Kategorie: Impuls

thematische Inhalte, Anregungen

Dienstagsgebet jetzt 2x monatlich

Zusätzlich zum 1. Dienstag im Monat treffen wir uns jetzt auch jeden 3. Dienstag ab 20:00 Uhr in der gather-Kapelle, um gemeinsam für die Bewegung zu beten. Wer online mitbeten will, ist herzlich eingeladen, im virtuellen Gebetsraum vorbeizukommen (Link: Raum auf Gather.town). Das Passwort ist Willo.

Die nächsten Treffen sind:

19.10.21 und 02.11.21 Wenn du aus deinem Bereich, deiner Region oder Gruppe/Gemeinde Gebetsanliegen hast, kannst du uns die gern an gebet@jesusfreaks.de schicken.

denise fürs Gebetsnetzwerk & den Prophetiepool

Neue Jesus-Seite!

Tja, wer ist eigentlich dieser Jesus? Und wie erkläre ich seine Person, wenn jemand noch gar keine Ahnung von Jesus hat? Also klar, mit frommen Ausdrücken kriegen wir das sicher schnell hin. Aber wie wäre das, wenn wir versuchen, möglichst auf fromme Vokabeln zu verzichten? Und wie können wir Jesus in seinen ganzen Facetten am besten darstellen? So, dass auch gleichzeitig die Relevanz für heutige Themen deutlich wird, die Jesus ja immer noch hat. Und mit Bezug auf die Erzählungen über Jesus in der Bibel. Wo mensch dann auch nachlesen kann, wie das da steht und was der Kontext ist.

All das findet ihr, hoffentlich, auf unserer neuen Jesus-Seite. Was soll das bedeuten mit dem Sohn Gottes, wie kann ein Typ von vor 2.000 Jahren Der Retter sein, wie kann Jesus denn mein Freund sein, was hat Jesus mit einem Revolutionär, einem Feministen und einem Party-Menschen gemein, was bedeutet seine tiefe Verwurzelung in damaliger Gesellschaft und Glauben als Jude, was kann ich von ihm als Lehrer lernen und wie kann ich das mit Jesus als Arzt und Therapeut verstehen?

Teilt das mit Leuten, die Jesus nicht kennen. Teilt es mit Leuten, die Jesus kennen, denn auch die können was lernen (sage ich aus eigener Erfahrung).

Wenn ihr Feedback habt oder Fehler findet, meldet euch bei medien@jesusfreaks.de

Dienstagsgebet Oktober: Gott liebt ALLE

“Was geht dich das an?” – das bekommt Petrus von Jesus zu hören, als er ihn nach Johannes fragt (siehe Johannes 21). Krasse Ansage! Was Jesus damit auch zum Ausdruck bringen wollte: “Vergleiche dich nicht!”

Gott kennt jede:n von uns, bis in die tiefsten Tiefen. Und er liebt jede:n von uns, unendlich und bedingungslos. Nichts kann diese Liebe kaputt machen oder jemals dazu führen, dass sie endet. Er macht keinen Unterschied, seine Liebe ist für alle gleich – egal ob Promi oder Obdachlos, egal ob König:in oder Bettler:in!

Und genau deshalb wünscht sich Gott, mit uns ganz persönlich in Kontakt zu sein, von uns zu hören – auch wenn wir manchmal nur meckern und jammern können. Jede:r hat dabei einen ganz individuellen Weg, mit Jesus zu kommunizieren, deshalb kann Vergleichen so zerstörerisch sein und Jesus geht es zuerst um dich und ihn. Und wenn du daran zweifelst, ob er dich lieben kann mit allem Zweifeln, Versagen, Übers-Ziel-hinausschießen, Ihn-trotzig-Ignorieren – frag ihn danach, es dir zu zeigen, auf eine Art, wie du es verstehst!

