Schlagwort: 24-7-Gebetsraum

Dienstagsgebet Januar: gemeinsam ins neue Jahr starten

Mit einem frischen, starken Kaffee sitze ich hier, draußen wird es langsam hell und ich denke gemeinsam mit Jesus über das neue Jahr nach. Was wird es bringen? Worauf sollte der Fokus liegen?

Mir kommt eine Erinnerung von einer Wanderung in den Sinn: der Weg, der im Nebel verschwindet, aber die Gewissheit, dass es einen Weg gibt, der ans Ziel führt – auch wenn der nicht komplett sichtbar ist und sich nur immer wieder ein Stück mehr zeigt, wenn ich den nächsten Schritt gehe.

Unsere Wege durchs Leben sind verschieden, doch es braucht die Gewissheit, dass es einen Weg gibt – einen Weg, der ans Ziel führt, einen Weg, der gangbar ist. Was ist diese Gewissheit?

Im ersten Moment kommt mir die Antwort „Gott“ zu platt vor, mehr wie eine hohle Floskel, eine leere Worthülse, die niemals auf alle Lebensumstände passen kann. Doch Gott ist größer, mit unserem menschlichen Verstand nie ganz zu fassen, sein Wesen so viel tiefer und vielschichtiger, seine Wegen mit und für uns so viel kreativer und vielfältiger. Die eigentliche Frage scheint zu sein: wer ist Gott?

Gott lädt uns ein, ihn besser und tiefer kennen zu lernen, mehr von seinem Wesen und seinem Herz. Nicht nur in diesem neuen Jahr 2022 – aber auch hier und jetzt. Zeit mit ihm zu verbringen und ihn danach zu fragen, ist ein guter Weg dafür – auch wenn noch nicht die komplette Wegstrecke sichtbar ist, der Streckenverlauf sogar zum Großteil im Nebel liegt. Der nächste Schritt wird ein Stück mehr Weg zeigen.

Und keine:r von uns geht ihren/seinen Weg alleine. Wir sind zusammen unterwegs. Und wenn es dir hilft, gemeinsam mit anderen zu beten, kannst du heute Abend im Online-Gebetsraum vorbeikommen:

beim gemeinsamen Dienstagsgebet ab 20:00 Uhr im virtuellen 24-7-Gebetsraum

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist Willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

Nochmal zur Erinnerung: Der 24-7-Gebetsraum ist rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Wenn du Gebetsunterstützung brauchst, kannst du dich auch beim Gebetsteam unter gebet@jesusfreaks.de melden.

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir und ein frohes & gesundes neues Jahr!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Dienstagsgebet Dezember: Advent = Ankommen

Besinnliche Adventszeit ?!? – keine Ahnung, wann oder bei wem das mal der Fall war bzw. ist. Für eigentlich alle, mit denen ich zu tun habe, ist die Vorweihnachtszeit genau das Gegenteil von besinnlich (mich eingeschlossen). Weil vor den Feiertagen noch so viel erledigt werden muss! Zum Besinnen braucht es Ruhe und Inne-/Anhalten. Dafür findet sich aber gerade vor Weihnachten scheinbar keine Zeit. Oder anders gesagt: dafür nehmen sich die wenigsten die Zeit oder können sie sich (pandemiebedingt) vielleicht auch nicht nehmen.

In den letzten Tagen habe ich gehört, Advent bedeutet auch „ankommen“. Weihnachten feiern wir, dass Gott in Jesus ganz und gar Mensch wurde, in seine Schöpfung kam, sichtbarer und anfassbarer Teil davon wurde. Nachdem ca. 400 Jahre Funkstille geherrscht hatte, Gott sich rausgehalten und die Menschen hatte selbst machen lassen ohne sich dazu zu äußern – mit allen Konsequenzen. Auch wenn Gott vorher hatte durchblicken lassen, dass er jemanden schicken würde, der Dinge wieder in Ordnung bringt: das Wann und Wie war unerwartet, so hatten die Leute es nicht kommen sehen. Vorbereitet darauf war keine:r – abgehalten hat Gott das aber nicht. ER hat den ersten Schritt gemacht. Es war ihm wichtiger, seine Liebe zu zeigen, erlebbar zu machen und Beziehungen wiederherzustellen – zwischen ihm und uns Menschen und als Auswirkung davon auch zwischen uns Menschen untereinander und jede:r von uns mit sich selbst. Advent ist nicht nur Gottes Ankommen in dieser seiner Welt, sondern auch dein, mein, unser Ankommen bei Gott und bei uns selbst.

Lasst uns gemeinsam ankommen – gerade auch da, wo wir es vor lauter Alltagsstress und vielleicht auch herausfordernder Lebensumstände nicht alleine schaffen – im Gespräch mit Gott, in seiner Gegenwart. Auch wieder heute Abend:

beim gemeinsamen Dienstagsgebet ab 20:00 Uhr im virtuellen 24-7-Gebetsraum

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist Willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

Nochmal zur Erinnerung: Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Wenn du Gebetsunterstützung brauchst, kannst du dich auch beim Gebetsteam unter gebet@jesusfreaks.de melden.

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Dienstagsgebet Mai: Vorfreude

Ins Virtuelle verlegte oder abgesagte Treffen – dieses Jahr müssen wir leider nochmal ohne persönliche Begegnungen in Präsenz auskommen. Je länger diese herausfordernde Zeit dauert, desto mehr wächst die Vorfreude, wenn es dann wieder möglich sein wird.

Bis dahin können wir auf die Mittel und Wege zurückgreifen, die zur Verfügung stehen – Jesus ist da, immer, überall – sogar im virtuellen Raum

Deswegen treffen wir uns zum gemeinsamen Dienstagsgebet heute Abend ab 20:00 Uhr auch im virtuellen 24-7-Gebetsraum.

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

 

Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Dienstagsgebet April: der virtuelle Gebetsraum steht

lass-betenEs ist soweit: der virtuelle 24-7-Gebetsraum ist eingerichtet!

An dieser Stelle ein MEGAFETTES DANKE an Simeon für die technische Umsetzung!!!

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier. Ansonsten steht an jeder Gebetsstation auch eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können.

Zum Dienstagsgebet treffen wir uns heute Abend ab 20:00 Uhr dort.

 

Ab sofort ist der 24-7-Gebetsraum dann auch rund um die Uhr geöffnet. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool