Es gibt wieder Neuigkeiten vom Familienbereich der Jesus Freaks. Die Mädels und Jungs wollen das Angebot weiter entwickeln und lassen sich dafür coachen. Bei diesem Vorhaben freuen sie sich über Unterstützung. Sie schreiben dazu:

Seit 2015 widmen wir uns den Fragen, Bedürfnissen, Schätzen und Herausforderungen, welche die wachsende Zahl von Familien innerhalb unserer Bewegung mit sich bringt. Der Ruf nach Angeboten zu Elternthemen sowie altersangemessenen Angeboten für Kinder und Jugendliche ist auf allen großen und kleinen Freakstreffen zu hören.

Wir haben in den letzten Jahren schon einiges bewegt (Aufbau der JesusFreaks FamilienFreizeit, regionale und überregionale Workshopangebote, Präsenz und Mitgestaltung auf Willo und Freakstock). In unseren Köpfen sind noch viele weitere Ideen für Projekte, Veranstaltungen, Seminare und andere Abenteuer. Um das alles in geregelte Bahnen zu lenken, müssen wir die bisherigen Strukturen unseres Arbeitsbereichs überdenken und anpassen. Um dies anzugehen, treffen wir uns vom 22.-24. März 2019 zu einem CoachingWochenende.

Und nun kommt ihr ins Spiel liebe Jesus Freaks: Wir machen diese Arbeit total gern und stecken viel Zeit, Aufwand und tatsächlich auch Geld in den Bereich. Bitte unterstützt uns doch und helft uns dabei, dieses Wochenende zu finanzieren. Dabei geht es um ca. 2000€, die bisher ausschließlich von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Familienbereichs getragen werden müssen.

Wenn du nun denkst: Das klingt nach einem sinnvollen Plan, dann spende online über Betterplace dafür oder an folgendes Konto: Jesus Freaks Deutschland e.V.,  Betreff „Familien“ , IBAN DE05 200 505 50 1280 144 153 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schreib diesen Code ab

*