Kategorie: Region

was Regionen und Gemeinden betrifft OHNE eine Veranstaltung zu sein

Seelsorge-Treffen in Chemnitz

seelsorge_04.2015Am 25.04.2015 findet wieder ein SeelsorgerInnen-Tag in Chemnitz statt. Referent Sushi Wiedl wird zum Thema Krisen sprechen und es wird einen Supervisionsteil geben. Eingeladen sind SeelsorgerInnen und solche, die es werden wollen. Gerne können aber auch Leute kommen, die einfach nur das Thema interessiert.

Zeit: Samstag, 25.04.2015, 10.30 Uhr bis 18 Uhr
Ort: Heilsarmee-Jesus-Freak-Gemeinde-Chemnitz, Horst-Menzel-Str. 5, 09116 Chemnitz
Kosten: 10 Euro
Anmeldung bitte bis 11.04.2015 unter: seelsorge@sachsen.jesusfreaks.de

Jesus Freaks in Bonn

Bonner_Münster_Hans.WeingartzIn Bonn gibt es derzeit keine offizielle Jesus-Freaks-Gruppe. Das soll sich ändern! Lukas aus Augsburg ist neu in der Stadt und möchte einen Hauskreis oder ähnliches an den Start bringen. Ein erstes Treffen ist für Sonntag, 01.03.2015 geplant. Vielleicht wohnt ja der ein oder andere Freak in der Gegend und möchte sich anschließen. Ihr wisst schon „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind …“

Ort und Uhrzeit gibt es auf Anfrage bei: lukas@jf-augsburg.de

SeelsorgerInnen Treffen in Chemnitz

seelsorge_04.2015Am 25.04.2015 findet wieder ein SeelsorgerInnen-Tag in Chemnitz statt. Referent Sushi Wiedl wird zum Thema Krisen sprechen und es wird einen Supervisionsteil geben. Eingeladen sind SeelsorgerInnen und solche, die es werden wollen. Gerne können aber auch Leute kommen, die einfach nur das Thema interessiert.

Zeit: Samstag, 25.04.2015, 10.30 Uhr bis 18 Uhr
Ort: Heilsarmee-Jesus-Freak-Gemeinde-Chemnitz, Horst-Menzel-Str. 5, 09116 Chemnitz
Kosten: 10 Euro
Anmeldung bitte bis 11.04.2015 unter: seelsorge@sachsen.jesusfreaks.de

Neuland-Reihe in NRW

NRW_Neuland_flyer-2Die Region NRW veranstaltet eine Gottesdienstreihe zum Jahresthema „Neuland“ von 2014. An drei Samstagen sind alle Jesus Freaks der Region und Gäste eingeladen, sich auf das Jahresthema einzulassen. Die Termine und Orte stehen schon fest:
28.02.2015 bei den Jesus Freaks Münster
21.03.2015 bei den Jesus Freaks Hagen
18.04.2015 bei den Jesus Freaks Bochum

Bereits 2014 gab es mit der CHANGED-Tour eine Vertiefung des Jahresthemas „change(d)“ von 2013. Das Regioteam von NRW möchte damit Impulse aus der Bewegung zurück in die Region bringen.

Mehr Informationen unter: Facebook.com/jesusfreaksnrw oder neuland@jfnrw.de

NRW_Neuland_flyer-1Das Einladungsvideo macht neugierig:

Jeder von uns hat sein eigenes Neuland.
Was für den Einen neu ist, ist für Andere ihr Heimatland.
Was ist Dein Neuland?

Zusammen gehen wir viele verschiedene Wege mit Gott und haben doch eine große, gemeinsame Richtung. Wir sind ein Leib mit Jesus an der Spitze.
Viele Mosaiksteine ergeben ein Bild.
Was ist Dein Bild?
Was ist unser Bild?
Was hat Gott mit uns vor?

Neuland – Einladung zu Gottesdiensten in NRW

https://vimeo.com/115337989

Seminar „Geistliche Elternschaft“

project-b-textDie Region Sachsen und Project B veranstalten am Samstag, 07.02.2015, ein Seminar zur „Geistlichen Elternschaft“ mit Björn Kroll in der „Heilse“ (Heilsarmee/Jesus-Freaks-Gemeinde) in Chemnitz. Das Seminar sollte bereits im Oktober 2014 stattfinden. Björn lädt mit den Worten ein: „Kommt alle zuhauf. Ist ein wichtiges Thema. Ich freu mich auf euch!“

Das Grundlagenseminar bietet folgende Inhalte (Änderungen vorbehalten): Gott als Vater und Mutter / Elternschaft als göttliches Prinzip, „Geistliche Straßenkinder“ / Heilung der „Vaterwunde“, Geistliche Elternschaft in der Bibel, Grundprinzipien der Geistlichen Elternschaft, Geistliche Elternschaft in der Gemeinde.

