Neues von der Aktion: „Heute ein Leben retten“

In Ausgabe 3/2013 vom Kranken Boten sowie auf Facebook und privaten Blogs erschien die Geschichte von Ralph, der an Leukämie erkrankt ist. Vielen Dank an alle diejenigen, die sich registrieren lassen und/oder Geld gespendet haben. Nach einer Aktion in seinem Heimatort sind 800 neue Registrierungen eingegangen. Das kostete 40.000 Euro (50 Euro pro Person), davon wurde bereits ein Großteil gespendet. Um den restlichen Anteil in Höhe von 6000 Euro zusammen zu bekommen, bittet Ralphs Familie um Spenden direkt an die örtliche Deutsche Knochenmarkspenderdatei: DKMS, Kreissparkasse Nordhausen, Konto 305001949, BLZ 82054052.
Inzwischen wurde eine passende Spenderin gefunden und die Stammzellentransplantation vorgenommen. Ralph grüßt vom Krankenhaus: „Bis jetzt vertrage ich es gut, aber es ist noch nicht vorbei. Es fängt erst an. Ich liege noch für mehrere Wochen im selben Zimmer und muss auch da bleiben, weil sich mein neues Immunsystem erst aufbauen muss. Das ist nämlich der eigentliche Kampf, den ich bestreiten muss, aber das schaffe ich auch. Danke noch mal an alle.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreib diesen Code ab

*