Profilbild von bettina

von bettina

Werde Seelsorger/in

Februar 12, 2017 in Educamp, Jesus Freaks Deutschland von bettina

seelsorge_heartsoulmindWir wollen eine Bewegung sein, die für alle da ist, besonders aber für Menschen, die am Rand der Gesellschaft leben und sozial ausgegrenzt werden. Dies schließt auch Menschen ein, die Probleme mit sich und der Welt haben. So steht es in der Charta (Vision & Werte) und so wollen wir es leben.

Damit sind übrigens auch wir gemeint. Wir, die wir hoffnungslos, erschöpft, süchtig, grenzenlos, verletzt, ratlos usw. sind. In diesen Fällen suchen wir jemanden, dem wir unser Herz ausschütten können.

Gut, wenn es dafür ausgebildete Seelsorger/innen gibt, die Menschen mit ihren Bedürfnissen wirklich erkennen, sie kompetent begleiten und mit Gottes Hilfe Veränderung ermöglichen können.

Seelsorge-FlyerVielleicht ist das ja etwas für dich. Schau dir mal unsere zweijährige Seelsorge-Ausbildung an. In dem Flyer stehen alle Informationen und Voraussetzungen.

Das Seelsorgeteam hat sich gründlich Gedanken über die Voraussetzungen und auch den Rahmen der Ausbildung gemacht. Vielleicht erscheint dir das eine oder andere als für dich nicht machbar. Vielleicht arbeitest du auf Freakstock seit Jahren an anderer Stelle mit (Für dieses Jahr wird nach Ersatz für praktische Erfahrungen gesucht.). Vielleicht hast du keine Gemeindeleitung, die deine Ausbildung befürworten könnte.

Wenn dich die Ausbildung interessiert, dir aber etwas im Wege steht, schreib bitte ans Seelsorgeteam, um eine Lösung zu finden: seelsorge@jesusfreaks.de

Anmeldeschluss ist der 28.02.2017.
Bitte nutze das Anmeldeformular vom Flyer. Die Zahl der Teilnehmer_innen ist begrenzt.
Kosten: 60 Euro fürs Wochenende
Erstes Wochende: Educamp 31.03. bis 02.04.2017
Ort: Herberge Hogeyz, Kirchstr. 24a, 38700 Braunlage-Hohegeiß

Profilbild von bettina

von bettina

Freaksfamilien aufgepasst

Februar 12, 2016 in Educamp, Veranstaltungen von bettina

Familien-kidsEs ist schon lange überfällig und jetzt ist es soweit: Die Jesus Freaks Familienarbeit geht an den Start. Wir wollen auf dem Educamp eine Familienfreizeit vorbereiten und die Zukunft der Familienarbeit besprechen. Du und Deine Familie seid herzlich eingeladen. Weitere Informationen demnächst hier und im Kranken Boten.

Weitere Infos bei Theresa: familien@jesusfreaks.de

Anmeldung zum Educamp demnächst hier: http://educamp.jesusfreaks.de/

 

Profilbild von bettina

von bettina

Herzliche Einladung zum Educamp

September 28, 2015 in Educamp von bettina

educamp-herzIn vier Tagen startet das Educamp wieder durch. Ein pralles Angebot von Workshops und Seminaren, Kinderbetreuung und Teens-Treffen warten auf dich, deine Familie und deine Gemeinde. Noch sind Plätze verfügbar, also melde dich jetzt an: educamp.jesusfreaks.de/anmeldung/

Die Leiterschulung bietet als großen Abschluss sechs Workshops für alle bisherige Teilnehmer sowie für neue Leute, die noch nicht dabei waren. Die Themen sind:

  • Lobpreis (Johannes Roth/Remscheid)
  • Evangelisation (Martin Dreyer/Berlin)
  • Predigt (Benedikt Abbing/Münster)
  • Gebet (Samuel Reinig/Chemnitz)
  • Seelsorge (Ilona Janke/Celle, Sushi/Nürnberg)
  • Prophetie (Denise Riebisch/Stuttgart und Frank/Dresden)

Für die Heartcoreschool ist Fossi Bäumer am Start. Es geht um das Thema „Ich in der Familie Gottes“. Wir wollen rausfinden, was Gottes Plan für Gemeinde ist. Wozu brauchen wir diese Gemeinschaft? Was für Erfahrungen habe ich mit Gemeinde erlebt? Wo ist mein Platz in diesem großen, bunten Leib von Jesus Nachfolgern? Und wie kann ich als Einzelner Gott darin dienen?