Verpflegung und Unterkunft sind selbständig zu organisieren. Bitte Schreibzeug und Bibel mitbringen. Der Eintritt frei. Spenden für die Gemeinde sind erwünscht.

Datum & Zeit: Samstag, 07.02.2015, 10 bis 18 Uhr
Ort: „Heilse“ Heilsarmee/Jesus-Freaks-Gemeinde, Horst Menzel Str. 5, 09112 Chemnitz
Anmeldung: samuel.reinig@me.com

Hintergrundinformationen zur Geistlichen Elternschaft:

Elternschaft ist ein göttliches Prinzip, dass sowohl leiblich als auch geistlich gilt. Gott selbst begegnet uns in der Bibel immer wieder als Vater und auch als Mutter. Unter dem Begriff „Geistliche Elternschaft“ wird eine besondere Art der geistlichen Beziehung unter Menschen verstanden.

Das göttliche Prinzip der „Geistlichen Elternschaft“ wird noch viel zu oft vernachlässigt. Eine der Ursache bezeichnen Soziologen als die „Vaterlose Gesellschaft“. Viele Christen haben Probleme, in ein Leben als Kind Gottes hineinzuwachsen, weil sie Schwierigkeiten mit Gott als liebenden Vater haben. Die Entdeckung und Herstellung dieser biblischen essentiellen Beziehung ist aber Grundlage geistlichen Wachstums. Gesunde Beziehungen zu unserer und der nächsten Generation und die Versöhnung mit der Vorgängergeneration ist eine der wichtigsten Verantwortungen, die wir als Christen haben.

Bei den Jesus Freaks gibt es einerseits erhebliche Mängel an erlebter „göttlicher Vater-Kind-Beziehung“ und „geistlicher Elternschaft“, die wohl daher rühren, dass einige „geistliche Straßenkinder“ sind. Andererseits ist das Thema der „Vaterliebe Gottes“ grundlegend für die Jesus Freaks gewesen. Und es gibt bereits einige Freaks, die instinktiv geistliche Elternschaft ausüben, ohne es so zu nennen. Es ist gerade für uns als Jesus Freaks wichtig, uns unserer Position und Verantwortung bewusst zu werden und auf gute und gesunde (göttliche!) Art Verantwortung für die eigene und die nächste Generation zu übernehmen und uns zu versöhnen. Das hat Auswirkungen auf unser Leben, das Leben derjenigen, die Gott uns anvertraut und auch auf die Art und Weise wie wir „leiten“.

Gemeinden auf jesusfreaks.de

JF_Deutschlandkarte_2014Immer wieder sind Menschen auf der Suche nach Jesus-Freaks-Gemeinden in  ihrer Umgebung. Ein große Hilfe ist ihnen die Gemeindekarte auf jesusfreaks.de. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Angaben stimmen und aktuelle Kontaktdaten verfügbar sind. Daher bitten JFD-Büro und Webmaster alle Jesus-Freaks-Gruppen und Gemeinden: „Nehmt euch fünf Minuten und überprüft die Angaben (Website, E-Mail-Adresse). Vielen Dank im Voraus für Eure Mithilfe!“ Korrekturen und Ergänzungen der Kontaktdaten bitte direkt ans JFD-Büro senden: buero@jesusfreaks.de

Gerne richtet das Webteam offizielle @jesusfreaks.de-Weiterleitungen für Gemeinden ein (z.B. posemuckel@jesusfreaks.de), damit keine Privatadressen veröffentlicht werden müssen. Wendet euch dazu an den Webmaster über das Kontaktformular (Webmaster auswählen).

Grand Opening Party der Bretterbude

bretterbude-1Die Jesus Freaks Remscheid geben am Freitag, 31.10.2014, um 20 Uhr, eine Grand Opening Party der „Bretterbude“ im Kultshock. Zur Eröffnungsparty des Skate-Wohnzimmers mit Lobpreis, Laudatio & Predigt und Skateboard fahren sind alle herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag, 01.11.2014, ab 11.30 Uhr, findet ein Skate Workshop mit SRSteamextreme statt.

Wo: Kultshock,  Stockder Straße 142, 42857 Remscheid
Weitere Informationen demnächst unter: www.jfrs.de oder www.kultshock.de

BFD- oder FSJ-Angebot für 2014/15

bfd heilse 2014_2015 A5Du hast Bock auf ein sehr cooles und vor allem prägendes Jahr?

