neulandDie alte Kaserne Borgentreich, wo seit 2009 Willo, Freakstock und andere Jesus-Freak-Veranstaltungen stattfanden, wird zu einer zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge und Asylbewerber. Große Teile des Geländes und etwa 20 Gebäude wurden zu diesem Zweck von der Bezirksregierung Arnsberg gemietet. Ab Mitte Oktober 2014 sollen die ersten 150 Flüchtlinge aufgenommen werden, bevor sie auf die Kommunen verteilt werden. Bei voller Auslastung werden es bis zu 500 Personen sein. Die Betreuung werden die Malteser Werke gGmbH übernehmen, die bereits Erfahrung bei der Begleitung von Asylbewerbern und Flüchtlingen haben. Zur Zeit laufen die Vorbereitungen, d.h. die Häuser werden eingerichtet und Reparaturen durchgeführt. Außerdem soll ein Anschluss an die städtische Abwasserleitung gelegt werden. Sollte die neue Sammelleitung nicht rechtzeitig fertig werden, werden die Abwässer abgefahren.

Was bedeutet das für Jesus Freaks Deutschland?

JFD e.V. steht in gutem Kontakt mit den Maltesern. Da es ungewöhnlich ist, dass auf dem Gelände einer zentralen Unterbringungseinrichtung auch andere Mieter sind, setzen alle Beteiligte auf nachbarschaftliches Entgegenkommen. Educamp und JFD-Treffen finden wie geplant im Oktober 2014 in Haus 27 statt. Für 2015 werden neue Locations für Educamp, Willo, Freakstock gesucht. Das Jahresthema Neuland wird so zur handfesten Realität. JFD e.V. und Dreamteam sind dankbar für fünf gute Jahre in Borgentreich, in denen das Kasernengelände ein Zuhause war, die Jesus Freaks sich stabilisieren und ganz viel gestalten konnten. Sie wünschen der Koptischen Kirche alles Gute bei ihrer großzügigen Aufnahme von Flüchtlingen.

Wie kannst du aktiv werden?

Vorschläge für geeignete Locations kannst du an Sascha senden: gelaende@ freakstock.de
Anforderungen für Freakstock: Platz für 4000 Personen (10 bis 15 Hektar), vorhandene Wasserversorgung (inkl. Abwasser), mindestens ein festes Gebäude, ausreichend Abstand zur nächsten Ortschaft
Für Willo kann es eine Nummer kleiner sein (Platz für 300 Personen), dafür wären ausreichend Mehrbettzimmer gut.

Sachspenden für die Flüchtlinge (Kleidung, Schuhe, Bettwäsche, Handtücher, Koffer/Rucksäcke /Reisetaschen, Spielsachen usw.) können zum Educamp und zum JFD-Treffen mitgebracht werden. Sie werden dann gesammelt von uns an die Malteser übergeben und an die Flüchtlinge verteilt. Auf Facebook/jesusfreaks.de gibt es eine Veranstaltung dazu. Weitere Fragen an: spenden@jesusfreaks.de

Bete für ein neues Gelände und für eine friedliche Gemeinschaft von Flüchtlingen, Kopten, Jesus Freaks und Anwohnern in Borgentreich.

– Wer darüber hinaus die Flüchtlinge unterstützen oder bei einem möglichen Umzug vom Lager zu helfen möchte, kann sich beim Vorstand melden: vorstand@jesusfreaks.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schreib diesen Code ab

*

Before you post, please prove you are sentient.

Bitte gib dies drei Buchstaben in das folgende Feld ein: JFG