Am Sonntagvormittag hält Eskil Slungard aus Norwegen ein Seminar zum Thema „Fünffältiger Dienst“.

educamp_hohegeißTermin: 02. bis 04.10.2015
Ort: Herberge Hoygez, Kirchstr. 24a, 38700 Braunlage-HohegeißKosten: Leiterschulung und Heartcoreschool 60€, Teens 45€, Kinder unter 6 Jahren 10 €.
Kinder unter 3 Jahren sind frei.

Mehr Informationen unter: jesusfreaks.de/Events oder educamp.jesusfreaks.de

Profilbild von bettina

von bettina

Noch Plätze frei auf dem Educamp

April 14, 2015 in Educamp von bettina

educamp_04.2015Das Educamp, die Ausbildungsplattform der Jesus Freaks Deutschland, hat noch Plätze frei. Es findet vom 17. bis 19.04.2015 in Braunlage-Hohegeiß statt. Die Unterbringung erfolgt in der komfortablen Herberge Hogeyz.

  • Die Leiterschulung bietet Kurse für angehende und bereits tätige Leiter und Leiterinnen.
  • Die Heartcoreschool will unter dem Motto „Deine Identität in Jesus“ dein Feuer im Herzen (wieder) lichterloh entflammen lassen.
  • Bei den Limitbreakers treffen sich die Teens der Bewegung zum Abhängen, Bereden, wer oder was die Limitbreaker sind und wollen sowie was auf Freakstock laufen könnte.
  • Für Kinder ab ca. 3 Jahren wird es ein Kinderprogramm geben.

Mehr Informationen zu den Angeboten findest du hier.

Ohne Anmeldung gibt es kein Bett! Also melde dich schnell unter folgendem Link an: http://educamp.jesusfreaks.de/anmeldung

Adresse: Herberge Hogeyz, Kirchstr. 24a, 38700 Braunlage-Hohegeiß
Kosten: Leiterschule 55 € / Heartcoreschool 55 € / Limitbreakers 45 €
Kinder unter 6 Jahren zahlen 10 €. Kinder unter 3 Jahren sind frei.
Mehr zum Educamp erfährst du unter: www.educamp.jesusfreaks.de

Profilbild von Corcken

von Corcken

Educamp Anmeldung ab sofort online

März 19, 2015 in Educamp, Veranstaltungen von Corcken

herberge-front_miniDie Educamp-Anmeldung ist ab sofort online. Das nächste Educamp findet vom 17. bis 19.04.2015 in Braunlage-Hohegeiß statt. Du kannst dich unter folgendem Link anmelden: http://educamp.jesusfreaks.de/anmeldung

Folgende Angebote gibt es:

  • Leiterschulung
  • Heartcoreschool
  • Limitbreakers
  • Freaks Rabauken

Adresse: Herberge Hogeyz, Kirchstr. 24a, 38700 Braunlage-Hohegeiß
Kosten: Leiterschule 55 € / Heartcoreschool 55 € / Limitbreakers 45 €
Kinder unter 6 Jahren zahlen 10 €. Kinder unter 3 Jahren sind frei.
Mehr zum Educamp erfährst du unter: www.educamp.jesusfreaks.de

Leiterschulung

leiterschulung_april2015.inddDie Aus- und Weiterbildungsarbeit für praktizierende und angehende LeiterInnen bietet vier Module an: Fundament, Hauskreise, Kleine Gemeinde und Große Gemeinde. Ein Einstieg in das auf zwei Jahre angelegte Programm ist jederzeit möglich, ebenso wie der einmalige Besuch eines Moduls.
Mehr Informationen zu Ablauf und Vision der Leiterschulung unter: www.dieLeiterschulung.de

 

