1. Dezember *Freaky Friday*: Engel unterwegs

Dezember 1, 2017 in Allgemein von bettina

engel_feldEngel gibt es wirklich. Du erkennst sie ganz leicht. Sie haben …

  • zwei hilfsbereite und gabengefüllte Hände
  • zwei Füße, die unterwegs zu Bedürftigen sind
  • einen starken Rücken, um anderen Lasten abzunehmen
  • zwei offene Ohren für die Sorgen und Anliegen geplagter Mitmenschen
  • zwei wache Augen, die Menschen sehen, die andere übersehen
  • eine empfindliche Nase für Ungerechtigkeiten
  • eine sanfte Zunge, um Menschen wertzuschätzen und zu ermutigen
  • ein reges Hirn, um zu überlegen, wie sie andere unterstützen können
  • und vor allem ein liebendes Herz für ihre Nächsten

Vielleicht bist du selber mal einem solchen Engel begegnet oder noch besser du willst selbst ein Engel sein. Lass dich von diesen zwei Beispielen inspirieren:

ButterBrotBande aus Münster

butterbrotbande_gulaschpottDie ButterBrotBande macht Gottesdienst. Ohne Bühne, Instrumente und einen guten Prediger, sondern mit Brötchen, Kaffee und einem offenen Ohr für die Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft leben. Einmal im Monat trifft sich die Bande, um an öffentlichen Plätzen Menschen zu treffen, die häufig übersehen oder bewusst gemieden werden.

Ziel dieser Aktionen ist nicht das, was man gemeinhin unter dem Begriff der „Evangelisation“ versteht – mit Bibelkeule und Zwangsbekehrung. Vielmehr sind sie ein Ausdruck der Wertschätzung. Jeder Mensch ist von Gott gemacht und geliebt und wir wollen dieser Liebe Hände, Füße und Worte geben – im Alltag, auf der Straße, unter Menschen.

Mehr dazu auf der Facebook-Seite der Jesus Freaks Münster https://www.facebook.com/jesusfreaksmuenster/

 Nightbirds aus Halle/Saale

Die Nighbtbirds sind eine Gruppe junger christlicher Menschen, die das Leben lieben und sich mit der Stadt Halle identifiziert.Wir wollen Jesus näher kommen und näher bringen. Dabei ist es uns wichtig Distanzen zu Jesus und zu Christen abzubauen. Getragen von einer altruistischen Idee ist unser Blick auf den einzelnen Menschen und seine umfassenden akuten Bedürfnisse gerichtet. Damit und mit ständig begleitendem Gebet beeinflussen wir Atmosphäre und sind als christliche Gang bekannt.

Damit der Körper Alkohol besser abbauen kann, verteilen wir einmal im Monat Wasser, warme Getränke in den Wintermonaten und saure Würmer während der ganzen Nacht an die Partygänger. Somit können wir den Leuten dienen und das Licht am Ende der Nacht sein.

Mehr dazu auf der Facebook-Seite der Nightbirds.