Jesus Freaks Stiftung geht in JFD e.V. über

Logo JF StiftungAufgrund geänderter rechtlicher Rahmenbedingungen seit ihrer Gründung wird die unselbständige JF Stiftung, die bisher an Jesus Freaks Deutschland e.V. angegliedert war, zum Ende des Jahres aufgelöst. Es sind deswegen keinerlei Nachteile für Jesus Freaks zu befürchten: Die Jesus Freaks Drogenarbeit, die bisher über die Stiftung lief, wird auf den Verein übertragen. Das Spendenkonto bleibt gleich, JFD e.V. wird aber künftig der Empfänger sein.

Die Jesus Freaks Stiftung wurde 2005 als Sozialwerk der Jesus-Freaks-Bewegung gegründet. Die Vision eines eigenen Geländes, das Freakstock, Bibelschule, gemeinsames Leben (Kommunität), Drogenreha, Seelsorge, Arbeits- und Ausbildungsplätze beherbergen kann, ist noch nicht Realität geworden. Sollte Vermögen – z.B. ein Gelände für solche Projekte – an die Jesus Freaks gespendet werden, wofür eine Stiftung wieder sinnvoll ist, kann diese recht problemlos erneut ins Leben gerufen werden.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreib diesen Code ab

*