Fundament – Praktisch

Dieses Modul widmet sich den praktischen Auswirkungen von Leiterschaft. Der Teilnehmer soll sowohl Einblicke in seine eigene geistlichen Gewohnheiten bekommen als auch Wege kennen lernen, wie er diese bei Mitgliedern seiner Gruppe identifizieren und eine jesusmäßige Lebensweise fördern kann. Hierbei spielt ethisches Handeln genauso eine große Rolle wie die persönliche Heiligkeit. Die Beziehung zu Gott soll als Dreh und Angelpunkt der christlichen Leiterschaft dargestellt werden. Der Leiter soll erkennen, wenn er sich in einer lauen Jesusnachfolge befindet und ihm soll Möglichkeiten an die Hand gegeben werden, wie er zu einem Täter des Wortes wird.
Ziele:
•    Der Leiter soll erkennen, dass er das multipliziert, was er lebt, nicht das, was er sagt.
•    Der Teilnehmer soll in der Lage sein, zu formulieren und zu planen, wie persönliche Nachfolge in seinem Leben aussieht und wie Nachfolge in der Gemeinde gelebt werden kann.
•    Der Teilnehmer soll erkennen, dass er für sich und für sein Umfeld Verantwortung übernehmen kann.
Referent: Holger Bauer aus Münster

 

Große Gemeinde – Praktisch

Wenn eine Gemeinde wächst, sieht sie sich auf einmal mit Dingen konfrontiert, wo sich bis jetzt keiner Gedanken drum gemacht hat. Gründet man einen Verein? Wer soll darin Mitglied werden? Wie bekommt man Kohle ran? Soll man jemanden anstellen? Was braucht man dafür? Wie viel Geld darf für Miete draufgehen? Wie baut man Netzwerke zu anderen Gemeinden in der Bewegung (und außerhalb)? Was ist Fundraising und wie funktioniert das?
Ziele:
•    Die Teilnehmer dieses Moduls sollen in die Lage versetzt werden, den Herausforderungen, welche  Finanzen, Buchhaltung und Vereinsarbeit mit sich bringen gerüstet entgegentreten zu können.
•    Die Teilnehmer sollen über Quellen informiert werden, wo sie sich zu speziellen Themen (Vereinsleben, Anstellungen, Fundraising …) informieren können.
Referent: Wolfgang Günther aus Remscheid

 

Kleine Gemeinde / Hauskreise – Praktisch

Der praktische Alltag im Gemeindebau kann sehr schnell überfordern und überlasten. Zudem passiert es oft, dass man viel Kraft in Sachen steckt, die keine oder wenig Veränderung bringen. In diesem Modul soll Hilfestellung zu Themen wie Selbst- und Zeitmanagement, Burnout, Aufbau und Pflege eines Netzwerkes und die Entwicklung der eigenen Berufung und Begabung gegeben werden. Praktische Tipps und Anregungen sind erwünscht.
Ziele:
•    Vermittlung von Tools im Selbst- und Zeitmanagement.
•    Vermittlung von praktischen Tipps, wie man netzwerkt.
•    Die Teilnehmer sollen den Stand ihrer eigenen Begabungen und Berufung erkennen und motiviert werden diese weiter zu entwickeln.
Referenten: Simon, Hans und Gerd von Format W

Heartcoreschool

Flyer_heartcoreschool_FrontDie heartcoreschool ist für Leute, die gern mehr (wissen) wollen vom Leben mit Jesus. Die ihm schon lange oder erst ganz kurz nachfolgen und Bock haben, Jesus besser kennenzulernen. Die Sehnsucht danach haben, dass das Feuer im Herzen (wieder) lichterloh brennt. Die mehr wissen wollen über die Bibel und über die Geschichten, die da drin stehen und vor allem was das alles mit uns zu tun hat. Das Thema des Moduls:

Es geht um Deine Identität in Jesus. Das klingt abgefahren oder abstrakt, ist es aber nicht. Wir wollen auch in Modul 3 ganz praktisch an die Sache heran gehen. Es ist uns wichtig, dass du nach dem Wochenende weißt oder eine Idee davon hast, wer du in Jesus bist und was es für dich, deinen Alltag und dein Glaubensleben bedeutet, mit Jesus deinem Erlöser unterwegs zu sein.
Als Referenten werden uns Ben Abbing (Jesus Freaks Münster) und Storch (Jesus Freaks Remscheid) dienen.

Das Programm der Heartcoreschool umfasst vier Module, die auf zwei Jahre verteilt werden. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

Mehr Informationen zur Heartcoreschool: http://heartcoreschool.de

Limitbreaker

limitbreaker_BenGrossAls Teenager bist du herzlich eingeladen dich mit deinen Freunden auf dem Educamp zu treffen, um abzuhängen, zu feiern, zu spielen, Musik zu machen … Das ist Treffen ist das, was du draus machst!

