Dienstagsgebet Januar: gemeinsam ins neue Jahr starten

Mit einem frischen, starken Kaffee sitze ich hier, draußen wird es langsam hell und ich denke gemeinsam mit Jesus über das neue Jahr nach. Was wird es bringen? Worauf sollte der Fokus liegen?

Mir kommt eine Erinnerung von einer Wanderung in den Sinn: der Weg, der im Nebel verschwindet, aber die Gewissheit, dass es einen Weg gibt, der ans Ziel führt – auch wenn der nicht komplett sichtbar ist und sich nur immer wieder ein Stück mehr zeigt, wenn ich den nächsten Schritt gehe.

Unsere Wege durchs Leben sind verschieden, doch es braucht die Gewissheit, dass es einen Weg gibt – einen Weg, der ans Ziel führt, einen Weg, der gangbar ist. Was ist diese Gewissheit?

Im ersten Moment kommt mir die Antwort „Gott“ zu platt vor, mehr wie eine hohle Floskel, eine leere Worthülse, die niemals auf alle Lebensumstände passen kann. Doch Gott ist größer, mit unserem menschlichen Verstand nie ganz zu fassen, sein Wesen so viel tiefer und vielschichtiger, seine Wegen mit und für uns so viel kreativer und vielfältiger. Die eigentliche Frage scheint zu sein: wer ist Gott?

Gott lädt uns ein, ihn besser und tiefer kennen zu lernen, mehr von seinem Wesen und seinem Herz. Nicht nur in diesem neuen Jahr 2022 – aber auch hier und jetzt. Zeit mit ihm zu verbringen und ihn danach zu fragen, ist ein guter Weg dafür – auch wenn noch nicht die komplette Wegstrecke sichtbar ist, der Streckenverlauf sogar zum Großteil im Nebel liegt. Der nächste Schritt wird ein Stück mehr Weg zeigen.

Und keine:r von uns geht ihren/seinen Weg alleine. Wir sind zusammen unterwegs. Und wenn es dir hilft, gemeinsam mit anderen zu beten, kannst du heute Abend im Online-Gebetsraum vorbeikommen:

beim gemeinsamen Dienstagsgebet ab 20:00 Uhr im virtuellen 24-7-Gebetsraum

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist Willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

Nochmal zur Erinnerung: Der 24-7-Gebetsraum ist rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Wenn du Gebetsunterstützung brauchst, kannst du dich auch beim Gebetsteam unter gebet@jesusfreaks.de melden.

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir und ein frohes & gesundes neues Jahr!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreib diesen Code ab

*