Schlagwort: Regionen-Konvent

Was ging beim Regionenkonvent?

Regiokonvent02_2019Am Samstag, den 16. Februar, haben sich das Bewegungsleitungsteam und die Regioleiter*innen bzw. Ansprechpersonen der Regionen in Kassel zu einem ersten Regionenkonvent getroffen. Dass die Regionen sich gemeinsam treffen und sich über aktuelle Entwicklungen in der Bewegung und in ihren Regionen austauschen, ist in der Form schon länger nicht passiert. Umso schöner war es, dass tatsächlich alle Regionen vertreten waren und sich gemeinsam sich auf weitere Regionenkonvente dieser Art freuen.
In einem ersten Teil haben sich die Regionen ausführlich auf den neuesten Stand gebracht. Es ging um die jeweiligen Situationen der Regioarbeit, der Gemeinden, aber auch Hauskreise bzw. Einzelpersonen in den Regionen. Dabei wurde nochmals sichtbar, wie unterschiedlich die Regionen aufgestellt sind. Während es in einigen Regionen eher größere stabile Gemeinden gibt, finden sich in anderen Regionen vor allem kleinere Grüppchen und Einzelpersonen. Dennoch wurde auch klar, dass trotz der Unterschiedlichkeiten, die Regioarbeit sich auch mit ähnlichen Fragen und Herausforderungen beschäftigt und es bereichernd ist, sich darüber auszutauschen. Die Regionen sind zudem vermehrt interessiert an den überregionalen Entwicklungen und wollen gerne mit JFD mehr in Austausch kommen.
In einem zweiten Teil wurden die Entwicklungen auf überregionaler Ebene beleuchtet. Das Bewegungsleitungsteam hat Schwerpunkte und visionäre Impulse seiner Arbeit erläutert und ist bezüglich der Umsetzung in der Bewegung auf die wichtige Rolle der Regiovertreter*innen eingegangen. Im Fokus stand das Jahresthema des letzten Jahres „Nachfolge“ und das diesen Jahres „Living hope – Glauben leben. Hoffnung wecken.“  Bei dem diesjährigen Thema geht es vor allem darum wie wir unseren Glauben mit anderen teilen können und das kann sehr unterschiedlich aussehen. Zusammen wurde dann überlegt, wie BLT und die Regionen gemeinsam an den Themen und Impulsen weiter arbeiten und sich dabei gegenseitig bereichern können.
Insgesamt war es ein sehr erfreuliches, gesegnetes und produktives Treffen mit spannenden Ansätzen und Ideen für die Zukunft. Es ist schön zu sehen, wie Gott wirkt und Bewegung in die überregionale Zusammenarbeit mit den Regionen bringt.
Iwona, Ferry, Sylvi und Gerd für den AK-Regionen

Regionen-Konvent in Kassel

JFD-Karte_2018An diesem Samstag, den 16. Februar, treffen sich die Regionen, das heißt Regioleiter*innen bzw. Vernetzungspersonen/Vertreter*innen der Regionen, in Kassel.

Sie werden sich über die Regioarbeit austauschen und an relevanten Themen für diesen Arbeitsbereich der Jesus Freaks arbeiten. Dabei geht es um grundsätzlichen Fragen zur Zusammenarbeit und Ausrichtung von regionaler Arbeit.

Sylvi, Ferry, Gerd und Iwona haben das Treffen initiiert und freuen sich auf eine inspirierende und produktive Zeit mit allen, die dabei sein werden.

Nähere Infos erhaltet ihr bei sylvi@sachsen.jesusfreaks.de