Du bist jünger als 18 Jahre alt?
Dann schick mit der Anmeldung zum Educamp den ausgefüllten Elternzettel an: teens@jesusfreaks.de

Themen für dieses Educamp:
Who the fuck is Jesus?
Limitbreaker – Wer oder was ist das?
Freakstock 2015

Ansprechpartner: Babsi Herrmann
Kosten: 45 Euro für Übernachtung und Verpflegung
Absprache und Austausch unter: Facebook/Limitbreaker

Freaks Rabauken

rabaukenEin kleiner geistlicher Input sowie Spaß und Spiel für Kinder zwischen 3 und ca. 6 Jahren. Wir freuen uns schon darauf, eure Kinder in der Seminarzeit zu betreuen.
Betreuung: Andi Brakel

Profilbild von bettina

von bettina

21. Dezember – Das Educamp

Dezember 21, 2014 in Allgemein, Educamp von bettina

#21_educampAlle müssen Neuland betreten. Auch das Educamp. Borgentreich ist ja nun Geschichte. Also umziehen. Ist wie eine Verordnung vom Kaiser. Kennt man ja von Weihnachten.

Das Educamp zieht in den Harz. Genauer: In die Herberge Hogeyz. Am Freitag, 19.12.2014, waren wir, die Educamp-Organisatoren, da und haben es uns angesehen. Platz ist für 90 Personen. Unterbringung in ECHTEN Betten in Apartments und kleinen Schlafräumen mit 2 bis 4 Betten.

Die Herberge Hogeyz besticht im Detail:

  • Kicker- und Tischtennisraum
  • Kinder-Rutsche
  • Volleyballfeld
  • riesiges Gelände inkl. Spielwiesen
  • Streetballkorb
  • Lagerfeuerstelle und Feuerschale
  • Internetz
  • Kirche kann mitgenutzt werden
  • jede Menge Seminarräume
  • Großküche mit Spülstraße (Hört, hört)

Damit ist das Educamp fürs erste angekommen. Wir laden euch ein, diesen neuen Ort mit uns auszuprobieren. Es ist mehr Komfort und Platz für uns alle drin. Und wir haben es wieder ziemlich mittig getroffen.

Hier ein paar Bilder:

herberge-front_mini IMG_1709_mini IMG_1705_mini IMG_1704_mini IMG_1702_mini IMG_1700_mini IMG_1691_mini IMG_1690_mini hogeyz1_2_minigrafik-deutschland-karte_mini

Und hier noch die Website der Herberge: www.renyou-prayce.net/html/herberge-hogeyz.html

Das nächste Educamp findet vom 17. bis 19.4.2015 in der Herberge Hogeyz statt.

Herberge Hogeyz, Kirchstr. 24a, 38700 Braunlage-Hohegeiß

Mitmachen beim Adventskalender: http://jesusfreaks.de/adventskalender-auf-jesusfreaks-de/

Profilbild von bettina

von bettina

Seminarangebote auf dem Educamp im Oktober

September 15, 2014 in Educamp von bettina

Educamp LogoDie nächste Runde des Educamps startet am Tag der deutschen Einheit, 03.10.2014, in Borgentreich. Zu den Angeboten von Format W gehören die Leiterschulung, die Heartcoreschool und die Teamentwicklung. Außerdem wird es ein Prophetieseminar geben. Die Limitbreaker machen ihr eigenes Programm. Es wird leider keine Kinderbetreuung geben und voraussichtlich auch keine Familienzimmer.

Zeit: 03.10.2014, Anreise ab 17 Uhr, bis 05.10.2014, ca. 14 Uhr
Ort: Haus 27, Am Maihof 1, 34434 Borgentreich
Kosten: 35 bis 55 Euro für Übernachtung, Verpflegung, Seminargebühren und Material
Anmeldung und weitere Informationen unter: www.educamp.jesusfreaks.de
Die Details zu den einzelnen Angeboten:

Prophetieseminar

vogelzug_flickr_Antonio Das Seminar ist für alle gedacht, die sich mit dem Thema Prophetie beschäftigen wollen bzw. bereits beschäftigen. Besondere Vorkenntnisse werden nicht erwartet. Denise und Frank geben einen leichten Einstieg ins Thema mit diesen vier Einheiten:

  1. Allgemeine Grundlagen zum Thema Gottes Stimme hören / Prophetie
  2. Das geheilte Herz als Grundlage des Prophetischen
  3. Praktische Übungen
  4.  Was mache ich mit dem, was ich gehört habe. Wie gebe ich es weiter?

