Kategorie: Veranstaltung

Veranstaltungen, die keine eigene Kategorie haben

Prophetiepooltreffen auf dem Educamp

Diesmal wird es kein klassisches Seminar über Prophetie auf dem Educamp geben. Wir wollen den Samstag nutzen, damit jeder der den Pool auf dem Herzen hat kommen kann, um zu sagen dass er dabei ist und mithilft den Pool an den Start zu bringen. Irgendwie gibt es immer noch einiges an Argwohn, Vorbehalte, Misstrauen und Skepsis untereinander. Es soll Raum sein, die Dinge anzusprechen und am besten auszuräumen. Auch tragen wir einige Altlasten mit uns herum, wo prophetische Leute bei den Jesus Freaks verletzt wurden. Andrerseits gibt es aber auch welche bei den Freaks, die von Sachen Wunden haben, wie Prophetie präsentiert wurde. Da wollen wir stellvertretend um Vergebung bitten und zusprechen. Damit wir wieder mit dem Wind des Geistes als Adler fliegen können.

Außerhalb des Treffens wird es noch die Möglichkeit geben, den andern Teilnehmern des Educamps prophetisch zu dienen.“

Über diesen Link kommt ihr zur Educampanmeldung: https://educamp.jesusfreaks.de/anmeldung/

Hier erfahrt ihr mehr über den Prophetiepool:  https://jesusfreaks.de/netzwerk/gruppen/90/

D-Treffen 2013/2 – Tag 3

Frank Bettina Einsegnung D-Treffen jfd
Dritter und letzter Tag des zweiten Deutschland-Treffens. Es sind Entscheidungen gefallen, die Vorschläge des Ausschusses betreffs der Zukunft des Ü-Teams wurden alle angenommen. Die IG Vergütung hat festgestellt, dass ihr Thema zu groß für ein einziges D-Treffen ist, die Diskussionen werden hier wohl noch weiter gehen. Frank und Bettina sind in ihren Funktionen eingesegnet worden. (Frank als Überregionale Einzelperson mit dem Auftrag einen Gebetspool ins Leben zu rufen). Über die Projektvorschläge wurden Stimmungsbilder erstellt, die größeren Projekte werden noch diskutiert, einige kleinere sind aber schon als Gesamtpaket bestätigt worden.

Die letzten Helfer fuhren um 16:00, wir hoffen alle Teilnehmer sind gut zuhause angekommen!

 

 

D-Treffen 2013/2 – Tag 2

Leitungskreis plenum d-treffen

23. 03. Zweiter Tag des D-Treffens in Borgentreich. Der Leitungskreis war fleißig, die Bilanz des zweiten Tages ist positiv. Die IG Strategische Regioarbeit wurde ausnahmsweise abgesagt zugunsten der anderen Arbeitsgruppen. Der Ausschuss zu der kritischen Situation des Ü-Teams hat einiges an Vorschlägen und Änderungen erarbeitet, die das Ü-Team entlasten werden. Die IG Vergütung hat sich auch einige Gedanken zur Finanzierung und allgemeinen Wertschätzung von Personen gemacht. Morgen werden die Vorschläge abgestimmt.

Bettina (links) und Franzi (rechts)

Außerdem wurde eine Bürostelle geschaffen und auch gleich an Bettina vergeben, die 90% der Arbeit ohnehin bereits macht und Franzi wurde als neue Regioleiterin für Sachsen in den Leitungskreis eingesegnet.

 

 

 

 

Anmeldung fürs JFD-Treffen

Der Leitungskreis der Jesus Freaks Deutschland trifft sich vom 22. bis 24.03.2013 in Borgentreich. Thematisch geht es voraussichtlich u.a. um die Aufgaben der Regioleiter, den Samstagnachmittag auf Willo und das Jahresthema 2014. Alle Gäste, die wissen wollen, was der Leitungskreis so macht, sind herzlich willkommen. Für eine genaue Essensplanung empfiehlt Phil vom Ü-Team: „Bitte bis heute Abend 23:59 Uhr anmelden. Sonst musste zum Essen zur Aral – PetitBistro.“
Anmeldung bis 15.03.2013
(Wer es nicht rechtzeitig schafft, bitte trotzdem anmelden!)

