Schlagwort: Bote

Freakstock-Geschichten

schreibenDamit die Erinnerungen an das diesjährige Freakstock nicht verblassen, gibt es Fotos, Videos und Predigten auf freakstock.de bzw. Facebook.com/freakstock. (Einige folgen noch.) Doch was ist mit den kleinen Geschichten und Begegnungen, die das Festival so besonders machen? Was brachte dich zum Lachen, Weinen, Nachdenken, Tanzen, Schmunzeln … ?

Diese Erlebnisse wollen wir erfahren! Schreib deine Story jetzt auf und schick sie bis 10. September an: bote@jesusfreaks.de

Ausgewählte Beiträge werden im Kranken Boten, Ausgabe 4/2015, oder auf der Website bote.jesusfreaks.de veröffentlicht.

5. Dezember – Der Bote

#5_Bote_NewsboyVom Postamt selbst, da komm ich her,
ich bring euch gute neue Mär,
der guten Mär hab ich so viel,
davon die Redaktion schreiben will.

Euch ist ein Bote heut gebracht,
von uns für euch angedacht,
ein Botelein so toll und fein,
das soll eu’r Freud und Wonne sein.

Das Jesus Freaks Magazin „Der Kranke Bote“ krönt das Jahr mit dem Titel „Essensausgabe“. Dahinter verbirgt sich eine genussvolle Lektüre über das Besorgen, Kochen, Genießen und Verschenken von Essen. Garniert mit Berichten von Freaks vor Ort und weltweit sowie allerlei Bild- und Buchstabenwerk landet es auf deinem Tisch.

Wir sind froh über erfahrene und frische AutorInnen, FotografInnen und GestalterInnen, die sich dieses Jahr für den Boten engagiert haben.
Wir ermutigen dich, schreib von deiner Gemeinde, deinem Glauben, deiner Aktion, deinem Hauskreis, deinem Traum …

Beiträge und Leserbriefe für den Kranken Boten bitte an: bote@jesusfreaks.de

Wer den Boten weder nach Haus noch in die Gemeinde geschickt bekommt, hole sich ein Abo für 19 bzw. 9 Euro für 5 Ausgaben unter: bote.jesusfreaks.de/abonnement

Verpasste Ausgaben können ebenfalls bestellt werden: bote.jesusfreaks.de/herunterladen

Mitmachen beim Adventskalender: https://jesusfreaks.de/adventskalender-auf-jesusfreaks-de/