Das Seminar ist ein einmaliges Angebot. Allerdings dient es als Testballon für die geplante Prophetieschulung.
Mehr Informationen unter: prophetie@jesusfreaks.de

Leiterschulung

leiterschulung_sep2014_webDie Aus- und Weiterbildungsarbeit für praktizierende und angehende LeiterInnen bietet vier Module für unterschiedliche Spezialisierungen:

  1. Fundament: Herausforderungen von Leiterschaft mit Heinrich Christian Rust (Braunschweig)
  2.  Hauskreise: Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten und Handwerkszeug für Hauskreisleiter mit Matthias „Sushi“ Wiedl (Nürnberg)
  3. Kleine Gemeinde: Entwicklung von ausgewogener, tiefer und inspirierender Theologie mit Holger Bauer (Münster)
  4.  Große Gemeinde: Tragfähige Beziehungen, tiefgängige Theologie und Mitarbeiterentwicklung in einer wachsenden Gemeinde mit Ben Abbing (Münster)

Ein Einstieg in das auf zwei Jahre angelegte Programm ist jederzeit möglich, ebenso wie der einmalige Besuch eines Moduls.
Mehr Informationen zu Ablauf und Vision der Leiterschulung unter: www.dieLeiterschulung.de

Heartcoreschool

Flyer_heartcoreschool_Front Die heartcoreschool ist für Leute, die gern mehr (wissen) wollen vom Leben mit Jesus. Die ihm schon lange oder erst ganz kurz nachfolgen und Bock haben, Jesus besser kennenzulernen. Die Sehnsucht danach haben, dass das Feuer im Herzen (wieder) lichterloh brennt. Die mehr wissen wollen über die Bibel und über die Geschichten, die da drin stehen und vor allem: was das alles mit uns zu tun hat. Das Thema des zweiten Moduls:

  • Persönliche Spiritualität und Gottesbilder mit Stefan Fossi Bäumer

Die Umsetzung erfolgt wieder mit ganz vielen praktischen Übungen und Anwendungen. Das Programm der Heartcoreschool umfasst vier Module, die auf zwei Jahre verteilt werden. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.
Mehr Informationen zur Heartcoreschool: heartcoreschool.de
Ein Einblick in das erste Modul vom April 2014 gibt ein Artikel im Kranken Boten Ausgabe 3/2014.

Teamentwicklung

teamentwicklung Die Teamentwicklung ist natürlich für Menschen, die in Teams arbeiten oder im Begriff sind, ein Team aufzubauen. Das Seminar bietet viele praktische Anwendungen unterschiedlicher Methoden und weniger Theorie. Das abschließende Modul behandelt die Themen:

  • Moderation und Organisation mit Hans Thellmann (Münster)

Dabei soll es unter anderem um Teamverständnis, Mitarbeiterführung, Moderation und Mediation (Streitschlichtung) gehen.
Das Programm besteht aus zwei Modulen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
Ein Einblick in das erste Modul vom April 2014 gibt ein Artikel im Kranken Boten Ausgabe 4/2014.

Profilbild von bettina

von bettina

10. Dezember – Educamp

Dezember 10, 2013 in Educamp von bettina

Herje, da haben die Wichtel zu lange gebummelt …

Das Educamp bildet den organisatorischen Rahmen für Seminare und Treffen der Jesus Freaks. Das Team kümmert sich u.a. um Räumlichkeiten, Verpflegung und Abrechnung.

Vielen Dank an die fleißigen Mitarbeiter im Büro, in der Küche, bei der Kinderbetreuung, beim Lobpreis oder anderswo. Sie sorgten dafür, dass Seminaranbieter und Teilnehmer sich ganz auf die Seminare konzentieren konnten.

Wir freuen uns, dass das Educamp im nächsten Jahr vergrößert weitergeht und hoffen auf zahlreiche Teilnehmer. Wir bitten darum, dass die Treffen gut ablaufen und alle Beteiligten zufrieden wieder nach Hause fahren. Das Educamp kannst du unterstützen, indem du daran teilnimmst, mitarbeitest oder für die Reisekosten der Mitarbeiter bzw. Material spendest.

