bremen für drei Monate nach Kenia gehen, um dort für A Rocha in ihrem Spezialgebiet, Meeresbiologie, zu arbeiten. Unterstützung durch Spenden und/oder Gebet wird immer gerne gesehen!
A Rocha ist eine christliche Naturschutzorganisation, die es seit 1983 gibt und die mittlerweile in 19 Ländern vertreten ist. A Rocha setzt sich für Forschung, Umweltbildung und von der Lokalbevölkerung unterstützte Naturschutzprojekte ein. In Kenia ist A Rocha seit über zehn Jahren tätig.
Ausgesandt wird Doro von den Jesus Freaks Bremen. Zusammen mit A Rocha will sie ein Forschungsprogramm zum Erhalt von Seegraswiesen entwickeln, die einen wichtigen Teil von Küstenökosystemen darstellen. Dazu ist sie bestens qualifiziert, denn sie ist Diplom-Biologin mit Schwerpunkt Meeresbotanik und arbeitet mittlerweile an ihrer Doktorarbeit.

Wenn du Doro mit einer Spende unterstützen willst, spende an:

Verwendungszweck: Spende A Rocha Projekt Kenia

Wenn du eine Spendenbescheinigung wünschst, bitte unbedingt Namen und Adresse mit angeben!

Mehr Infos zum Projekt findet man auf Doros Blog: doroinkenia.wordpress.com, über den sie auch über den Verlauf des Projekts berichten wird.
Zu dem Projekt gibt es außerdem ein Infofaltblatt als .pdf.
Mehr Infos zu A Rocha gibt es unter: www.arocha.org

D-Treffen 2013/2 – Tag 3

Frank Bettina Einsegnung D-Treffen jfd
Dritter und letzter Tag des zweiten Deutschland-Treffens. Es sind Entscheidungen gefallen, die Vorschläge des Ausschusses betreffs der Zukunft des Ü-Teams wurden alle angenommen. Die IG Vergütung hat festgestellt, dass ihr Thema zu groß für ein einziges D-Treffen ist, die Diskussionen werden hier wohl noch weiter gehen. Frank und Bettina sind in ihren Funktionen eingesegnet worden. (Frank als Überregionale Einzelperson mit dem Auftrag einen Gebetspool ins Leben zu rufen). Über die Projektvorschläge wurden Stimmungsbilder erstellt, die größeren Projekte werden noch diskutiert, einige kleinere sind aber schon als Gesamtpaket bestätigt worden.

Die letzten Helfer fuhren um 16:00, wir hoffen alle Teilnehmer sind gut zuhause angekommen!

 

 

D-Treffen 2013/2 – Tag 2

Leitungskreis plenum d-treffen

23. 03. Zweiter Tag des D-Treffens in Borgentreich. Der Leitungskreis war fleißig, die Bilanz des zweiten Tages ist positiv. Die IG Strategische Regioarbeit wurde ausnahmsweise abgesagt zugunsten der anderen Arbeitsgruppen. Der Ausschuss zu der kritischen Situation des Ü-Teams hat einiges an Vorschlägen und Änderungen erarbeitet, die das Ü-Team entlasten werden. Die IG Vergütung hat sich auch einige Gedanken zur Finanzierung und allgemeinen Wertschätzung von Personen gemacht. Morgen werden die Vorschläge abgestimmt.

Bettina (links) und Franzi (rechts)

Außerdem wurde eine Bürostelle geschaffen und auch gleich an Bettina vergeben, die 90% der Arbeit ohnehin bereits macht und Franzi wurde als neue Regioleiterin für Sachsen in den Leitungskreis eingesegnet.

 

 

 

 

D-Treffen 2013/2 – Tag 1

Das D-Treffen beginnt, wir machen uns warm. Es sind übrigens auch Gäste anwesend, immer gut 🙂

Das Programm steht auch fest, es wird u.a. um Finanzierungsmöglichkeiten von Personen gehen, um die Zukunft des Ü-Teams und um eine visionäre Ausrichtung in der Regioarbeit. Gebet ist immer willkommen, genau wie Kommentare!

Segen aus Borgentreich!

 

IG Strategische Regioarbeit – D-Treffen

Kurzes Update vom letzten D-Treffen 25. 01. – 27. 01. 2013

IG (Interessengemeinschaft) Strategische Regioarbeit:

Mit dabei: Fabse (Moderation), Ingo (Bayern), Ben G (Nahost), Gerd (Nord), Ben R (Nord), Hans (NRW), Silke (NRW), Björn (Sachsen), Lyd (Vorstand), später noch Frank (ex Webteam)

(Eine Interessengemeinschaft ist erst mal dazu da, sich auszutauschen. Wir wollten aber auch Ergebnisse erzielen.)

– Wir haben uns allgemeine Gedanken zur Regioarbeit gemacht, da sich das Amt insgesamt ziemlich geändert hat. Die Aufgaben und Erwartungen sind nicht klar ebensowenig wie die Möglichkeiten und die Befugnisse. Dieses Thema werden wir weiter auf OpenGoo diskutieren mit dem Ziel eine Jobbeschreibung zu erarbeiten. Außerdem wollen wir die Einsetzung der Regioleiter klarer machen.
– Die Identifikation der Menschen mit JFD ist ein Problem. Viele fühlen sich nicht zugehörig. Wie kann man das ändern? Wie kann man die Gemeinden besser anbinden? Als Regioleiter repräsentieren wir JFD gegenüber den Gemeinden/Gruppen.

– Großes Thema war die neue Fokussierung auf unsere Vision, Leute zu Gott zu bringen. Die Diskussion wird auf dem nächsten D-Treffen fortgesetzt und hat hohe Priorität.

– Weiterhin machen wir uns Gedanken darüber, was die Regionen brauchen, wie wir Gemeinden stärken können und warum insgesamt Gruppen eher schrumpfen. Finanzielle Freisetzung war auch ein Thema, was aber beim nächsten D-Treffen sowieso thematisiert werden soll.

– Wir wollen uns als Regioleiter weiterhin in dieser oder ähnlicher Form auf den D-Treffen treffen, die Regioleiter wieder ins Boot holen, die nicht da waren, uns auf unsere Vision fokussieren und für unsere Arbeit Rechenschaft ablegen

Relaunch

Liebe Jesus Freaks

Es ist uns eine Freude, euch die neue Website präsentieren zu können.
Die alte Website hatte einige Schwachstellen, es wurde viel bemängelt und kritisiert. Wir konnten nicht alles umsetzen und mussten doch immer wieder Kompromisse eingehen aber es hat sich gelohnt.

Sie hat eine Menge (unbezahlte) Arbeit und Nerven gekostet. Wir hoffen, ihr wisst das zu schätzen. Wir werden es nie allen recht machen können.

Wir haben geschafft, sehr viele, wie wir meinen die wichtigsten, Inhalte zu übernehmen aber nicht alle.

Natürlich werden für euch einige Dinge neu sein in der Bedienung, lasst euch bitte einfach darauf ein und guckt euch alles in Ruhe an.

Für Feedback sind wir immer offen, bitte postet es ins Forum, es gibt dazu einen Topic und zwar HIER.

Gottes Segen

Das Webteam