Kategorie: Freakstock

Freakstockrückblick


Wer ein bisschen in Erinnerungen schwelgen möchte, wird hier fündig:

Fotos https://freakstock.de/fotos

Bewegte Bilder (Freakstock-Doku): https://jesusfreaks.de/news/freakstock-2012-doku

Predigten: https://freakstock.de/downloads

Vielen Dank an das Freakstock-Fototeam, Simeon von FreaxTV und die Techniker für die Aufnahmen!

Freakstock verlief auch dieses Jahr finanziell gut, so dass wir alle Rechnungen bezahlen können und am Schluss wahrscheinlich sogar etwas übrig bleibt.

Das Gelände der Kopten in Borgentreich wird auch weiterhin der Ort sein, wo Freakstock stattfindet, so dass wir uns hoffentlich alle vom 31.07. bis 04.08.2013 dort wiedersehen werden.

Neues Kinderzimmer im Haus 27

Kinderzimmer Haus 27

Ab sofort gibt es ein dringend benötigtes Kinderzimmer im Haus 27 in Borgentreich. Eltern können sich und ihren Nachwuchs (insbesondere 0-4 Jahre) nun viel entspannter für Educamp, JFD-Treffen und Willo anmelden. Der Raum dient als gemütlicher Rückzugsort für Eltern und Kinder – zum Stillen, Wickeln, Spielen, Quatschen.

In den nächsten Wochen soll der Raum noch weiter verschönert und eingerichtet werden.
Gesucht werden deshalb noch: Wärmelampe/Heizstrahler für Wickeltische, Tür-/Treppenschutzgitter, Fläschchensterilisator-Gerät, kleines Schuhregal, Windeleimer.

Wer eines oder mehrere dieser Dinge abgeben kann, wende sich bitte an:
simone (at) jesusfreaks-bremen.de

Es gibt dort bereits eine Mikrowelle, einen Wasserkocher, Fläschchen/Gläschenwärmer und einen kleinen Elektroheizlüfter, der bei kalten Temperaturen die vorhandene Heizung unterstützt. Alle genannten Geräte, wie beispielsweise der Fläschenwärmer, werden dauerhaft dort sein, müssen also zukünftig nicht mehr mitgebracht werden.

Freakstock-Unterstützung: Protest gegen höhere GEMA -Tarife

Am Donnerstag, den 06.09.2012, gibt es einen deutschlandweiten Aktionstag, um gegen die geplanten Tariferhöhungen der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) zu protestieren. Freakstock musste bereits 2012 doppelt so viel an die GEMA bezahlen wie letztes Jahr. Für 2013 ist eine weitere Tariferhöhung vorgesehen, die Freakstock ein gutes Stück teurer machen würde. Mit dem Protest unterstützt Ihr nicht nur Freakstock, sondern auch viele andere Musikveranstaltungen (Konzerte, Diskotheken usw.), die ebenso davon betroffen sind. Infos zu den lokalen Aktionen findet Ihr auf Facebook. Außerdem gibt es eine Online Petition.

Freakstock-Ausgabe vom Kranken Boten ist erschienen

Die Freakstock-Ausgabe ist revolutionär, u.a. revolutionär pünktlich, revolutionär lesenswert, revolutionär vielfältig und – das liegt bei dir – revolutionär lebensverändernd. Die Miniversion kannst du hier herunterladen. Die Printausgabe kannst du abonnieren oder direkt auf dem Freakstock am Kranker-Boten-Stand (im Infozelt) erwerben.
Zum Inhalt:

*** Revolution
Wo ist heute eine Revolution nötig? Wie sieht es bei uns Jesus Freaks aus? Welche revolutionären Aktionen unternahm Jesus? Wie können wir für mehr Gerechtigkeit sorgen? Mehr Fragen und Antworten im Heft.
*** Regional
In der christlichen Welt haben die Jesus Freaks bereits viel verändert, weil wir absolute Meister im Feiern sind: zum Beispiel beim NRW-Regiotag oder bei der „10 Jahre Jesus Freak Leipzig“-Party. Außerdem bewegt sich was in Ostfreaxland.
*** Freakstock
Nein, kein Vor- oder Rückblick vom größten Jesus-Freak-Festival, sondern ein Aufruf. Schick dem Boten deine Eindrücke, deine Erlebnisse und deine Begegnungen, die Freakstock für dich einzigartig gemacht haben.