Educamp mit Seelsorge und Leiterschulung

Das nächste Educamp, die Ausbildungsarbeit der Jesus Freaks Deutschland, findet vom 12.04 – 14.04.2013 in Borgentreich statt. Wir haben wieder zwei Seminare im Angebot: das Seelsorgeseminar und die Leiterschulung. Neben den Seminaren bieten wir auch eine Kinderbetreuung an (bitte rechtzeitig anmelden). Für alle Seminare kannst du dich hier anmelden: https://educamp.jesusfreaks.de/anmeldung/

Seelsorgeseminar

Thema: “Beiträge zur Kultur der Achtsamkeit – jesusfreaks 11Basis-Workshop zur 5-Minuten-Seelsorge”

Wir möchten unsere Bewegung wieder empfänglicher machen für das Miteinander, für das Auf-Einander-Achten, wollen Kommunikationsfähigkeit stärken und das Gespür dafür schulen, wem man mit einem 5-Minuten-Gespräch helfen kann und wem eher nicht. Dazu gehört auch die Kompetenz ein Gespräch zu beginnen und zu beenden und dem Gegenüber auf gute Weise auszudrücken, wenn mir etwas zu viel wird. Doris und Sushi geben uns mit ganz vielen praktischen Übungen einen Basis-Workshop in „5-Minuten-Seelsorge“ weiter. Der Schwerpunkt wird dabei auf dem Beginn und dem Beenden eines Gespräches liegen. Nach dem gemeinsamen Erproben der Skills, wollen wir diese Kompetenzen dann in die Bewegung tragen. Mehr Infos zur Kultur der Achtsamkeit findet ihr im Kranken Boten unter: https://bote.jesusfreaks.de/herunterladen/

Die Leiterschulung

Wie bei der Fahrschule kannst du jederzeit bei der Leiterschulung einsteigen. https://dieleiterschulung.de
Themen sind unter anderem „Herausforderungen in Leiterschaft“ und „Hauskreisleiter was bedeutet das?“ sowie „Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten“. Im Bereich kleine Gemeinde geht es um „Theologie einer kleinen Gruppe“, „Wie entwickelt sich Theologie?“ und „Wer prägt…?”. Bei den großen Gemeinden geht es um die Themen Vereinswelt, Netzwerken, Anstellungen, Finanzen, Mieten und Fundraising. Auf dem nächsten Educamp profitierst du von unterschiedlichen Referenten. Manche bringen einen Erfahrungsschatz von außerhalb der Bewegung mit:

Andreas Franz
Heinrich Christian Rust
Andrea Graf
Wolfgang Günther

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Infos über das Educamp

Das Educamp ist die Ausbildungsarbeit der Jesus Freaks Deutschland.

Freakstock Workshopanmeldung online

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder Menschen um ein reichhaltiges Seminar- und Workshopangebot anbieten zu können. Also meldet euch!

Gesucht werden Workshops in 3 Kategorien:

  1. Basics – Inputs und Auseinandersetzungen zu grundsätzlichen Fragen des Glaubens die uns immer beschäftigen z. B. Gebet, Gaben, Gemeinde …
  2. Kreatives – lass praktisch werden was du glaubst und was du kannst
  3. Thematisches – alles zum Thema „Change(d)“
    Das diesjährige Jahresthema lautet „Change(d)“ wir würden uns besonders freuen, wenn du uns mit einem Workshopangebot zu diesem Thema bereichern würdest: „Change(d)“ hat dabei beide Aspekte 1. Wie werde ich verändert von Gott? 2. Wie kann ich eine gute Veränderung in die Welt bringen?

