21. Dezember *Dein Donnerstag*: Die Freaks und du

Dezember 21, 2017 in Allgemein, Jesus Freaks Deutschland von bettina

zaungast_mitmachenIch fang mal mit einem Klischee an, um dein Verhältnis zu den Freaks zu beschreiben: Zuhause sein. Das sagen die meisten Jesus Freaks, daher übertrage ich es mal ganz keck auf dich. Du fühlst dich bei den Jesus Freaks wohl oder in fromm „Du hast hier dein geistliches Zuhause.“

Dabei ist es völlig irrelevant, ob du eine Freak-Gemeinde besuchst oder nicht, ob du jedes Jahr zum Willo fährst oder nur gelegentlich auf dem Freakstock auftauchst. Wir lieben dich und du bist bei uns willkommen.

In der Charta steht dazu: „Durch deine eigene Entscheidung wirst du zum „Jesus Freak“. Das kann dir keiner absprechen. Die Zugehörigkeit ist an keine Verpflichtungen geknüpft, aber nimmt dir trotzdem nicht die Verantwortung, die Bewegung mitzugestalten.“

Das heißt, du bist zu nichts verpflichtet. Es steht aber in deiner Verantwortung, die Bewegung zu gestalten. Ganz einfach, weil eine Bewegung nur so lange Bewegung ist, so lange sich ihre Anhänger_innen bewegen. Das heißt um Gottes Willen nicht, dass du für das Wohl und Wehe der Bewegung verantwortlich bist. Nein, du darfst sie gestalten. Das heißt, sie verändern und zwar aktiv und bewusst.

Im weitesten Sinne tun das alle Jesus Freaks, indem sie ihr Leben Jesus widmen und damit die Welt verändern. Im engeren Sinne machen das diejenigen, die sich für Jesus Freaks und ihre Vision einsetzen, also z.B. bei der Seelsorge, auf Willo und Freakstock, in Gemeinden und Regionen und natürlich bei Menschen, die Jesus noch nicht kennen. Das ist großartig.

Leider habe ich (und das ist lediglich meine beschränkte, persönliche Wahrnehmung) das Gefühl, dass es immer wieder die gleichen Menschen sind, die sich engagieren. Daher frage ich mich, was ist mit all den anderen Jesus Freaks? Was ist mit dir?

Hast du Lust darauf, deine Gaben einzusetzen? Hast du ein paar Stunden im Monat oder in der Woche, um die Bewegung in Bewegung zu halten? Möchtest du neue Leute kennenlernen und vernetzen? Magst du das Willo mitorganisieren? Findest du es wichtig, Personen und Projekte zu unterstützen? Ist es dir ein Anliegen für Menschen und Anliegen zu beten? Kannst du mit Zahlen umgehen?

Ja, dann mach es! Kontaktiere die Teams oder Ansprechpartner_innen, die du hier findest oder wende dich einfach an mich.

Bettina [buero@jesusfreaks.de]