Gothic Christ am Pfingstsonntag in Leipzig

Flyer_gc_frontAm Pfingstsonntag, 24.05.2015, findet von 16 bis 24 Uhr das „Gothic Christ“ in der Peterskirche in Leipzig statt. Die Veranstaltung ist Teil des Wave-Gotik-Treffens, das vom 22. bis 25.05.2015 in Leipzig begangen wird.

2015 lautet der thematische rote Faden der „Gothic Christ“-Veranstaltung „Fackel und Schwert – Eine innere Reise“. Den musikalischen Schlusspunkt setzt das Leipziger Ensemble „Zeitzeugen“: Eine Sängerformation, die sich Anfang 2015 um einen Kern von Mitgliedern des Vocalconsorts Leipzig, des Leipziger GewandhausChores und Studenten der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ gegründet hat, um unabhängig von den jeweiligen institutionellen Spielplänen ihrer Leidenschaft für alte Chormusik nachzugehen. Ein Teil des Ensembles wird in dieser Zusammensetzung am Pfingstsonntag erstmals öffentlich zu hören sein – von einstimmiger Gregorianik bis hin zu anspruchsvoller Polyphonie.

Die Initiatoren, der Freundeskreis Gothic Christ, laden ein, über Gehörtes und Fragen ins Gespräch zu kommen oder auch gern zwischen den Programmpunkten einfach nur die Atmosphäre in der Kirche zu genießen.

Der Eintritt ist frei.
Mehr Informationen unter: https://gothicchrist.com

Zum Programm:
16 Uhr und 18 Uhr Szenegottesdienst „Fackel und Schwert“ [Predigt: Patrik Thiele, Musik: Aurago]
21.30 Uhr Chorkonzert „Zeitzeugen“ Spuren der Jahrhunderte. [A-cappella-Gesänge]
Zwischen den Programmpunkten: Kontemplation – Zeit zur Innenschau. Mit Musik von Lambda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreib diesen Code ab

*