Die Heilsarmee-Jesus-Freaks-Gemeinde Chemnitz bietet für das akademische Jahr 2014/15 noch freie Stellen als BFD-ler oder FSJ-ler. Der Einsatz wird in der offenen Kinder- und Jugendarbeit oder der Familienarbeit erfolgen. Du bist teamfähig, begeistert von Jesus, arbeitest eigenverantwortlich und liebst Herausforderungen? Dann erwarten dich Einblicke in die sozial-diakonische Arbeit sowie Untersützung für dein persönliches und geistliches Wachstum.

Bei Interesse melde dich per E-Mail unter: familienarbeit @ heilsarmee-chemnitz.de
oder telefonisch unter: 0371-3839020

Bewerbungsunterlagen und weitere Infos unter: www.heilsarmee-chemnitz.de

 

Seelsorge Seminar „Vater und Mutter ehren!?“ in Chemnitz

Es gibt wieder ein Seelsorge-Seminar in Sachsen, und zwar am 17.05.2014 in den Räumen der Heilsarmee-Jesus-Freaks-Gemeinde in Chemnitz. Das Seminar steht unter dem Titel „Vater und Mutter ehren!?“. Referent Sushi Wiedl wird unter anderem über Elternbeziehung in der Seelsorge, Genogramm, Familienstrukturen und Dynamiken sprechen. Eingeladen sind primär SeelsorgerInnen und solche, die es werden wollen. Gerne können aber auch Leute kommen, die einfach nur das Thema interessiert.

Anmeldung bis zum 03.05.2014 an: seelsorge (at) sachsen.jesusfreaks.de
Zeit: Samstag, 17.05., 10.30 bis 17 Uhr
Ort: Heilsarmee-Jesus-Freaks-Gemeinde Chemnitz, Horst-Menzel-Straße 5, 09116 Chemnitz
Kosten: 10 Euro

23. Dezember – Region Mittelerde und andere

Heute gibt es gleich drei Regionen zu entdecken.

Mittelerde

Den Gemeinden in Mittelerde geht es weitgehend gut. Kassel, Dillenburg, Burbach und Gießen sind  aktiv und tauschen sich regelmäßig aus. Die Gemeinde in Fulda hat sich zu einem Hauskreis „verkleinert“.
Es gibt regionale Stammtische und Regiowanderungen, die sich trotz der Strapazen großer Beliebtheit erfreuen. 2014 soll es auch wieder eine Regiofreizeit geben.

Das Regioteam möchte in Zukunft die Regioarbeit mehr auf die Gemeinden verteilen und dazu regelmäßig Regiostammtische veranstalten. Dort können sich Vertreter der einzelnen Gemeinden einbringen und zum Beispiel die Regiofreitzeit planen.

Wir danken für die gute Gemeinschaft bei den Veranstaltungen im letzten Jahr. Wir bitten um die Beteiligung aller Gemeinden aus Mittelerde an den Regiostammtischen und an der Regioarbeit.

Termine 2014
01.05.-04.05.2014 Hessen Fressen
01.02.2014 Regiostammtisch in Burbach

Kontakt: mittelerde@jesusfreaks.de

Wilder Süden

Im Wilden Süden, wie sich die Region in Baden-Württemberg nennt, herrscht Aufbruchstimmung (Stuttgart) und Gründungsgeist (Konstanz). Andere Gruppen sind zwar klein, aber stabil wie in Crailsheim und Leonberg. In Tübingen ist ein übergemeindliches Netzwerk am Wirken.

Im ersten Dezemberwochenende fand eine kleine, aber feine Regiofreizeit in der Friedensherrberge statt. Im nächsten Jahr soll es zwei Regiotage geben.

Die Regioarbeit wird zur Zeit hauptsächlich von Betty getragen. Gebet ist herzlich willkommen. Du möchtest für die Gemeinden im Wilden Süden an den Start gehen? Dann melde dich bei: wsregioteam@googlemail.com

Mehr Infos unter: facebook.com/Jesus-Freaks-Wilder-Süden

Termin: 15.03.2014 Regiotag

Südwest

In der Region Südwest (Rheinlandpfalz, Saarland, Süd-Hessen) gibt es derzeit keinen Regioleiter oder ein Regioteam. Einzelne Freaks wohnen unter anderem in Frankfurt am Main und Alzey.

Bitte betet für Vernetzung und Gemeinschaft. Kontaktieren kannst du die Region über ihren E-Mail-Verteiler: suedwest@lists.jesusfreaks.de