Manchmal hilft es auch, Dinge nicht nur alleine im Gebet “bewegen” zu müssen (gerade wenn sie kaum zu (er)tragen sind oder Schmerz & Trauer lähmen), sondern mit anderen zusammen dafür zu beten, sich Gebetsunterstützung zu holen.

Wenn du mit Leuten zusammen beten willst, kannst du heute Abend zum gemeinsamen Dienstagsgebet ab 20:00 Uhr in den virtuellen 24-7-Gebetsraum kommen

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist Willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

Nochmal zur Erinnerung: Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Wenn du Gebetsunterstützung brauchst, kannst du dich auch beim Gebetsteam unter gebet@jesusfreaks.de melden.

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Dienstagsgebet September: gemeinsam statt einsam

Letzte Woche war ich bei einem Gebetstreffen mit Alterdurchschnitt der Teilnehmenden von 70plus. Auch wenn es sich wie eine komplett andere Welt angefühlt hat, ich mit den Seniorinnen dort sehr wenig gemeinsam habe, hat mich die Begegnung mit den “älteren Damen” berührt. Besonders beeindruckt hat mich, mit welcher Selbstverständlichkeit sie mit Gott im Gebet alles Mögliche – auch ganz kleine, alltägliche Dinge – besprochen haben. Dinge, die für mich total selbstverständlich sind, ich als gegeben voraussetze oder wo ich denke, da muss ich alleine durch, das muss mensch eben aushalten. Es gibt nicht DIE Spezialthemen fürs Gebet, die einzigen, um die es sich im Gebet drehen darf und mit nichts anderen dürfen wir Gott “belästigen”. Ganz im Gegenteil! Nichts ist zu klein (zu groß übrigens auch nicht) – Jesus interessiert es, weil wir ihn interessieren, wir ihm unendlich wichtig sind, jede:r Einzelne von uns.

Und: Gott hat uns nicht als Einzelkämpfer:innen gemacht, sondern für Gemeinschaft – mit ihm, aber auch miteinander. Keine:r muss durch irgendwas ganz alleine durch (zumindest Jesus ist ja immer da).

Manchmal hilft es auch, Dinge nicht nur alleine im Gebet “bewegen” zu müssen (gerade wenn sie kaum zu (er)tragen sind oder Schmerz & Trauer lähmen), sondern mit anderen zusammen dafür zu beten, sich Gebetsunterstützung zu holen.

Wenn du mit Leuten zusammen beten willst, kannst du heute Abend zum gemeinsamen Dienstagsgebet ab 20:00 Uhr in den virtuellen 24-7-Gebetsraum kommen

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist Willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

Nochmal zur Erinnerung: Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Wenn du Gebetsunterstützung brauchst, kannst du dich auch beim Gebetsteam unter gebet@jesusfreaks.de melden.

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Dienstagsgebet Juli: das größere Bild

In den letzten Tagen, nun sogar schon Wochen, kommen nach und nach Dinge zurück in unseren Alltag, auf die viele von uns monatelang verzichten mussten (oder aus Rücksicht auf andere freiwillig darauf verzichtet haben), Dinge, auf die wir uns gefreut haben, nach denen wir uns gesehnt haben. Jetzt endlich wieder …

Und doch ist es (noch) nicht so wie vor Corona. Die letzten Monate haben Spuren hinterlassen, und viele von uns ernorm Kraft gekostet. “Unsere Welt” war kleiner geworden. Jetzt ist es ein merkwürdiges Gefühl, sich manch Verlorenes wieder zurück erobern zu müssen, weil Ängste und Bequemlichkeit neue Gewohnheiten geschaffen haben, die sich nicht so einfach abschütteln lassen.

Bei einem Gespräch mit Jesus in den letzten Tagen hat er mich daran erinnert, wie viel größer die Welt ist, sozusagen wieder den Blick geweitet und ein größeres Bild gezeigt. Er ist der, der alles im Blick hat und das sogar nicht nur im Jetzt, sondern auch in der Vergangenheit und auch alles Zukünftige. Und er kann auch unseren Blick öffnen – über unsere eigenen Umstände und Lebenswelten hinaus.