Deiner Kreativität sind also kaum Grenzen gesetzt. Bitte melde dich möglichst bald, spätestens aber bis Mitte Mai (!) – an. Wichtig zu wissen ist vielleicht vorab, dass wir Donnerstag, Freitag und Samstag je zwei Workshops anbieten, je einen um 10:30 Uhr und einen um 12:30 Uhr. Du kannst also nicht nur den Tag, sondern auch die Uhrzeit auswählen.
Tipp: Wer sehr lange Themen hat kann sie an mehreren Tagen anbieten oder einfach beide Zeiten hintereinander nutzen. Bitte schreib das unter Anmerkungen mit in die Anmeldung.

 

Seelsorgeseminar auf dem Educamp 12.04 – 14.04.2013

Bim nächsten Educamp werden auch die Seelsorger wieder ein Seminar anbieten:

Titel: “Beiträge zur Kultur der Achtsamkeit”jesusfreaks 11
Thema: Wir erproben den neuen Basis-Workshop zur “5-Minuten-Seelsorge”
Wer sollte teilnehmen: Potentielle Multiplikatoren, die den Workshop mit uns erproben und später mit Leuten an der Basis durchführen können.
Persönlicher Nutzen: Vielleicht gibt es auch den persönlichen Nutzen, Erfahrungen mit 5-Minuten-Seelsorge zu machen, aber in diesem Fall geht es nicht um den eigenen Nutzen, sondern vor allem um den Nutzen, den Gemeinden und Einzelpersonen später von dem Workshop haben sollen.

Die Kosten betragen insgesamt 40,- €. Anmelden kann man sich hier: https://educamp.jesusfreaks.de/anmeldung/

Mehr Infos zur Kultur der Achtsamkeit findet ihr im Kranken Boten unter: https://bote.jesusfreaks.de/herunterladen/
Einfach die Miniversion zum Thema Nachfolge herunterladen und Artikel lesen.

Künstler und Kreative fürs Artland gesucht

Frei nach dem Motto „Kunst verändert alles!“ sucht das artLand-Team auch in diesem Jahr bildende und darstellende Künstlerinnen und Künstler. Die Bereichsleiter Sibe und Muck freuen sich „auf die volle kreative Dröhnung“ in den Ausstellungsräumen, auf der Bühne, im Literaturkaffee und irgendwo auf dem Gelände. Das artLand ist offen für Installationen, Bilder, Akrobatik, Tanz, Lesungen, Film, Kleinkunst, Satire, GeschichtenerzählerInnen, Lyrik und vieles mehr.
Das Bewerbungsformular findest du auf der Freakstock-Homepage Freakstock-Seite unter Media > Downloads.
Bei Fragen melde dich unter: [artland at freakstock.de]

NRW-Regiotreffen am 9. März 2013

Das Treffen der Region NRW über die Zukunft der Regioarbeit geht in die zweite Runde, und zwar am 09.03.2013, erneut im JuZe Bochum. Eingeladen sind dazu alle, die an Regioarbeit interessiert sind, aber vor allen Dingen die Leiter, Verantwortlichen und Kontaktpersonen der Gemeinden und Gruppen vor Ort! Regioleiter Hans sagt dazu: „Beim letzten Regiotreffen im November waren wir sehr positiv überrascht davon, wie viele Leute da waren, die Bock hatten sich mit einzubringen und den Wert von Regioarbeit benannt haben. Hier wollen wir beim kommenden Treffen anknüpfen. Als Regioteam haben wir uns im Vorfeld getroffen, die Ergebnisse vom letzten Treffen ausgewertet und wollen Gedanken und Ideen dazu vorstellen. Und natürlich mit euch gemeinsam darüber sprechen und beten. Der Austausch darüber, wie es vor Ort läuft, soll nicht zu kurz kommen. Von daher ist es wichtig und gut, wenn aus allen Gemeinden der Region NRW Leute am Start sind, die Verantwortung übernehmen und die sich mit einbringen wollen.“
Ort: Ev. Jugendzentrum Bochum Linden, Lindener Str. 129, 44879 Bochum
Zeit: Samstag, 09.03.2013, um 14 Uhr
Anmeldung und Infos unter: [regionrheinruhr at googlemail.com]