Übernachten bei Jesus Freaks

November 27, 2017 in Allgemein von bettina

CS_PrimaryLogoOrange10092012Jesus war ein Reisender. Unterwegs lernte er viele Menschen kennen, aß mit ihnen, erzählte Geschichten und übernachtete bei ihnen. So gesehen war Jesus ein Couchsurfer der ersten Stunde. Das mit der regulären Unterkunft ging ja schon zu seiner Geburt schief.

Heute ist es einerseits schwieriger unterwegs Menschen kennenzulernen, weil die sozialen Gepflogenheiten zumindest in Deutschland anders sind. Da quatscht man nicht mal eben auf dem Marktplatz jemanden an und lädt sich selbst zum Essen ein. Andererseits sind wir mittels Internet mit viel mehr Menschen verbunden und können mittels Online-Plattformen auch Kontakte zu uns unbekannten Menschen herstellen.

Eine davon ist Couchsurfing. Dabei geht es nicht darum, sein Zimmer teuer unterzuvermieten, sondern Gastfreundschaft zu leben sowie neue Menschen und Kulturen kennenzulernen. Im Universum von Couchsurfing tummeln sich auch einige Jesus Freaks, deren Gruppe du dich anschließen kannst.

Mehr Infos und Registrierung unter: www.couchsurfing.com
Hier gehts zur Jesus-Freaks-Gruppe: https://www.couchsurfing.com/groups/jesus-freaks

Ein Eindruck, was Couchsurfing sein kann: