Neue Leitungsstruktur verabschiedet

Juni 20, 2017 in D-Treffen, Jesus Freaks Deutschland von bettina

jfd-treffen-2017.06-2Auf dem JFD-Treffen vom 09. bis 11.06.2017 wurde über die zukünftige Leitungsstruktur der Jesus-Freaks-Bewegung entschieden. Vorangegangen ist ein längerer Prozess (nachzulesen hier und da).

Wir, der bisherige Leitungskreis unterstützt von Beratern, Moderation und Beter*innen, haben miteinander gerungen, um eine neue Leitungsstruktur zu entwerfen. Wichtig war uns, Leitung bei Jesus Freaks Deutschland neu zu denken und die bisherige Struktur auf den Prüfstand zu stellen. Dabei sehen wir wertvolle Errungenschaften, wie die gewachsene Gesprächskultur und das Ringen um Einheit. Gleichzeitig haben wir festgestellt, dass wir den Leitungsaufgaben und -erwartungen in unserer Bewegung oft nicht gerecht werden konnten. An vielen Punkten brauchen wir Strategien, um die Entwicklung unserer Bewegung aktiv zu gestalten.

Modell_Bewegung

Organigramm der Jesus-Freaks-Bewegung (Vereinfachte Darstellung der neuen Struktur)

In diesem Sinne bleibt das JFD-Treffen als Versammlungsort für Regio- und Bereichsleiter*innen, Diakonkreis und andere Verantwortungsträger*innen erhalten. Neu hinzu kommt das sogenannte Leitungsteam der Bewegung (LTB), das die Aufgabe hat, Strategien für die Entwicklung der Bewegung herauszuarbeiten. Dieses Team besteht derzeit aus Gerd Janke und Hans Thellmann, die von prozessbegleitenden und themenorientierten Mitarbeiter*innen unterstützt werden.

Der bisherige Leitungskreis wird zum Erweiterten Leitungskreis (ELK), dessen Mitglieder die Leitungsverantwortung für ihren jeweiligen Wirkungsbereich innehaben und diesen gemäß der Schwerpunktsetzung des Leitungsteams weiterentwickeln. Beide Gremien, das Leitungsteam der Bewegung und der Erweiterte Leitungskreis, dienen der Bewegung und prägen sie entsprechend ihrer Berufung.

Wir starten bereits jetzt mit dem neuen Leitungsteam, auch wenn noch nicht alle offenen Fragen zur Zusammenarbeit der beiden Gremien geklärt sind. Dies und die gewünschte Teamerweiterung brauchen Zeit. Offiziell werden Gerd und Hans auf dem nächsten JFD-Treffen (Herbst 2017) eingesegnet werden.

Im nächsten halben Jahr wird es zwei Visionswochenenden geben, auf denen Themen, die der Bewegung auf den Nägeln brennen, zur Sprache kommen und praktisch angegangen werden sollen. Die Termine und Orte werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Danke an Gott, der Versöhnung und Verständigung und damit die nötigen Veränderungen möglich gemacht hat. Dank an alle, die diesen Prozess im Gebet und mit ihrer Arbeit in den letzten Jahren mitgetragen haben. Ohne euch hätten wir es nicht geschafft.

Wenn du Fragen oder Eindrücke hast, kannst du dich gerne mich wenden.

Bettina
im Namen vom Leitungsteam der Bewegung und dem erweiterten Leitungskreis
Kontakt: buero@jesusfreaks.de