Kategorie: Impuls

thematische Inhalte, Anregungen

Dienstagsgebet Juli: das größere Bild

In den letzten Tagen, nun sogar schon Wochen, kommen nach und nach Dinge zurück in unseren Alltag, auf die viele von uns monatelang verzichten mussten (oder aus Rücksicht auf andere freiwillig darauf verzichtet haben), Dinge, auf die wir uns gefreut haben, nach denen wir uns gesehnt haben. Jetzt endlich wieder …

Und doch ist es (noch) nicht so wie vor Corona. Die letzten Monate haben Spuren hinterlassen, und viele von uns ernorm Kraft gekostet. “Unsere Welt” war kleiner geworden. Jetzt ist es ein merkwürdiges Gefühl, sich manch Verlorenes wieder zurück erobern zu müssen, weil Ängste und Bequemlichkeit neue Gewohnheiten geschaffen haben, die sich nicht so einfach abschütteln lassen.

Bei einem Gespräch mit Jesus in den letzten Tagen hat er mich daran erinnert, wie viel größer die Welt ist, sozusagen wieder den Blick geweitet und ein größeres Bild gezeigt. Er ist der, der alles im Blick hat und das sogar nicht nur im Jetzt, sondern auch in der Vergangenheit und auch alles Zukünftige. Und er kann auch unseren Blick öffnen – über unsere eigenen Umstände und Lebenswelten hinaus.

Lasst uns daher treffen, zusammen bei und mit Jesus – zum gemeinsamen Dienstagsgebet heute Abend ab 20:00 Uhr im virtuellen 24-7-Gebetsraum.

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist Willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

 

Und nochmal zur Erinnerung: Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Dienstagsgebet Juni: da geht noch was!

Egal wie dein Leben gerade läuft, wo du grad stehst – Jesus ist dabei, mittendrin. Und er hat ‘nen Plan, ‘nen guten Plan. Es ist Gottes Herz, dass Menschen – du, ich, wir alle – erleben und ganz tief auch in unserem Herzen verstehen, wie unendlich und bedingungslos ER uns liebt, ohne Einschränkung. Und wir rausfinden aus schrägen und falschen Bildern von Gott und uns selbst, Lügen uns nicht mehr klein und gefangen halten, wir frei werden und gesund werden an Körper, Seele und Geist.

Das ist ein Weg und wir gehen ihn Schritt für Schritt. Wir gehen ihn gemeinsam, an Gottes Hand und miteinander. Keine:r steht alleine, auch wenn es sich so anfühlen mag. Manchmal erfordert es Mut, alte Gewohnheiten und Bilder loszulassen, sie hinter uns zu lassen und den Schritt ins Neuland zu wagen, den Weg weiter zu gehen und nicht wieder zurück. Was vor uns liegt, ist es wert – für jede:n einzelne und für uns zusammen. Jesus ist dabei, mittendrin. Er hält alles bereit, was es für diesen Weg braucht und will es uns gerne geben.

Da geht noch was!

Und deswegen wollen wir uns treffen, zusammen bei und mit Jesus – zum gemeinsamen Dienstagsgebet heute Abend ab 20:00 Uhr im virtuellen 24-7-Gebetsraum.

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist Willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

 

Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Willo – Abschlussgottesdienst | Sonntag 10:30 Uhr

Ab 10:30 Uhr startet der Gottesdienst der Jesus Freaks Remscheid live aus dem Kultshock heraus. Du kannst den Gottesdienst direkt im Kultshock oder per Zoom erleben. Voll wichtig – immer wieder aufzutanken. Wir freuen uns auf Euch. Im Anschluss möchten wir gerne noch moderierte Break-Out-Seccions anbieten, damit ein gewisser Austausch auch außerhalb vom Plenum möglich ist.

Hier klicken

oder:

Meeting-ID 534 505 342, Passwort Jesus

Dienstagsgebet Mai: Vorfreude

Ins Virtuelle verlegte oder abgesagte Treffen – dieses Jahr müssen wir leider nochmal ohne persönliche Begegnungen in Präsenz auskommen. Je länger diese herausfordernde Zeit dauert, desto mehr wächst die Vorfreude, wenn es dann wieder möglich sein wird.

Bis dahin können wir auf die Mittel und Wege zurückgreifen, die zur Verfügung stehen – Jesus ist da, immer, überall – sogar im virtuellen Raum

Deswegen treffen wir uns zum gemeinsamen Dienstagsgebet heute Abend ab 20:00 Uhr auch im virtuellen 24-7-Gebetsraum.

