30 Jahre Jesus Freaks | bringt her eure Schnipsel

Ach wie bald, ach wie bald, schwinden Schönheit und Gestalt.

Diese Weisheit von Wilhelm Hauff trifft in gewisser Weise auch auf das moderne und durchdesignte Erscheinungsbild unserer Freaks-Broschüren, Insta-Bilder und Facebook-Posts zu. Wer erinnert sich nicht mit Wehmut an die Anfänge – 30 Jahre Jesus Freaks, die Zeiten von selbstgemachten Fanzines und Mixtapes die am heimischen Recorder aufgenommen wurden. Sei es aus Nostalgie oder einem ästhetischen Empfinden, welches dem Zusammenkopiert~Patchwork~Effekt der ersten Freaks Jahre schmerzlich nachtrauert: Klaus Bärbel, seines Zeichens Urfreak der ersten Stunde, hat beschlossen, im Jubiläumsjahr 2021 noch einmal eine Zeitung zusammen zu kopieren, die an die Anfänge von damals erinnert. Hip Hip Hurra! Ein Tusch.

Deswegen wird es ein Jubiläums~Schnipsel~Heft geben – sozusagen ein Jesus-Freaks-Fanzine.

Beteiligen kann sich: Jede:r! Dafür braucht ihr weder Talent noch Autor:innenqualitäten… auch nicht einmal einen Computer. Im Gegenteil: Design und Eloquenz hatten die ersten Blätter der Freax auch nicht… und wir wollen authentisch sein! Ihr sendet Klaus Bärbel euren Beitrag, und Klaus Bärbel wird die ihm/ihr zugesandten Schnipsel und Seiten einfach zusammenkleben, tackern und kopieren. Das fertige Format wird in DinA4 Hochkant sein (aber selbst das muss eigentlich niemanden so wirklich interessieren, denn es gilt für alle Einsendungen: come as you are .. ) . Wenn ihr keine ganze Seite gestalten wollt, könnt ihr auch kleinere Schnipsel einsenden. Klaus Bärbel freut sich über jede Einsendung!

Thema ist: “30 Jahre Jesusfreax!”

Einsenden könnt ihr, was ihr wollt und was aus eurer Sicht in die Ausgabe rein muss: Texte, Collagen, Bilder, Comics, Gedichte, Gemälde, Stempel, Postkarten, Wurstscheiben, Aufkleber, etc. Lustiges, nachdenkliches, informatives, sinnbefreites, historisches, geistliches, schönes, erhebendes, abgefahrenes… Freaxmaterial eben… Bitte denkt daran: der Kopierer kopiert schwarz/weiß. Wir wollen ja schließlich nicht allzu modern werden. Bitte nicht mehr als 4 Seiten pro Person.

Die Einsendung erfolgt ganz authentisch nur per Post, nicht per E-Mail! Bitte ihr Älteren, erklärt das den Jüngeren, wie das geht… was Briefmarken sind, was Postkarten und Briefumschläge sind, wozu die gelben Kästen da sind, und so weiter… ihr wisst schon.

Die Post geht an den offiziellen Briefkasten der Jesus Freaks:

Jesus Freaks Deutschland e.V.
Klaus Bärbel
Zwingerstr. 21
06110 Halle/Saale

Einsendeschluss: 1.Mai 2021
Richtiger Einsendeschluss: 15. Mai 2021
Letzter Freaks~Einsendeschluss: 20.Mai 2021

herzlichst:: eure / euer Klaus Bärbel :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreib diesen Code ab

*