Unterstützung für das Camp Pikpa (Lesvos Solidarity)

Letzte Woche wurde bekannt, dass das Camp Pikpa von Lesvos Solidarity auf Lesbos geschlossen werden soll. Das hätte schlimme Folgen für die Geflüchteten, die dort leben und betreut werden. Thea und Sammy von den Jesus Freaks Leipzig arbeiten in diesem Camp und haben uns Ideen geschickt, wie wir Lesvos Solidarity jetzt unterstützen können:

Jetzt wird es Zeit, für die Erhaltung von Pikpa und für würdevolle Unterbringung aktiv zu werden.
Hier ist, was ihr tun könnt.

1. ACTION STEP 1:
Tretet der Facebook Gruppe „Save Pikpa – Save dignity“ bei. Wir brauchen mindestens 10.000 Menschen.
https://www.facebook.com/groups/633160610380429

2. Ladet eure Facebook Freund*innen zu der Gruppe ein.

3. ACTION STEP 2:
Poste ein Video von dir mit einem Schild „Show Solidarity. #savepikpa“. Benutze die hashtags #savepikpa #savedignity

Hier ein Beispiel:
https://www.facebook.com/groups/633160610380429/permalink/1224567097906441/

Bitte seid laut, teilt das hier, erzählt es weiter. Es geht nicht um einen Ort, es geht um Widerstand gegen die toxische Agenda von Hass, Menschenunwürde, Unterdrückung und Menschenfeindlichkeit.

#savepikpa
#savedignity

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreib diesen Code ab

*