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier.

 

Der 24-7-Gebetsraum ist jetzt auch rund um die Uhr geöffnet. An jeder Gebetsstation steht eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Dienstagsgebet April: der virtuelle Gebetsraum steht

lass-betenEs ist soweit: der virtuelle 24-7-Gebetsraum ist eingerichtet!

An dieser Stelle ein MEGAFETTES DANKE an Simeon für die technische Umsetzung!!!

Zu finden ist der Raum hier. Das Passwort ist willo. Ein paar grundsätzliche Erklärungen gibt’s hier. Ansonsten steht an jeder Gebetsstation auch eine Infotafel mit Gedanken, die dir beim Beten helfen können.

Zum Dienstagsgebet treffen wir uns heute Abend ab 20:00 Uhr dort.

 

Ab sofort ist der 24-7-Gebetsraum dann auch rund um die Uhr geöffnet. Wenn was nicht funktioniert, meld dich gerne unter prophetie@jesusfreaks.de

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

Welcome Home: Ostern 2021 digital

Wieder ein Jahr rum. Und schon wieder ist unklar, wie wir Ostern in diesem Jahr verbringen werden… Als freie Tage zwischen einigermaßen normalem Alltag? Mit oder ohne Präsenzgottesdienste? Oder vielleicht auch wieder im kompletten Lockdown? Fest steht nur das Datum: Ostersonntag fällt dieses Jahr auf den 4. April. Und Jesus hat auch schon zugesagt: mit wirklich kompletter Hingabe vor ca. 2000 Jahren.
Jesus’ Ja zu uns haben wir letztes Jahr so richtig fett gefeiert mit einem 5-tägigen Jesus Freaks-Online-Gottesdienst-Marathon. Ganz so viel wollen wir uns dieses Jahr nicht auf die To-Do-Liste schreiben, weil wir im Gegensatz zu letztem Jahr schon jetzt wissen, dass es zu Himmelfahrt ein Online-Willo mit Raum für Input, Austausch und Gemeinschaft geben wird. Es gibt aber die Möglichkeit, auch dieses Jahr zu Ostern den einen oder anderen Gottesdienst mitzuerleben. Los geht’s am Karfreitag ab 10 Uhr: https://youtu.be/-RJ0wI86mwo, auf Facebook gibt’s um 16 Uhr und um 19 Uhr auch wieder Watchpartys.
Den Link für Ostersonntag bekommt Ihr in den nächsten Tagen.

Dienstagsgebet März: in Bewegung

lass-betenIm Alten Testament bin ich über die Unterteilung von Gewässern gestolpert: stehende Gewässer wie Brunnen auf der einen Seite und fließende Gewässer, also Flüsse, auf der anderen. Mal wieder so ein Aha-Moment, wo sich mir plötzlich eine tiefere Bedeutungsebene auftut und der meist mit Fragen beginnt:

Warum wird der Unterschied genannt, sogar besonders hervorgehoben?

Die fließenden Gewässer werden “lebendiges Wasser” genannt. Weil sie in Bewegung sind. Bewegung ist Leben. Bewegung ist aber auch Veränderung. Leben ist Veränderung*.

Die positive Seite von Veränderung: Wir müssen nicht so bleiben, wie wir sind/waren, dürfen uns weiterentwickeln. Und wir müssen auch Dinge nicht genauso weiter machen – nur weil wir sie schon immer so gemacht haben. Ehrlicherweise wäre das auf Dauer sogar ziemlich bizzar.

Etwas zu verändern, bringt für eine Zeit lang auch mal Durcheinander, Unklarheit, Unsicherheit. Es kann dauern, bis der neue Weg klar ist, bis Dinge laufen, sich eingespielt haben. Ausprobieren, auch mal scheitern, weiter suchen – auf dem Weg sein, in Bewegung sein.

