Seelsorge, Prophetie und Gebet

Liebe Freaks,

viele von euch haben sich vielleicht schon auf die Seelsorge- und/oder die Prophetiesprechstunde auf dem Willo dieses Jahr gefreut. Beides ist letztes Jahr sehr gefragt gewesen und es gab viele gute Begegnungen. Ihr habt vielleicht Bock oder Bedürfnis eure persönlichen Anliegen mit einer Seelsorgerin/einem Seelsorger zu besprechen oder euch prophetisches Gebet abzuholen. Auch das Gebetsteam wurde gern angenommen. Dass das jetzt dieses Jahr nicht möglich ist, tut uns leid!

Aber wir haben überlegt wie wir einen Ausgleich schaffen können, denn gerade in Zeiten von Corona ist die Unsicherheit und der Gesprächsbedarf ja vielleicht eher noch größer als sonst und die Möglichkeiten im Alltag aber eingeschränkt:

– Wenn du ein seelsorgerliches Gespräch führen möchtest, kannst du eine Email an seelsorge@jesusfreaks.de schreiben. Nenne kurz dein Anliegen und schreibe deine Telefonnummer dazu. Diese Mail geht an Sandra und Ilona, sie melden sich dann entweder persönlich bei dir oder geben deine Nummer an jemanden aus dem Seelsorgeteam weiter, der für dein Anliegen geschult ist. Natürlich wird dein Anliegen genau so professionell und verschwiegen behandelt wie bei persönlichen Gesprächen.

– Wenn du Lust hast auf prophetisches Gebet schreibe (mit Telefonnummer) an prophetie@jesusfreaks.de
Denise und Angelika hatten in diesem Jahr geplant Menschen zu besuchen um prophetisches Gebet anzubieten. Aber durchs Telefon ist das genau so gut möglich.

– Wenn du ein Anliegen hast, für das du dir Gebet wünscht, schreibe an gebet@jesusfreaks.de
Samu und Frauke beten dann für dein Anliegen oder leiten es an eine andere Person aus dem Gebetsteam weiter. Auch hier gilt natürlich Vertraulichkeit.

Wir hoffen, dass du so den Austausch und die Unterstützung bekommst die du brauchst, auch wenn wir uns gerade nicht treffen können.

Natürlich gibt es darüber hinaus sicher in deiner Stadt Angebote die du telefonisch nutzen kannst. Besonders hingewiesen sei an dieser Stelle auch auf die deutschlandweiten Telefonseelsorgenummern (denn manchmal muss es ja auch schnell gehen, oder gerade die Kinder sind überfordert davon ihre Freunde nicht mehr, ihre Eltern aber 24h am Tag zu sehen):

– Die Telefon-Seelsorge ist an 7 Tagen der Woche 24 Stunden lang kostenfrei erreichbar unter den Telefonnummern 0800-1110111 und 0800-1110222.

– Für Kinder ist die „Nummer gegen Kummer“ von Montag – Samstag 14 – 20 Uhr besetzt. Kinder können sich mit Fragen oder Sorgen an die Telefonnummern 0800-1110333 oder 116111 wenden. Das  Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ erreicht man montags bis freitags 9 – 11 Uhr sowie dienstags und donnerstags 17 – 19 Uhr unter 0800-1110550. Alle Nummern sind kostenfrei vom Handy und vom Festnetz.

Wir wünschen euch, dass ihr erleben könnt, dass Gott jetzt bei euch ist und dass Menschen bei euch sind, wenn ihr sie braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreib diesen Code ab

*