Spenden mit dem Zweck „Educamp“ an: Jesus Freaks Deutschland e.V., Kontonummer 1280 144 153, BLZ  200 505 50 (Haspa), IBAN  DE05 200 505 50 1280 144 153, BIC  HASPDEHHXXX

Die Termine für 2014 stehen schon fest: 04. bis 06.04.2014 und 03.10. bis 05.10.2014

Mehr Informationen unter: educamp.jesusfreaks.de

Profilbild von Corcken

von Corcken

Educamp mit Seelsorge und Leiterschulung

März 14, 2013 in Educamp, Jesus Freaks Deutschland, Konferenzen, Veranstaltungen von Corcken

Das nächste Educamp, die Ausbildungsarbeit der Jesus Freaks Deutschland, findet vom 12.04 – 14.04.2013 in Borgentreich statt. Wir haben wieder zwei Seminare im Angebot: das Seelsorgeseminar und die Leiterschulung. Neben den Seminaren bieten wir auch eine Kinderbetreuung an (bitte rechtzeitig anmelden). Für alle Seminare kannst du dich hier anmelden: http://educamp.jesusfreaks.de/anmeldung/

Seelsorgeseminar

Thema: “Beiträge zur Kultur der Achtsamkeit – jesusfreaks 11Basis-Workshop zur 5-Minuten-Seelsorge”

Wir möchten unsere Bewegung wieder empfänglicher machen für das Miteinander, für das Auf-Einander-Achten, wollen Kommunikationsfähigkeit stärken und das Gespür dafür schulen, wem man mit einem 5-Minuten-Gespräch helfen kann und wem eher nicht. Dazu gehört auch die Kompetenz ein Gespräch zu beginnen und zu beenden und dem Gegenüber auf gute Weise auszudrücken, wenn mir etwas zu viel wird. Doris und Sushi geben uns mit ganz vielen praktischen Übungen einen Basis-Workshop in „5-Minuten-Seelsorge“ weiter. Der Schwerpunkt wird dabei auf dem Beginn und dem Beenden eines Gespräches liegen. Nach dem gemeinsamen Erproben der Skills, wollen wir diese Kompetenzen dann in die Bewegung tragen. Mehr Infos zur Kultur der Achtsamkeit findet ihr im Kranken Boten unter: http://bote.jesusfreaks.de/herunterladen/

Die Leiterschulung

Wie bei der Fahrschule kannst du jederzeit bei der Leiterschulung einsteigen. http://dieleiterschulung.de
Themen sind unter anderem „Herausforderungen in Leiterschaft“ und „Hauskreisleiter was bedeutet das?“ sowie „Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten“. Im Bereich kleine Gemeinde geht es um „Theologie einer kleinen Gruppe“, „Wie entwickelt sich Theologie?“ und „Wer prägt…?”. Bei den großen Gemeinden geht es um die Themen Vereinswelt, Netzwerken, Anstellungen, Finanzen, Mieten und Fundraising. Auf dem nächsten Educamp profitierst du von unterschiedlichen Referenten. Manche bringen einen Erfahrungsschatz von außerhalb der Bewegung mit:

Andreas Franz

Heinrich Christian Rust

Andrea Graf

Wolfgang Günther

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Infos über das Educamp

Das Educamp ist die Ausbildungsarbeit der Jesus Freaks Deutschland.

Profilbild von Corcken

von Corcken

Seelsorgeseminar auf dem Educamp 12.04 – 14.04.2013

März 8, 2013 in Educamp, Veranstaltungen von Corcken

Bim nächsten Educamp werden auch die Seelsorger wieder ein Seminar anbieten:

Titel: “Beiträge zur Kultur der Achtsamkeit”jesusfreaks 11
Thema: Wir erproben den neuen Basis-Workshop zur “5-Minuten-Seelsorge”
Wer sollte teilnehmen: Potentielle Multiplikatoren, die den Workshop mit uns erproben und später mit Leuten an der Basis durchführen können.
Persönlicher Nutzen: Vielleicht gibt es auch den persönlichen Nutzen, Erfahrungen mit 5-Minuten-Seelsorge zu machen, aber in diesem Fall geht es nicht um den eigenen Nutzen, sondern vor allem um den Nutzen, den Gemeinden und Einzelpersonen später von dem Workshop haben sollen.

Die Kosten betragen insgesamt 40,- €. Anmelden kann man sich hier: http://educamp.jesusfreaks.de/anmeldung/

Mehr Infos zur Kultur der Achtsamkeit findet ihr im Kranken Boten unter: http://bote.jesusfreaks.de/herunterladen/
Einfach die Miniversion zum Thema Nachfolge herunterladen und Artikel lesen.