Schon nach vier Tagen ist die angestrebte Summe für den Flug von Alan und Tina per Spenden eingangen. Danke an alle, die etwas gegeben haben! Wer es auf dem Herzen hat, die beiden über die Flugkosten hinaus zu unterstützen, kann dies gerne auch weiterhin tun, da der Mensch nicht nur von Kerosin allein lebt. Der Initiator der Spendensammlung Simon Roth sagt dazu: „Ich freue mich, dass wir so fix als gemeinsame Gang zusammengestanden haben. In solchen Momenten bin ich echt stolz auf die Jesus-Freaks-Bewegung. Es ist mega mit euch gemeinsam unterwegs zu sein. Danke!“

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schreib diesen Code ab

*