Das ist auch in unserer Beziehung mit Gott nicht anders. Auch da ist Bewegung, verändern sich Wege und Formen. Deswegen starten wir jetzt auch das Experiment “virtueller Gebetsraum”. Wir tüfteln und basteln an einer Variante, die mit verschiedenen Gebetsstationen tatsächlich 24-7 offen sein wird :)

Auch fürs heutige Dienstagsgebet wird’s schon einen virtuellen Gebetsraum mit mehreren Gebetsstationen geben – noch auf Zoom und vorerst zeitlich begrenzt. Hier die Zugangsinfos:

jfD-Dienstagsgebet, 02.03.2021 (und dann jeden weiteren 1. Dienstag im Monat), 20:00-21:30 Uhr

Hier dem Zoom-Meeting beitreten

Kenncode: Gebet

 

Es ist auch möglich, sich per Telefon einzuwählen:

030 / 5679 5800 oder 069 / 3807 9883

Meeting-ID: 813 9408 6285

Kenncode: 245551

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

_____________________________________

* Veränderung ist nicht immer einfach, besonders wenn sich zu viel zu schnell ändert, dass wir (fast) nicht mitkommen, uns nicht schnell genug darauf einstellen können. Oder auch, wenn sich Dinge zum Schlechten ändern. Oder wenn wir ohnmächtig zuschauen müssen, wir nichts dagegen tun können.

Aber: Jesus ist immer mit am Start! Er ist in jeder Situation dabei, trägt, hält fest, tröstet, ermutigt, schenkt neue Perspektiven, verändert auch unseren Blickwinkel … er ist unser unerschütterliches, konstantes Fundament. Für immer.

Von Freak zu Freak – Der nigelnagelneue Jesus Freaks Podcast

Wir haben gemerkt, dass wir gerade jetzt noch viel mehr miteinander sprechen müssen. Was passiert eigentlich in der Bewegung? Was macht das Bewegungsleitungsteam? Was macht der Leitungskreis insgesamt? Schon länger haben wir deshalb das Podcast-Format in den Fokus genommen. Weil es so schnell und einfach ist, weil Podcasts super nebenbei gehört werden können und weil Audio uns irgendwie mehr liegt als Text. Dabei werden wir im Podcast vor allem tiefer in einzelne Themen einsteigen. News und Infos werden wir weiterhin hier im Newsletter und über Social Media und unsere Website verbreiten.

Jetzt aber erst einmal anschnallen und reinhören. Die erste Folge zum Thema Dankbarkeit und Herausforderungen ist schon am Start. Die zweite Folge zum Thema Jesus Freaks ein Jahr danach (Teil 1) kommt am Montag 01.03.2021! Von Freak zu Freak gibt’s z.B. auf:

Apple Podcasts

Google Podcasts

Spotify

Dienstagsgebet Februar: refocus

lass-betenDear God, with you in charge, my worries fade, ’cause you are Lord … so help me to refocus and turn my eyes to you … you’re bigger than my problems, that’s all I need to know …*

Seit gestern geht mir dieses Lied nicht mehr aus dem Kopf. Den Fokus wiederfinden. Sich erinnern, wer und wie Gott ist. Dinge in Relation sehen zu Gottes Größe und Möglichkeiten.

Manchmal passiert Heftiges im Leben, das herausreißt aus dem alltäglichen Trott und das konfrontiert mit Dingen, die sich plötzlich nicht mehr aufschieben lassen.

Will ich mein Leben wirklich so leben? Steuere ich noch auf mein Ziel zu oder bin ich irgendwann vom Weg abgekommen und braucht es eine Kurskorrektur? Was zählt wirklich im Leben und hat das Platz in meinem Leben?

Wenn du willst, nimm diese Fragen gern mit ins heutige Dienstagsgebet. Lass dir von Gott (ganz neu) seine Größe und Möglichkeiten zeigen – und wie groß seine Liebe und Gnade sind.

 

Wie angekündigt, findet das Dienstagsgebet jetzt auch als virtuelles Gebetstreffen statt. Weitere Infos dazu findest du hier. Jede*r, die/der mitbeten will, kann sich gerne zum Zoom-Meeting dazu schalten, gerade auch wenn du niemanden bei dir in der Nähe hast, mit der/dem du dich zum Beten treffen kannst:

jfD-Dienstagsgebet, 02.02.2021 (und dann jeden weiteren 1. Dienstag im Monat), 20:00-21:30 Uhr

Hier dem Zoom-Meeting beitreten

Kenncode: Gebet

 

Es ist auch möglich, sich per Telefon einzuwählen:

030 / 5679 5800 oder 069 / 3807 9883

Meeting-ID: 813 9408 6285

Kenncode: 245551

 

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zum Gebetsnetzwerk findest du unter: jesusfreaks.de/gebetsnetzwerk

Eine gesegnete Zeit dir!

denise fürs Gebetsnetzwerk und den Prophetiepool

_ _ _ _ _ _ _ _

* den vollständigen Liedtext gibt’s unter anderem in der Liedermappe