2. Dezember – Die Seelsorge

#2_SeelsorgeAls Seelsorge-Team wollen wir Jesus Freaks darin ausbilden Seelsorge-Gespräche zu führen und Menschen mit ihren Nöten zu begleiten. Wir wollen ein stabiles Netzwerk schaffen, um in den Gemeinden fundierte seelsorgerliche Hilfe anbieten zu können.

Unser Ziel ist es, weiterhin Gruppen und Gemeinden unserer Bewegung durch das Projekt der „Kultur der Achtsamkeit“ und das Angebot des mobilen Seelsorgers, zu unterstützen. Außerdem wollen wir unsere SeelsorgemitarbeiterInnen weiter schulen.

Dazu gibt es vom 06. bis 08.03.2015 im Forsthaus Willershausen ein SeelsorgerInnen-Treffen.

Dort wollen wir neuen Leuten eine Möglichkeit geben, die Seelsorgearbeit kennen zu lernen und den aktiven SeelsorgerInnen die Möglichkeit zur Supervision geben. Darüber hinaus werden wir Themen wie „Mein Menschenbild und meine Haltung zu Menschen“, „Wer bin ich als SeelsorgerIn?“, „Was sind meine Werte?“ und „Wo haben meine Ideen ihren Platz und wo nicht?“ bearbeiten.

Um die seelsorgerlichen Bedürfnisse unserer Bewegung zu kennen und ihnen auch zu begegnen, sind wir immer auch auf eure Rückmeldung angewiesen. Wir wollen euch und den Menschen um euch herum dienen und freuen uns, wenn ihr zu uns Kontakt aufnehmt.

Anmeldung zum Seelsorge-Treffen und Kontakt: seelsorge@jesusfreaks.com

Spenden für das Achtsamkeits-Projekt über die Plattform Betterplace: www.betterplace.org/eine-kultur-der-achtsamkeit-verbreiten

Allgemeine Spenden für den Seelsorge-Bereich an:
Jesus Freaks Deutschland e.V., Konto 1280 144 153, BLZ  200 505 50 (Haspa)
IBAN  DE05 200 505 50 1280 144 153, BIC  HASPDEHHXXX

Mitmachen beim Adventskalender: https://jesusfreaks.de/adventskalender-auf-jesusfreaks-de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreib diesen Code ab

*