Lasst uns daher treffen, zusammen bei und mit Jesus – zum gemeinsamen Dienstagsgebet heute Abend ab 20:00 Uhr im virtuellen 24-7-Gebetsraum.

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist Willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

 

Und nochmal zur Erinnerung: Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Dienstagsgebet Juni: da geht noch was!

Egal wie dein Leben gerade läuft, wo du grad stehst – Jesus ist dabei, mittendrin. Und er hat ‘nen Plan, ‘nen guten Plan. Es ist Gottes Herz, dass Menschen – du, ich, wir alle – erleben und ganz tief auch in unserem Herzen verstehen, wie unendlich und bedingungslos ER uns liebt, ohne Einschränkung. Und wir rausfinden aus schrägen und falschen Bildern von Gott und uns selbst, Lügen uns nicht mehr klein und gefangen halten, wir frei werden und gesund werden an Körper, Seele und Geist.

Das ist ein Weg und wir gehen ihn Schritt für Schritt. Wir gehen ihn gemeinsam, an Gottes Hand und miteinander. Keine:r steht alleine, auch wenn es sich so anfühlen mag. Manchmal erfordert es Mut, alte Gewohnheiten und Bilder loszulassen, sie hinter uns zu lassen und den Schritt ins Neuland zu wagen, den Weg weiter zu gehen und nicht wieder zurück. Was vor uns liegt, ist es wert – für jede:n einzelne und für uns zusammen. Jesus ist dabei, mittendrin. Er hält alles bereit, was es für diesen Weg braucht und will es uns gerne geben.

Da geht noch was!

Und deswegen wollen wir uns treffen, zusammen bei und mit Jesus – zum gemeinsamen Dienstagsgebet heute Abend ab 20:00 Uhr im virtuellen 24-7-Gebetsraum.

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist Willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

 

Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Willo – Abschlussgottesdienst | Sonntag 10:30 Uhr

Ab 10:30 Uhr startet der Gottesdienst der Jesus Freaks Remscheid live aus dem Kultshock heraus. Du kannst den Gottesdienst direkt im Kultshock oder per Zoom erleben. Voll wichtig – immer wieder aufzutanken. Wir freuen uns auf Euch. Im Anschluss möchten wir gerne noch moderierte Break-Out-Seccions anbieten, damit ein gewisser Austausch auch außerhalb vom Plenum möglich ist.

Hier klicken

oder:

Meeting-ID 534 505 342, Passwort Jesus

Dienstagsgebet Mai: Vorfreude

Ins Virtuelle verlegte oder abgesagte Treffen – dieses Jahr müssen wir leider nochmal ohne persönliche Begegnungen in Präsenz auskommen. Je länger diese herausfordernde Zeit dauert, desto mehr wächst die Vorfreude, wenn es dann wieder möglich sein wird.

Bis dahin können wir auf die Mittel und Wege zurückgreifen, die zur Verfügung stehen – Jesus ist da, immer, überall – sogar im virtuellen Raum

Deswegen treffen wir uns zum gemeinsamen Dienstagsgebet heute Abend ab 20:00 Uhr auch im virtuellen 24-7-Gebetsraum.

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

 

Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Dienstagsgebet April: der virtuelle Gebetsraum steht

lass-betenEs ist soweit: der virtuelle 24-7-Gebetsraum ist eingerichtet!

An dieser Stelle ein MEGAFETTES DANKE an Simeon für die technische Umsetzung!!!

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier. Ansonsten steht an jeder Gebetsstation auch eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können.

Zum Dienstagsgebet treffen wir uns heute Abend ab 20:00 Uhr dort.

 

Ab sofort ist der 24-7-Gebetsraum dann auch rund um die Uhr geöffnet. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool