JFD Büro Veränderung und Aufgabenübergabe

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei …
… ok, diese Phrase ist sicherlich diskussionswürdig, nichtsdestotrotz ging meine Anstellung bei JFD im Juli zu Ende. In den letzten zwei Jahren hatte ich eine halbe Stelle als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation und kümmerte mich um allerlei Büro-, Verwaltungs-, Organisations- und Kommunikationsbelange von Jesus Freaks Deutschland. Für mich war es eine sehr schöne und herausfordernde Aufgabe, an der ich wachsen und mich entwickeln durfte. Dafür bin ich sehr dankbar! Jetzt ist es für mich an der Zeit, wieder in dem Bereich zu arbeiten, in dem ich ausgebildet worden bin. Darauf freue ich mich schon sehr. Auch wenn ich zukünftig meine Brötchen woanders verdienen werde, bin ich weiterhin bei JFD ehrenamtlich aktiv; als prozessbegleitende Mitarbeiterin in der Beratung des Bewegungsleitungsteams und als Betreuung der buero@jesusfreaks.de Adresse weiterhin. Mal schauen in welchen Bereichen von JFD ich mich sonst noch so einbringen werde. Ich freue mich auf jeden Fall auf alles was kommt!

Liebe Grüße von Louise

Perfekte Überleitung, denn vor allem David Bahne hat einige der Aufgaben von Louise übernommen:

Und weil schon ein paar Rückfragen kamen, stelle ich mich deshalb gerne noch mal vor: Seit Anfang letzten Jahres habe ich bereits den Medienbereich von JFD geleitet. Seit 01.06. habe ich nun weitere Aufgaben übernommen und gleichzeitig eine Anstellung auf Minijobbasis bei JFD angefangen. Zu den Freaks zähle ich mich seit 2008 mit Stationen in Münster, Köln, Bochum und nun wieder Münster. Bin 32 Jahre alt, verheiratet mit Katja und Vater zweier Söhne (4 Jahre und 10 Monate). Wenn ihr noch Fragen zu mir oder meinen Aufgaben habt, meldet euch einfach unter medien@jesusfreaks.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreib diesen Code ab

*